Home / Forum / Recht & Unrecht / Fragen zu Elterngeld u. Erstlingsaustattung

Fragen zu Elterngeld u. Erstlingsaustattung

7. November 2008 um 10:41 Letzte Antwort: 10. November 2008 um 23:28

Hallo ihr lieben.

Im Juni nächsten Jahres habe ich meinen Geburtstermin.

Seit zwei Jahren befinde ich mich in ner Umschulung.Die im Feb. zuende ist.Derzeit bekomme 640 eus ÜBERGANGSGELD.
Danach werde ich hoffentlich arbeiten gehen können.Wenn nicht bekomme ich leider wieder arbeitslosengeld 1(etwa700 eus).

Kann ich beim Erziehungsgeld auch das Arbeitslosengeld anrechnen.Oder muss ich wirklich 12 Monate in ein und der selben Firma gearbeidet haben?

Und wie ist das mit der Erstlingsaustattung.Damals bei meinem Sohn habe ich es nicht bekommen(da hatte ich zuviel verdient)
Kann ich jetzt bei dem zweiten einen Antrag darauf stellen falls ich keine Arbeit finde?
Denn vieles von meinem ersten Sohn ist schon kaputt,Kinderwagen i.a.,Kinderbett zerrammelt selbst die Sitzschale ist kaputt.Bräuchte eigendlich alles nochmal neu.

Mehr lesen

7. November 2008 um 19:55

Kann es sein das
du träumst?

Sorry, aber deine Umschulung ist im Febr. 09 zuende....du bist derzeit Schwanger und bekommst das Kind im Juni 09 und du bist der Meinung das du von Feb 09 bis Jui 09 Arbeit bekommst.???

Wenn das der Fall sein sollte.........den Arbeitgeber möchte ich wirklich sehen.


Um Elterngeld zu bekommen musst du vorher schon gearbeitet haben, dies hast du jedoch nicht,....da Umschulung kein sozialvers. Beschäftigung i.S. des Elterngeldes ist.

Somit brauchst du dir über das Elterngeld keine Gedanken zumachen......ab zum Sozialamt.....

Frage::.....Wieso hast du überhaupt eine Umschulung angefangen????

Gefällt mir
10. November 2008 um 23:28
In Antwort auf vika_12052644

Kann es sein das
du träumst?

Sorry, aber deine Umschulung ist im Febr. 09 zuende....du bist derzeit Schwanger und bekommst das Kind im Juni 09 und du bist der Meinung das du von Feb 09 bis Jui 09 Arbeit bekommst.???

Wenn das der Fall sein sollte.........den Arbeitgeber möchte ich wirklich sehen.


Um Elterngeld zu bekommen musst du vorher schon gearbeitet haben, dies hast du jedoch nicht,....da Umschulung kein sozialvers. Beschäftigung i.S. des Elterngeldes ist.

Somit brauchst du dir über das Elterngeld keine Gedanken zumachen......ab zum Sozialamt.....

Frage::.....Wieso hast du überhaupt eine Umschulung angefangen????

ÄHMMMMMMMMM
Was ist dein Problem???????????????????

Ich habe null ahnung wie das mit dem neuen Elterngeld berechnet wird u. was angerechnet wird.
Drum hab ich gefragt.Blödföhn

ÄHMMMMMMMM in der Umschulung war ich SOZIALVERSICHERT!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!bzw.bin ich

KANNST DIR VORSTELLEN DAS MAN AUCH AUS GESUNDHEITLICHEN GRÜNDEN SEINE ALTE ARBEIT NIMMER AUSFÜHREN DARF??????????????UND MAN DARUM EINE UMSCHULUNG MACHT?????? KANN JA AUCH EINEN AUF RENTE MACHEN WENNS DIR LIEBER IST(mir jedenfalls nicht)

Gefällt mir