Forum / Recht & Unrecht

Freiheitsberaubung

6. Oktober um 13:53 Letzte Antwort: 7. Oktober um 11:04

Hallo ,mein Kind wird gegen seinen Willen in einem Internat festgehalten .
Ich lebe getrennt von dem Erzeuger der sich aber auch nie um den Jungen gekümmert hat und nur zu Gesprächen bei Jugendämtern und im Internat auftrumpft um mich ins schlechte Licht zu stellen ,ich bin nicht perfekt aber es ist eine große Seelische Belastung für mich und Kind den schrecklichen Maßnahmen des Erzeugers ,Jugendamt und Gericht gerecht zu werden.
Ich wurde von einem Richter am Amtgericht bedroht die Unterschrift beim Jugendamt zu unterzeichnen das mein Sohn in ein Internat geht ,was ich aber erst nach gut nachgedacht wahrgenommen habe ,was dieser Kinderfeindliche Mensch uns da angetan hat .
Mein Sohn befindet sich seit zwei Jahren dort führt sich gut und ist ein guter Schüler ,doch wir werden immer wieder vertröstet und hingehalten was die Rückführung zu seinem zu Hause angeht.
Die Hoffnung auf Richter die an die Zukunft unserer Kinder glauben bin ich belehrt worden das ein Ausländer hier mehr zu erwarten hat als ein Kind was neu auf diese Welt gekommen ist .
Ich bin um jeden Rat dankbar ,ist es eine Möglichkeit die Leute sprich Jugendamt ,Richter und auch die Zwockel vom Intenat wegen Freiheitsberaubung bei Schutzbefohlenen Kinder eine Anzeige zu erstatten .?
 

Mehr lesen

6. Oktober um 13:57
In Antwort auf verzweifelt

Hallo ,mein Kind wird gegen seinen Willen in einem Internat festgehalten .
Ich lebe getrennt von dem Erzeuger der sich aber auch nie um den Jungen gekümmert hat und nur zu Gesprächen bei Jugendämtern und im Internat auftrumpft um mich ins schlechte Licht zu stellen ,ich bin nicht perfekt aber es ist eine große Seelische Belastung für mich und Kind den schrecklichen Maßnahmen des Erzeugers ,Jugendamt und Gericht gerecht zu werden.
Ich wurde von einem Richter am Amtgericht bedroht die Unterschrift beim Jugendamt zu unterzeichnen das mein Sohn in ein Internat geht ,was ich aber erst nach gut nachgedacht wahrgenommen habe ,was dieser Kinderfeindliche Mensch uns da angetan hat .
Mein Sohn befindet sich seit zwei Jahren dort führt sich gut und ist ein guter Schüler ,doch wir werden immer wieder vertröstet und hingehalten was die Rückführung zu seinem zu Hause angeht.
Die Hoffnung auf Richter die an die Zukunft unserer Kinder glauben bin ich belehrt worden das ein Ausländer hier mehr zu erwarten hat als ein Kind was neu auf diese Welt gekommen ist .
Ich bin um jeden Rat dankbar ,ist es eine Möglichkeit die Leute sprich Jugendamt ,Richter und auch die Zwockel vom Intenat wegen Freiheitsberaubung bei Schutzbefohlenen Kinder eine Anzeige zu erstatten .?
 

Vieleicht fehlt uns nur ein guter Rechtsanwalt der seinen Job versteht und uns helfen kann ,die ich bis jetzt kennengelernt habe verstanden alles aber nicht ihren Job.

Gefällt mir

7. Oktober um 11:04

Ich glaube nicht, dass dir jemand hier helfen kann. Niemand kennt hier den genauen Sachverhalt. Offenbar wurdest du zum Wohle des Kindes verpflichtet, das Kind in einem Internat unterzubringen. Wenn du das jetzt nicht mehr möchtest, muss sich die Gefährdungssituation verbessert haben und du kannst einen neuen Antrag bei Gericht stellen, dass das Kind wieder zu Hause lebt und im Regelschulsystem beschult wird. Mit Freiheitsberaubung scheint das ganze nichts zu tun zu haben. Wenn er im Internat ist, hat er doch auch Ferien? Diese Zeiten wird er doch vermutlich bei dir zu Hause verbringen? Was war denn das Problem, dass man dir nahe gelegt hat, einer Internatsunterbringung zuzustimmen?

Was du brauchst, wäre ein guter Anwalt/Anwältin die dich berät und unterstützt 

Gefällt mir