Home / Forum / Recht & Unrecht / Freunde im Standesamt, ja oder nein?

Freunde im Standesamt, ja oder nein?

1. Februar 2008 um 13:30

Hallo,

ich brauche mal euren Rat!

Wir wollen im August standesamtlich heiraten (kirchliche wird nicht stattfinden) und habe auch schon ein paar Freundinnen den Termin genannt. Aber jetzt höre ich von einigen Seiten, dass ich nur die Family einladen soll, andererseits sogar nur die Trauzeugen.
Das Problem ist ja auch, dass wir die Trauzeugen zum Essen einladen wollen bzw. zum Kaffee, da die Trauung ja Nachmittags ist. Da können wir unsere Freunde ja nicht auch noch einladen, da ja am Tag nach dem Standesamt die Feier stattfinden soll.

Was denkt ihr? Wie würdet ihr es machen? Sollen wir nur mit den Trauzeugen zum Standesamt gehen oder auch mit den Freunden und dann doch gar nicht die Trauzeugen zum Kaffee einladen, da ja am nächsten Tag schon die Feier ist?

Wie gut, dass wir noch knapp über 7 Monate zum Überlegen haben oder zumindest bis zur Erstellung der Einladungskarten

Danke für eure Antworten/Meinungen.

Maria

Mehr lesen

2. Februar 2008 um 10:02

Einladungen
Hallo,

legt den Heiratstermin doch auf einen Samstag. Bei einem freundlichen und guten Standesamt geht das ohne Probleme.

Machts keiner am Samstag, ladet doch Trauzeugen und Fmilien ein. So ist es bei den meisten Trauungen, wenn die richtige Feier erst am kommenden Tag sein soll.

Gruß
Joschka

Gefällt mir

5. Februar 2008 um 8:49

Bei meiner 1. hochzeit
habe ich es so gemacht: trauung war 14 uhr ( freitags ), ins standesamt kamen familie und trauzeugen mit. vorm standesamt ( ca.14:30 Uhr ) haben die freunde gewartet und uns nach der trauung mit sekt und reiswerfen und blumen ( und kleinen überraschungen ) empfangen.

sind dann alle gemeinsam ins lokal gefahren und haben gefeiert. es gab gleich kaffee für alle und später dann kalt-warmes buffet.

warum feiert ihr am samstag?

ich finde alles an einem tag besser. aber wenn es bei euch nicht anders geht, dann würde ich nur mit familie und trauzeugen essen gehen und alle anderen am samstag einladen.

Gefällt mir

14. Februar 2008 um 22:25
In Antwort auf joschka3

Einladungen
Hallo,

legt den Heiratstermin doch auf einen Samstag. Bei einem freundlichen und guten Standesamt geht das ohne Probleme.

Machts keiner am Samstag, ladet doch Trauzeugen und Fmilien ein. So ist es bei den meisten Trauungen, wenn die richtige Feier erst am kommenden Tag sein soll.

Gruß
Joschka

Danke
für die Vorschläge.
Wir haben uns den 08.08. ganz bewusst ausgesucht, da die 8 eine Glückszahl für uns bzw. ganz besonders für meinen Zukünftigen ist.

Ich hätte auch nichts dagegen, die Trauung und Feier an einem Tag zu haben, da jedoch ein Teil der Familie aus Norddeutschland kommt und bekanntlich die Leute ja Freitags arbeiten müssen, haben wir uns entschieden, die Feier am Tag darauf stattfinden zu lassen. So tragisch finde ich das auch nicht.

Habe mich auch entschieden, die Freunde nicht aufm Standesamt antanzen zu lassen, außer sie wollen uns überraschen Von der Familie wird wohl auch kaum jemand zum Standesamt kommen, lege ich aber mittlerweile auch keinen großen Wert mehr drauf. Es ist ja nur das Standesamt! Mal schauen, das werden wir demnächst auch noch genauer klären.

Maria

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen