Home / Forum / Recht & Unrecht / Führungsregister

Führungsregister

28. Oktober 2016 um 9:28

Ich hoffe ich bin hier richtig und mir kann jemand helfen.
ein bekannter könnte eine neue arbeit beginnen dazu braucht er sein führungszeugnis wo es 2009 ein eintrag gab.
er wurde zu einem jahr und 6 monaten freiheitsstrafe verurteilt auf bewährung und es steht bewährungsfrist bis 9.12.12.
kann mir jemand sagen wie lange es im führungszeugnis steht oder auch im erweiterten führungszeugnis?
er wurde wegem sexuellem missbrauch verurteilt falls das wichtig ist (darüber soll es jetzt keine diskussionen geben weil keiner weiß wie es war und das ist hier jetzt auch unwichtig)

Danke für eure schnelle antwort

Mehr lesen

28. Oktober 2016 um 16:05

Grob gesagt kommt es auf den Fall von Sexuellem Missbrauch an.

Es könnte hier drunter fallen:
- zehn Jahre bei Verurteilungen wegen einer Straftat nach den §§ 174 bis 180 oder 182 des   Strafgesetzbuches zu einer Freiheitsstrafe oder Jugendstrafe von mehr als einem Jahr
oder
- fünf Jahre in den übrigen Fällen

Das dürften im wesentlichen für den Fall die angaben sein die ihr sucht. Es empfiehlt sich aber immer erst mal selber drauf zu schauen. Manchmal wird das rausnehmen der Straftaten von den Behörten nämlich vergessen.

Im BZR steht es jedoch länger drin, da müsstet ihr mit 10-15 Jahren rechnen.

Auch das erweiterte Führungszeugnis und das Behörtliche Führungszeugnis ist noch mal ne andere Geschichte. Da tauchen solche Veruteilungen nämlich auch nach ablauf der Frist vom normalen Führungszeugnis auf.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Abzocke auf Ebay Kleinanzeigen: Vorsicht vor Joseph Abbass
Von: chris8531
neu
26. Oktober 2016 um 16:39
Killer clowns oder Hooro clowns
Von: gamer05
neu
25. Oktober 2016 um 14:59
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen