Home / Forum / Recht & Unrecht / Gemeinsam Haus gekauft, nun Auszug, welche Rechte und Pflichten

Gemeinsam Haus gekauft, nun Auszug, welche Rechte und Pflichten

23. August 2009 um 8:21

Hallo Ihr, ich hoffe, das ihr mir helfen könnt. Ich lebe seit 3 Jahren mit meinen Lebensgefährten zusammen. Vor 1 Jahr haben wir uns ein kleines Häuschen mit Garten (75000 ) gekauft. Wir haben die Kaufsumme komplett als Kredit genommen.Da wir es noch sehr liebevoll umgebaut haben hat er 10000 bar investiert und ich habe nochmals zusätzlich einen Kredit von 5000 aufgenommen. Beide stehen im Kreditvertrag und im Grundbuch. Vor 3 Monaten haben wir uns noch ein Grundstück gekauft, welches wir als Garten und Stellplätze nutzen wollten. Dieses Gründstück haben wir bar bezahlt und stehen beide dafür im Grundbuch. Nun habe ich vor 4 Tagen erfahren, dass mein Lebensgefährte seit 2 Jahren ein Doppelleben führt.Ich kann es einfach nicht fassen. Die Welt schien mir in Ordnung und ich habe nichts gemerkt. (Sie ist seine Kollegin und er ist sportlich sehr viel unterwegs, sodaß ich keinen Gedanken an eine Untreue gehabt habe). Zu Hause gab es nie ein böses Wort oder Anzeichen. Mann kauft sich ja auch eigentlich nur ein Haus, wenn in der Beziehung alles io ist. Ich bin wahnsinnig enttäuscht und möchte nun, das auszieht. Egal ob zu ihr oder sich etwas eigenes sucht. Da wir ja aber gerade mal 1 Jahr das Haus abzahlen ist ja der Kredit nun fast noch vollständig da.Ich möchte versuchen das Haus zu behalten und den Kredit alleine abbezahlen mit allen anfallenden Nebenkosten.Er will nun aber, dass ich ihn auszahle.Wenn das Haus aber noch garnicht rein finanziell uns gehört, sondern noch zu 99 % der Bank, warum soll ich ihn dann auszahlen. Würde ja auch garnicht gehen, da mein Geld gerade so für Kredit und Nebenkosten reicht.Desweiteren möchte ich versuchen den Kredit allein bei der Bank auf mich zu übernehmen und ihn aus den Grundbuch streichen zu lassen.Nun muß ich aber erstmal sehen, ob ich das alles alleine hinbekomme. Und dachte dass ich in 6 Monaten weiß, ob ich das finanziell überstehe. Ich möchte aber rechtlich nichts überstürzen und nicht, dass ich dann noch darauf zahlen muß. Ich bin ja an der Situation überhaupt nicht schuld und denke, er muß nun mit den Konseqenzen rechnen.
Bitte helft mir, wie gehe ich am besten vor, nicht das er mich ruinieren kann und dann am Ende in das Haus, welches ich liebevoll renoviert habe, einzieht. Es würde mir wieder das Herz brechen, was immer noch gebrochen ist!!!!

Mehr lesen

23. August 2009 um 20:35

Hallo,
suche dir bitte einen guten Anwalt, der das ganze auseinander nimmt.

Einen Anwalt brauchst du eh, da dein Ex ja aus dem Grundbuch raus muss.

Also solltest du die wirklich mit einem Anwalt besprechen, der kann dich da richtig beraten,.....vor allen Dingen kann er dir sagen was zu tun ist.

Lg Swante

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen