Home / Forum / Recht & Unrecht / Gemeinsame Wohnung, Fauler Freund

Gemeinsame Wohnung, Fauler Freund

1. August 2008 um 15:09

Hallo zusammen,

Ich wohne seit 4 Monaten mit meinem Freund zusammen in einer 3-Zimmer Wohnung. Wir verstehn uns eigentlich super, jedoch habe ich in letzter Zeit den totalen durchhänger. Ich mache zur Zeit eine Lehre und schmeisse nebenbei den Haushalt. Mir ist das alles zuviel. Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme will ich eigentlich erstmal ausruhn und nicht wieder putzen. Ich weiss wirklich nicht mehr weiter aber mein Freund hilft mir überhaupt nicht. Ich muss ihn fast anflehen, dass er mal die Wäsche zusammenlegt. Ein weiteres Problem ist, mein Freund arbeitet auf dem Bau, jeden Tag wenn er nach Hause kommt kann ich wieder Staubsaugen weil der ganze Staub und Dreck im Gang bis ins Schlafzimmer verteilt ist.
Wisst ihr wie wir diese Probleme in den Griff bekommen?
Habt Ihr Tipps wie ihr es macht?

Gruss

Julia

Mehr lesen

3. August 2008 um 10:44

Saubermachen
ASlso als erstes soll Dein Freund die Schuhe in der Diele ausziehen, das wird er ja wohl noch schaffen.Und normaler Weise hat man Klamotten beim Bau, die man wechseln kann und die er dann jeden Tag dort auch anziehen kann,sicher gibt es dort eine Bauhütte.

Dann würde ich einen Plan an dem Kühlschrank hängen(haben wir bei uns auch),.wo jder jeden Tag seine Aufgaben hat. Muß der andere die Aufgaben übernehmen wird in die Spardose ein Betrag eingezahlt, davon kann sich der jenige, der die Pflichen des anderen übernehmen mußte, sich was schönes kaufen(Du kannst das auch mit anderen Sachen machen(weniger Zigarretten, o.ä.)

Gruß

Sigrid

Gefällt mir

13. August 2008 um 0:40

...
Willkommen im Club! Mir ! geht es momentan nicht anders! Jetzt bin ich noch Zuhause aber in drei Wochen beginne ich mit meiner Ausbildung!
Mal gucken ob er sich dann ändert!

LG

Gefällt mir

22. August 2008 um 13:55

Klare Aufgabenverteilung!
Die schon genannte Idee mit dem Strafe zahlen für nicht erledigte Aufgaben finde ich zwar gut, aber dennoch etwas schwer umsetzbar. Es kann ja sein, dass er dann immer noch sagt: Lieber einen Euro bezahlen als das Bad putzen.
Du musst deinem Freund definitiv klarmachen, dass ihr beide euch reinteilen müsst, weil das für einen gar nicht machbar ist! Schreibt genau auf, welche Aufgaben erledigt werden müssen und wer die Aufgabe zu erledigen hat. Damit es nicht so eintönig wird, solltet ihr die Aufgaben auch von Woche zu Woche tauschen.
Dann macht ihr z.B. am Samstagmorgen einen Putztag, wo ihr beide aufräumt und sauber macht. Nicht, dass wieder einer putzt und der andere dabei zuschaut! Ihr müsst das gemeinsam erledigen. Wenn ihr das dann fertig habt, belohnt euch und gönnt euch ein schönes Wochenende!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen