Home / Forum / Recht & Unrecht / Gourmetwelt, Senseo-Kaffeepads

Gourmetwelt, Senseo-Kaffeepads

17. März 2005 um 10:38

Hallo,
wer kennt diese dubiose Internetfirma in Holland und hat auch Probleme mit denen?
Warten seit 08.02.05 auf Lieferung, Geld wurde natürlich (dummerweise) im voraus bezahlt.
Wie komme ich jetzt wieder an mein Geld?
Danke für Eure Tips.

lg lony

Mehr lesen

17. März 2005 um 10:45

Kann Dir zwar
im Bezug auf dieverse Firmen in Holland keine Antwort geben, aber ich würde NIE im vorraus zahlen.
Ich zahle immer erst, falls ich etwas bestelle, auf Rechnung!
Hoffe das Du doch noch eine Antwort bekommst, Gruß Teilnehmer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2005 um 11:17
In Antwort auf firth_12151004

Kann Dir zwar
im Bezug auf dieverse Firmen in Holland keine Antwort geben, aber ich würde NIE im vorraus zahlen.
Ich zahle immer erst, falls ich etwas bestelle, auf Rechnung!
Hoffe das Du doch noch eine Antwort bekommst, Gruß Teilnehmer

Hast du das geld überwiesen?
wenn ja, gibt es eine 6-wochen frist, soweit ich weiß, in der du das geld wieder zurückbuchen lassen kannst. wenn es also am 08.02. von deinem konto abging, kannst du es bis zum 22.03. von deiner bank zurückbuchen lassen. also ich habe das auch mal so gemacht. musst einfach nur bei der bank anrufen, dann machen die das gleich.

vielleicht klappts ja!?


Marleen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2005 um 13:15
In Antwort auf clelia_12508194

Hast du das geld überwiesen?
wenn ja, gibt es eine 6-wochen frist, soweit ich weiß, in der du das geld wieder zurückbuchen lassen kannst. wenn es also am 08.02. von deinem konto abging, kannst du es bis zum 22.03. von deiner bank zurückbuchen lassen. also ich habe das auch mal so gemacht. musst einfach nur bei der bank anrufen, dann machen die das gleich.

vielleicht klappts ja!?


Marleen

Geldrückbuchung
geht galube ich nur bei Abbuchung also wenn der Handelspartner von Deinem Konto abgebucht hat, wenn man eigenständig überwiesen hat, dann kann man nicht zurückbuchen.

Gruß

equinox68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2005 um 13:25
In Antwort auf shena_12375982

Geldrückbuchung
geht galube ich nur bei Abbuchung also wenn der Handelspartner von Deinem Konto abgebucht hat, wenn man eigenständig überwiesen hat, dann kann man nicht zurückbuchen.

Gruß

equinox68

Hhmm
stimmt, wenn ich jetzt so darüber nachdenke, war es bei mir damals auch so, dass die abgebucht haben und ich habe es zurückgeholt.

naja, war ein versuch wert


Marleen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2005 um 3:21

Du bist nicht alleine
Hallo mir geht es gleich wie Dir!
Dieser Hr.Vieweg scheint offen sichtlich immer auf diese Tour Geschäfte zu machen.
Ich habe mittlerweile mehrere Foren mit Inhalt über Ihn gefunden und alle samt mit negativen Einträge!!!
Ich erwäge nun gegen den in Deutschland wohnenden Herren gerichtlich vorzugehen.
Mfg. oli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2005 um 16:28

Neuester Stand
Hallo,
nachdem ich über die neue HP von gourmetwelt an Herrn Vieweg ein EMail geschickt habe, indem ich bis heute Abend um Mitteilung bat, wann die Lieferung kommt, und gleichzeitig mit Anzeige wegen Betrug gedroht habe, bekam ich heute die Antwort, dass das Paket morgen rausgeht, obwohl es ihm leid täte, mich zu beliefern.
Mir fällt dazu nix mehr ein.
Ich harre mal der Dinge, ob das Paket wirklich kommt.
Gruß lony

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 20:35
In Antwort auf clelia_12508194

Hhmm
stimmt, wenn ich jetzt so darüber nachdenke, war es bei mir damals auch so, dass die abgebucht haben und ich habe es zurückgeholt.

naja, war ein versuch wert


Marleen

Ich bin wohl auch rein gefallen.........
Hallo,

ich habe heute euren Kette gelesen. Ich hatte einmal letzten Sommer bestellt und nach ewiger Warterei (er sagte meine Frau ist krank usw..) bestellt und die Lieferung bekommen. Hatte Weihnachten noch mal bestellt in seiner Weihnachtsaktion per Mail für 40,99 Euro und bezahlt und warte auch seit dem auf die Lieferung, die ich immer per Mail anfordere aber noch nicht angekommen ist.

Wolfgang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2005 um 21:11
In Antwort auf roddy_12133862

Du bist nicht alleine
Hallo mir geht es gleich wie Dir!
Dieser Hr.Vieweg scheint offen sichtlich immer auf diese Tour Geschäfte zu machen.
Ich habe mittlerweile mehrere Foren mit Inhalt über Ihn gefunden und alle samt mit negativen Einträge!!!
Ich erwäge nun gegen den in Deutschland wohnenden Herren gerichtlich vorzugehen.
Mfg. oli

Warte seit Ende Januar 2005 auf Ware
Ich habe im Dezember 2004 per eMail aufgrund eines Angebots Kaffeepads für 81,--EUR bestellt und erst auf mehrere eMail-Anfragen die deutsche Bankverbindung erhalten. Am 31. Januar 2005 überwiesen (war früher wegen keiner Antwort des Herrn Vieweg nicht möglich). Bis heute keine Ware, habe heute letzten Termin per eMail bis zum 15. April 2005, sonst werde ich Anzeige bei der Polizei erstatten. Übrigends gibt es in meinem Bekanntenkreis mittlerweile noch 2 weitere solcher Fälle. Also: Jeder der so betrogen wurde sollte eine Anzeige bei der Polizei machen, damit man diesem Herrn Vieweg das Handwerk legen kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2005 um 10:58
In Antwort auf cammie_11923677

Neuester Stand
Hallo,
nachdem ich über die neue HP von gourmetwelt an Herrn Vieweg ein EMail geschickt habe, indem ich bis heute Abend um Mitteilung bat, wann die Lieferung kommt, und gleichzeitig mit Anzeige wegen Betrug gedroht habe, bekam ich heute die Antwort, dass das Paket morgen rausgeht, obwohl es ihm leid täte, mich zu beliefern.
Mir fällt dazu nix mehr ein.
Ich harre mal der Dinge, ob das Paket wirklich kommt.
Gruß lony

Ich habe jetzt auch mit Anzeige gedroht
Da ich schon am 31. Januar 2005 knapp über 81,00EUR überwiesen habe und bis heute keine Ware habe, habe ich gestern (10. April 2005) auch per eMail an die neue eMail-Adresse info@gourmetwelt.info gedroht, bei Nichtlieferung bis zum 15. April 2005 Anzeige bei der Polizei zu erstatten. Mal sehen was passiert.

Dieser Herr Vieweg soll in Deutschland gemeldet sein??!! Weiß jemand die Adresse??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2005 um 8:54
In Antwort auf cammie_11923677

Neuester Stand
Hallo,
nachdem ich über die neue HP von gourmetwelt an Herrn Vieweg ein EMail geschickt habe, indem ich bis heute Abend um Mitteilung bat, wann die Lieferung kommt, und gleichzeitig mit Anzeige wegen Betrug gedroht habe, bekam ich heute die Antwort, dass das Paket morgen rausgeht, obwohl es ihm leid täte, mich zu beliefern.
Mir fällt dazu nix mehr ein.
Ich harre mal der Dinge, ob das Paket wirklich kommt.
Gruß lony

Bin auch rein gefallen
Hallo

Habe auch Anfang März eine Bestellung gemacht und bis heute nichts erhalten.Auf E-mails,Faxe und Anrufe wird nicht reagiert. Habe nochmal ein Fax geschickt,wo drin steht,das ich,wenn die Ware in den nächsten 5 Tagen nicht bei mir eintrifft,das ich das rechtlich vorgehen werde.

Gruß bdsann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2005 um 14:01
In Antwort auf susumu_12941210

Ich habe jetzt auch mit Anzeige gedroht
Da ich schon am 31. Januar 2005 knapp über 81,00EUR überwiesen habe und bis heute keine Ware habe, habe ich gestern (10. April 2005) auch per eMail an die neue eMail-Adresse info@gourmetwelt.info gedroht, bei Nichtlieferung bis zum 15. April 2005 Anzeige bei der Polizei zu erstatten. Mal sehen was passiert.

Dieser Herr Vieweg soll in Deutschland gemeldet sein??!! Weiß jemand die Adresse??

Und???
Ware erhalten?
Wir natürlich nicht. Und auch keine Paketnummer. Ich glaube, der Herr Viehweg legts drauf an *grummel*
lg lony

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2005 um 14:14

..
..das ganze nennt sich Schuldnerverzug Ich lern grad Schuldrecht, voll super!
Mahnt den erstmal an, solange er die Leistung nicht endgültig verweigert.
Danach geht s dann weiter
Achja, (angemessene) Fristsetzung nicht vergessen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2005 um 16:49
In Antwort auf cammie_11923677

Und???
Ware erhalten?
Wir natürlich nicht. Und auch keine Paketnummer. Ich glaube, der Herr Viehweg legts drauf an *grummel*
lg lony

Anzeige erfolgt nächste Woche
Nächste Woche wird Anzeige erstattet, da wie sollte es auch anders sein keine Ware gekommen ist und auch keine Antwort auf die eMail.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2005 um 15:27
In Antwort auf susumu_12941210

Anzeige erfolgt nächste Woche
Nächste Woche wird Anzeige erstattet, da wie sollte es auch anders sein keine Ware gekommen ist und auch keine Antwort auf die eMail.

Erstatte auch Anzeige
Habe dem lieben Herrn Vieweg nochmal ein Fax geschickt.Habe Ihm noch eine Woche Frist gegeben und auch gesagt,das wenn bis zum Wochenende keine Ware bei mir angekommen ist,ich Montag eine Anzeige erstatten werde.Bin ja mal gespannt..
Werde Bericht erstatten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2005 um 8:40

Uwe Vieweg - Betrug
Ich wollte gestern nochmal in den Gourmetwelt-Shop (nicht mehr erreichbar)gehen und bin dabei auf Euch gestoßen.Ich hatte 2004 im Februar bestellt und auf Anfrage auch gleich meine Ware erhalte. Dieses Jahr hatte ich am 02.03.05 eine Sammelbestellung für Freunde im Wert von 314,60 geordert (die ich dummerweise vorgestreckt habe) und bis heute keine Antworten auf 5 E-Mails und 4 Faxe erhalten. Mache heute meinen letzten Versuch, dann geht's zur Polizei. Holland ist wohl nur eine "Briefkasten-Adresse".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2005 um 12:43

Huhu
ixh habe nur gute erfahrung gemacht ich bestelle immer bei ebay bei "kaffeeonline" auch wenn die firma keine auktionen macht kann man jederzeit bestellen.
die feine milde von tchibo bestellen wir immer und die kostet dann 1,69 da wir einen sehr großen verbrauch haben 2 pck in der woche, summiert sich da ganze schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2005 um 19:08
In Antwort auf merla_12039209

Uwe Vieweg - Betrug
Ich wollte gestern nochmal in den Gourmetwelt-Shop (nicht mehr erreichbar)gehen und bin dabei auf Euch gestoßen.Ich hatte 2004 im Februar bestellt und auf Anfrage auch gleich meine Ware erhalte. Dieses Jahr hatte ich am 02.03.05 eine Sammelbestellung für Freunde im Wert von 314,60 geordert (die ich dummerweise vorgestreckt habe) und bis heute keine Antworten auf 5 E-Mails und 4 Faxe erhalten. Mache heute meinen letzten Versuch, dann geht's zur Polizei. Holland ist wohl nur eine "Briefkasten-Adresse".

Was können wir tun ??
Hallo Dondi2,
deine Geschichte gleicht der meinen bis auf den Geldbetrag (bei mir sinds nur 150). Nach etlichen mails habe ich allerdings eine dubiose mail erhalten in der Herr Vieweg schreibt, dass er an Lungenkrebs erkrankt sei, die Pakete aber trotzdem demnächst rausgehen sollen. Nuja dies ist nun auch schon wieder eine Weile hin (mail kam am 5.2.05). Seitdem habe ich nichts mehr gehört. Was kann man nun tun um wieder an sein Geld zu kommen. Hats du schon eine Vorgehensweise parat ? Ich habe nämlich außer mehreren mail Adressen und der Telefonnummer (geht nur der Anrufbeantworter dran) nichts von Herrn Vieweg.

Bin leider sehr unerfahren mit sowas, bisher hat bei mir immer alles beim Internetkauf geklappt.

Was können wir tun ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2005 um 11:33
In Antwort auf burt_11908435

Was können wir tun ??
Hallo Dondi2,
deine Geschichte gleicht der meinen bis auf den Geldbetrag (bei mir sinds nur 150). Nach etlichen mails habe ich allerdings eine dubiose mail erhalten in der Herr Vieweg schreibt, dass er an Lungenkrebs erkrankt sei, die Pakete aber trotzdem demnächst rausgehen sollen. Nuja dies ist nun auch schon wieder eine Weile hin (mail kam am 5.2.05). Seitdem habe ich nichts mehr gehört. Was kann man nun tun um wieder an sein Geld zu kommen. Hats du schon eine Vorgehensweise parat ? Ich habe nämlich außer mehreren mail Adressen und der Telefonnummer (geht nur der Anrufbeantworter dran) nichts von Herrn Vieweg.

Bin leider sehr unerfahren mit sowas, bisher hat bei mir immer alles beim Internetkauf geklappt.

Was können wir tun ??

Geld weg?
Da sitzen wir wohl im gleichen Boot. Den einzigen Internet-Kauf den ich bisher gemacht habe war letztes Jahr bei Vieweg. Ich glaube seine Krankheitsgeschichte nicht. Meine Schwägerin hat auch schon mehrmals bei ihm bestellt und sie sagt es habe immer gut geklappt. War auch immer mit Frau Vieweg (per E-Mail) in Kontakt, von der ich noch nie was gehört habe. Ich werde nächste Woche zur Polizei gehen, vielleicht können die ja sein Konto in Krefeld mal überprüfen und sehen was da abgeht. Allerdings wurde mir schon von vielen Bekannten (die sich besser auskennen als ich) gesagt, ich könnte zu 99,9% mein Geld vergessen. Ich hab 'e Stinkwut. Die HP von Vieweg geht nicht mehr auf. Ich weiß jetzt auch nicht mehr wie man an den rankommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2005 um 15:45
In Antwort auf merla_12039209

Geld weg?
Da sitzen wir wohl im gleichen Boot. Den einzigen Internet-Kauf den ich bisher gemacht habe war letztes Jahr bei Vieweg. Ich glaube seine Krankheitsgeschichte nicht. Meine Schwägerin hat auch schon mehrmals bei ihm bestellt und sie sagt es habe immer gut geklappt. War auch immer mit Frau Vieweg (per E-Mail) in Kontakt, von der ich noch nie was gehört habe. Ich werde nächste Woche zur Polizei gehen, vielleicht können die ja sein Konto in Krefeld mal überprüfen und sehen was da abgeht. Allerdings wurde mir schon von vielen Bekannten (die sich besser auskennen als ich) gesagt, ich könnte zu 99,9% mein Geld vergessen. Ich hab 'e Stinkwut. Die HP von Vieweg geht nicht mehr auf. Ich weiß jetzt auch nicht mehr wie man an den rankommt.

Auch reingefallen
Hallo,

ich habe auch am 23.März bestellt, bezahlt und natürlich nichts erhalten. Hat jemand schon einen Weg eingeschlagen, ggf. Anzeige oder Ähnl.
Wäre für einen Tip sehr aufgeschlossen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2005 um 18:53
In Antwort auf merla_12039209

Geld weg?
Da sitzen wir wohl im gleichen Boot. Den einzigen Internet-Kauf den ich bisher gemacht habe war letztes Jahr bei Vieweg. Ich glaube seine Krankheitsgeschichte nicht. Meine Schwägerin hat auch schon mehrmals bei ihm bestellt und sie sagt es habe immer gut geklappt. War auch immer mit Frau Vieweg (per E-Mail) in Kontakt, von der ich noch nie was gehört habe. Ich werde nächste Woche zur Polizei gehen, vielleicht können die ja sein Konto in Krefeld mal überprüfen und sehen was da abgeht. Allerdings wurde mir schon von vielen Bekannten (die sich besser auskennen als ich) gesagt, ich könnte zu 99,9% mein Geld vergessen. Ich hab 'e Stinkwut. Die HP von Vieweg geht nicht mehr auf. Ich weiß jetzt auch nicht mehr wie man an den rankommt.

Anzeige erstatten, aber wie ??
Kannst ja auf jedenfall nochmal schreiben was die Polizei gemeint hat. Würde mich brennend interessieren. Der Fall ist aber auch echt heftig, habe auch mehrmals bei Vieweg bestellt und hat immer bestens geklappt, sonst hät ich gar nicht 150 vorgestreckt nuja.

Ich bin mal auf deinen "Polizei Erfahrungsbericht" gespannt. Hoffentlich lohnt es sich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2005 um 8:55
In Antwort auf eilert_12949550

Ich bin wohl auch rein gefallen.........
Hallo,

ich habe heute euren Kette gelesen. Ich hatte einmal letzten Sommer bestellt und nach ewiger Warterei (er sagte meine Frau ist krank usw..) bestellt und die Lieferung bekommen. Hatte Weihnachten noch mal bestellt in seiner Weihnachtsaktion per Mail für 40,99 Euro und bezahlt und warte auch seit dem auf die Lieferung, die ich immer per Mail anfordere aber noch nicht angekommen ist.

Wolfgang

Hallo,
leider haben wir auch dort bestellt. Nach etlichen Versuchen den guten Mann zu erreichen bin ich auf dieses Forum gestossen und hab dann auch sofort eine mail an ihn geschickt mit der Aufforderung er soll bis 19. Mai liefern. Hab dann anschließend mit der Polizei telefoniert und werde wenn er die Ware nicht schickt Anzeige erstatten. Bei uns waren es zum Glück "nur" 38,25. Sollten wir Adressen austauschen und die anderen Geschädigten auch der Polizei vorlegen? Würde denen ja vielleicht auch weiter helfen...
Grüßle Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2005 um 14:36
In Antwort auf adelia_12351238

Hallo,
leider haben wir auch dort bestellt. Nach etlichen Versuchen den guten Mann zu erreichen bin ich auf dieses Forum gestossen und hab dann auch sofort eine mail an ihn geschickt mit der Aufforderung er soll bis 19. Mai liefern. Hab dann anschließend mit der Polizei telefoniert und werde wenn er die Ware nicht schickt Anzeige erstatten. Bei uns waren es zum Glück "nur" 38,25. Sollten wir Adressen austauschen und die anderen Geschädigten auch der Polizei vorlegen? Würde denen ja vielleicht auch weiter helfen...
Grüßle Kerstin

Gute idee
Hallo Kerstin,

sehr gute Idee. Ich hab vor ca. zwei Wochen bei der Kripo Anzeige wegen Betruges erstattet, aber bis heute nichts mehr von denen ehört. Weiß nicht, wie weit das jetzt schon ist. Aber Adressen von weiteren Geschädigten würden auch mir bestimmt weiterhelfen. Wenn Du möchtest, schicke ich Dir unsere.

lg lony

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2005 um 19:50

Unbedingt Anzeige erstatten !!!!
Hallo!!
Alle, denen ein Schaden entstanden ist, sollten unbedingt eine Anzeige erstatten. Ich habe mittlerweile eine Strafanzeige erstattet. Wer Fragen hat kann sich gerne an mich wenden.

lg
p.k.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2005 um 11:06
In Antwort auf eber_12659864

Unbedingt Anzeige erstatten !!!!
Hallo!!
Alle, denen ein Schaden entstanden ist, sollten unbedingt eine Anzeige erstatten. Ich habe mittlerweile eine Strafanzeige erstattet. Wer Fragen hat kann sich gerne an mich wenden.

lg
p.k.

Beste Vorgehensweise?
Hallo,

ich will auch eine Anzeige erstatten. Aber wie gehen wir am besten vor ?
Soll jeder eine einzelne Anzeige abgeben oder gibt es so eine art "Sammelanzeige" ?

Und wo haben wir die besten Aussichten ?

Beschreib doch mal bitte welche Daten die Polizei braucht um die Anzeige entgegen zu nehmen.

Wäre echt super nett

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2005 um 21:05
In Antwort auf merla_12039209

Uwe Vieweg - Betrug
Ich wollte gestern nochmal in den Gourmetwelt-Shop (nicht mehr erreichbar)gehen und bin dabei auf Euch gestoßen.Ich hatte 2004 im Februar bestellt und auf Anfrage auch gleich meine Ware erhalte. Dieses Jahr hatte ich am 02.03.05 eine Sammelbestellung für Freunde im Wert von 314,60 geordert (die ich dummerweise vorgestreckt habe) und bis heute keine Antworten auf 5 E-Mails und 4 Faxe erhalten. Mache heute meinen letzten Versuch, dann geht's zur Polizei. Holland ist wohl nur eine "Briefkasten-Adresse".

Heee? Was ist denn los??????????
Genau das ist die Situation auf die Herr Vieweg spekuliert. Alle regen Sie auf, aber keiner unternimmt etwas. Bisher habe ich kaum Resonanz auf meinen Aufruf. Es ist unbedingt wichtig, dass wir eine stattliche Anzahl von Anzeigen zusammen bekommen, damit die Staatsanwaltschaft etwas unternimmt. Genau so wichtig ist, dass jeder auf die Anzeigen des anderen verweist. Nur so können die Anzeigen zusammengeführt werden. Bitte melden Sie sich bei mir.
Gruß
Peter Kiefer
(p-kiefer@t-online.de)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2005 um 9:32

Unbedingt Anzeige erstatten !!!!!!!!!!!!!!
Genau das ist die Situation auf die Herr Vieweg spekuliert. Alle regen Sie auf, aber keiner unternimmt etwas. Bisher habe ich kaum Resonanz auf meinen Aufruf. Es ist unbedingt wichtig, dass wir eine stattliche Anzahl von Anzeigen zusammen bekommen, damit die Staatsanwaltschaft etwas unternimmt. Genau so wichtig ist, dass jeder auf die Anzeigen des anderen verweist. Nur so können die Anzeigen zusammengeführt werden. Bitte melden Sie sich bei mir.
Gruß
Peter Kiefer
(p-kiefer@t-online.de)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2005 um 12:10
In Antwort auf burt_11908435

Beste Vorgehensweise?
Hallo,

ich will auch eine Anzeige erstatten. Aber wie gehen wir am besten vor ?
Soll jeder eine einzelne Anzeige abgeben oder gibt es so eine art "Sammelanzeige" ?

Und wo haben wir die besten Aussichten ?

Beschreib doch mal bitte welche Daten die Polizei braucht um die Anzeige entgegen zu nehmen.

Wäre echt super nett

Danke

Daten für die Strafanzeige
Hallo,
wenn nur eine Bestellung gemacht wurde, ist es auch nur eine Strafanzeige. Es ist aber möglich, wenn Sie das wollen, alle die sich an der Sammelbestellung beteiligt haben als Geschädigte aufzuführen. Es wäre dann einen Strafanzeige mit 1,2,..Geschädigten. Es müssen für die Anzeige möglichst chronologisch und lückenlos den eMail-Verkehr (also Bestellung, Bestätigung, Überweiung, Mahnungen, usw) dokumentieren. Ich habe breits eine Anzeige erstattet. Ich habe Ihnen eine private Nachricht mit meiner privaten eMail-Addy geschickt. Wenn Sie möchten melden Sie sich bei mir, dann schicke ich Ihnen einen Mustersachverhalt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2005 um 20:42

Gourmetwelt - kenn ich auch...
Hi, ich hatte auch im November schon bestellt. - und bezahlt.
auf e-Mails keine Reaktion.
Unter der angegebenen Telefonnummer habe ich dann folgende e-Mail-Adresse gefunden: info@gourmetwelt.info
Dort e-Mail hingeschrieben, mit Anwalt gedroht, und zwei Tage später Versandbestätigung erhalten. Das Paktet kam dann weitere zwei Tage später (im März).

Habe noch Antwort-E-Mail mit fadenscheinigen Begründungen erhalten, aber hauptsache, ich hab die Lieferung gekriegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2005 um 8:29

Gourmetwelt
Hallo,

auch ich habe an diese Betrügerfirma Geld bezahlt (der Eingang wurde sogar schriftl. von Herrn Vieweg bestätigt) und habe nie Ware erhalten. Dazu bekam ich ein jämmerliches Erklärungsschreiben(er leidet an Krebs, seine alte hats an den Bandscheibe). Der Liefertermin wurde schriftl. für Februar dieses Jahr angekündigt.Doch angekommen ist die Ware NIE! Ich warte seit Oktober 2004!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2005 um 7:34
In Antwort auf traci_12536536

Gourmetwelt
Hallo,

auch ich habe an diese Betrügerfirma Geld bezahlt (der Eingang wurde sogar schriftl. von Herrn Vieweg bestätigt) und habe nie Ware erhalten. Dazu bekam ich ein jämmerliches Erklärungsschreiben(er leidet an Krebs, seine alte hats an den Bandscheibe). Der Liefertermin wurde schriftl. für Februar dieses Jahr angekündigt.Doch angekommen ist die Ware NIE! Ich warte seit Oktober 2004!!!

Strafanzeige
Hallo,
ich bin selbst Geschädigter als Teil einer Sammelbestellung. Habe Kontakt zu mehreren Geschädigten. Melden Sie sich doch bei mir, dann kann ich Ihnen weitere Einzelheiten mitteilen.
Gruß
Peter Kiefer (p-kiefer@t-online.de)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2005 um 12:50
In Antwort auf eber_12659864

Strafanzeige
Hallo,
ich bin selbst Geschädigter als Teil einer Sammelbestellung. Habe Kontakt zu mehreren Geschädigten. Melden Sie sich doch bei mir, dann kann ich Ihnen weitere Einzelheiten mitteilen.
Gruß
Peter Kiefer (p-kiefer@t-online.de)

Nicht erfolgte Lieferung von Senseopads
Hallo,
Ich bin auch eine Geschädigte einer Sammelbestellung von 200 . Aufgrund einer Strafanzeige wurde mir mitgeteilt von der Staatsanwaltschaft, dass das Ermittlungsverfahren eingestellt wurde wegen Geringfügigkeit.
Ich bin ganz ordentlich enttäuscht.
Gruß
Ute Hoffmann (ute461121@aol.com )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2005 um 15:32
In Antwort auf shama_12920585

Nicht erfolgte Lieferung von Senseopads
Hallo,
Ich bin auch eine Geschädigte einer Sammelbestellung von 200 . Aufgrund einer Strafanzeige wurde mir mitgeteilt von der Staatsanwaltschaft, dass das Ermittlungsverfahren eingestellt wurde wegen Geringfügigkeit.
Ich bin ganz ordentlich enttäuscht.
Gruß
Ute Hoffmann (ute461121@aol.com )

Heute Anzeige gemacht
Ich habe heute meine Anzeige gemacht und durch eMail-Kontakt mit mehreren weiteren Geschädigte mehrere Vorgangsnummer von Anzeigen gleich in meiner Anzeigen angegeben, nur wenn genügend weitere Fälle vorhanden sind, passiert da auch was, wenn auch bei mir das Verfahren eingestellt werden sollte, werde ich mich an die Presse oder das Fernsehen wenden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2005 um 13:13
In Antwort auf susumu_12941210

Heute Anzeige gemacht
Ich habe heute meine Anzeige gemacht und durch eMail-Kontakt mit mehreren weiteren Geschädigte mehrere Vorgangsnummer von Anzeigen gleich in meiner Anzeigen angegeben, nur wenn genügend weitere Fälle vorhanden sind, passiert da auch was, wenn auch bei mir das Verfahren eingestellt werden sollte, werde ich mich an die Presse oder das Fernsehen wenden!

SAMMELKLAGE läuft bereits in Krefeld
Wie sich heute herausgestellt hat, läuft bereits eine Sammelklage in Krefeld (Bei der dortigen Sparkasse wird ja das Konto des Herrn Uwe Vieweg geführt). Meine zuständige Polizeistation hat meine Anzeige an die Staatsanwaltschaft nach Krefeld zu dieser Sammelklage geschickt.

Ich kann jedem nur empfehlen, bei der Anzeige darauf zu drängen, daß alle Unterlagen zur Staatsanwaltschaft nach Krefeld geschickt werden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2005 um 20:43

Gourmetwelt
Habe bis Anfang 2005 oft bei Gourmetwelt bestellt, ging immer super schnell. Dann kam die angebliche erkrankung von den beiden Viewegs und alles brach zusammen. Glücklicherweise hatte ich nur eine Kleinstbestellung (ca. 45) offen. Der Name Vieweg, taucht im Internet auch des öfteren als Internetdienstleister für alles mögliche auf. der Firmenname wurde von Uwe Vieweg auf seine Frau Gabriela vieweg umgeschrieben. Als Tipp kan man nur sagen "Finger weg" von allem was Vieweg sein könnte, und vor jeder Bestellung bei anderen Anbietern immer schauen wer dahinter steht. allen die anzeige erstattet haben oder wollen, wünsche ich viel Glück! Auch wenn wir ein geeintes Europa sind, handelt es sich bei der firma der Viewegs um ein niederländisches Unternehmen, das nach niederländischem Recht und von niederländischem Boden agiert. Oftmals sprengen hier die Anwaltskosten schon die offenstehende Summe!
Also Werbung gegen die Viewegs und immer wieder auf diese Betrüger hinweisen!

Gruß
Schatzimann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2005 um 22:37
In Antwort auf cammie_11923677

Gute idee
Hallo Kerstin,

sehr gute Idee. Ich hab vor ca. zwei Wochen bei der Kripo Anzeige wegen Betruges erstattet, aber bis heute nichts mehr von denen ehört. Weiß nicht, wie weit das jetzt schon ist. Aber Adressen von weiteren Geschädigten würden auch mir bestimmt weiterhelfen. Wenn Du möchtest, schicke ich Dir unsere.

lg lony

Ergebnis Strafanzeige
Hallo alle Zusammen!

Bei mir gleiches Schema:

Bestellung für ca. 450 Euro am 01.12.2004,
Geld gleich überwiesen, es sollte ja schnell gehen (hatte bisher auch immer geklappt).
Dann keine Reaktion mehr, Anmahnungen mit Nachfristsetzung verliefen erfolglos.
Dann auf einmal die bekannte Antwort mit der Krankengeschichte, gleichzeitig wurde der Status auf bezahlt gesetzt und der Versandtermin bekanntgegeben.

Ich habe dann im Frühling Anzeige erstattet wegen Betrugs.
Letzte Woche kam ein Brief von der Staatsanwaltschaft:

Das Ermittlungsverfahren ist beendet.
Gründe: Der Beschuldigte ist verstorben.

So, was kann man jetzt tun?
Sämtliche Internetseiten sind nicht mehr zu erreichen?
Wie verhält es sich mit einem Inkosso-Büro?

Gruß, Andreas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2005 um 7:17
In Antwort auf wade_12484839

Ergebnis Strafanzeige
Hallo alle Zusammen!

Bei mir gleiches Schema:

Bestellung für ca. 450 Euro am 01.12.2004,
Geld gleich überwiesen, es sollte ja schnell gehen (hatte bisher auch immer geklappt).
Dann keine Reaktion mehr, Anmahnungen mit Nachfristsetzung verliefen erfolglos.
Dann auf einmal die bekannte Antwort mit der Krankengeschichte, gleichzeitig wurde der Status auf bezahlt gesetzt und der Versandtermin bekanntgegeben.

Ich habe dann im Frühling Anzeige erstattet wegen Betrugs.
Letzte Woche kam ein Brief von der Staatsanwaltschaft:

Das Ermittlungsverfahren ist beendet.
Gründe: Der Beschuldigte ist verstorben.

So, was kann man jetzt tun?
Sämtliche Internetseiten sind nicht mehr zu erreichen?
Wie verhält es sich mit einem Inkosso-Büro?

Gruß, Andreas

...
Hallo Andreas,

soweit mir noch in Erinnerung, war auch seine Frau als "Geschäftsführerin" auf den Internetseiten aufgeführt. Dann sollten wir wohl die Strafanzeige gegen sie stellen.
Ich hab von meiner Anzeige noch nix gehört

lg lony

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2005 um 12:53
In Antwort auf cammie_11923677

...
Hallo Andreas,

soweit mir noch in Erinnerung, war auch seine Frau als "Geschäftsführerin" auf den Internetseiten aufgeführt. Dann sollten wir wohl die Strafanzeige gegen sie stellen.
Ich hab von meiner Anzeige noch nix gehört

lg lony

Habe jetzt Anzeige erstattet...
Hallo, habe vor ca. 2 Wochen nun meine Anzeige erstattet, allerdings nicht gegen ihn sondern gegen sie. Das Geld müßte ich allerdings über einen Anwalt einklagen. Einziges Problem: Die Rechtschutz bezahlt erst ab 150 Euro Schaden, demnach kann ich meine 40Euro vergessen. Keine Chance mehr für mich!
Allen anderen wünsch ich ganz viel Glück das Geld wieder zu bekommen.
Liebes Grüßle
Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2005 um 16:31

Eine gute Kaffeepadinternetseite
Kann ich eine gute Internetseite empfehlen?

www.kaffeepadwelt.boxnet.net

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2005 um 9:44

Gourmetwelt
Hallo
wir sind ebenfalls drauf rein gefallen
haben für ca. 40 euo dort bestellt und auch keine Ware erhalten das sind Betrüger!!!!!!
nicht mal als wir mit einer Anzeige gedroht haben haben sie sich gemeldet.
unser Rechtsanwalt sagt leider das sich das verklagen bei der summe nicht lohnt und da sie in Holland ihren sitz haben eh nichts bei rum kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2005 um 10:00

Komischer zufall oder zwei uwe vieweg in einem ort
Anschrift: Uwe Vieweg
47798 Krefeld


Homepage: http://www.alter-sex.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2005 um 10:35
In Antwort auf cammie_11923677

...
Hallo Andreas,

soweit mir noch in Erinnerung, war auch seine Frau als "Geschäftsführerin" auf den Internetseiten aufgeführt. Dann sollten wir wohl die Strafanzeige gegen sie stellen.
Ich hab von meiner Anzeige noch nix gehört

lg lony

Aktueller Stand?
Wie ist der aktuelle Stand?
Weiß jemand etwas Neues?
Hatte jemand Erfolg?

Gruß, Andreas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 11:52
In Antwort auf wade_12484839

Aktueller Stand?
Wie ist der aktuelle Stand?
Weiß jemand etwas Neues?
Hatte jemand Erfolg?

Gruß, Andreas

Also...
Hallo Andreas,

meine letzte info ist, dass Herr Viehweg wohl gestorben sei und alle Anzeigen gegen ihn eingestellt wurden.
Ob das so stimmt weiß ich allerdings nicht.
gruß lony

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2006 um 1:35

Ja kenne ich...
bin auch drauf reingefallen, gott-sei-dank nur mit einem kleinen betrag. ich bestelle jetzt immer bei www.padissimo.de dort zahle ich über paypal, da hat man mehr rechte und kann sein geld zurückfordern, wenn die ware nicht kommen sollte, ist aber noch nie passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2006 um 22:07
In Antwort auf adelia_12351238

Habe jetzt Anzeige erstattet...
Hallo, habe vor ca. 2 Wochen nun meine Anzeige erstattet, allerdings nicht gegen ihn sondern gegen sie. Das Geld müßte ich allerdings über einen Anwalt einklagen. Einziges Problem: Die Rechtschutz bezahlt erst ab 150 Euro Schaden, demnach kann ich meine 40Euro vergessen. Keine Chance mehr für mich!
Allen anderen wünsch ich ganz viel Glück das Geld wieder zu bekommen.
Liebes Grüßle
Kerstin

Gibt's was Neues???
Hallo, wollte mich mal erkundigen ob irgendjemand mit seiner Anzeige erfolg hatte?
Gruß
Claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2008 um 10:53

Also ich kenne einen guten Lieferanten...
Hi
ich habe bei www.kaffee4all.com bestellt...
am anfang zum testen nur ein paar kilo jacobs laüft einwandfrei
gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2008 um 21:28
In Antwort auf svenja114

Also ich kenne einen guten Lieferanten...
Hi
ich habe bei www.kaffee4all.com bestellt...
am anfang zum testen nur ein paar kilo jacobs laüft einwandfrei
gruss

Kaffee4all.com = ÄRGER mit ZOLL ....
wegen dem Tip wollte ich auch bei kaffee4all bestellen.
Jedoch ist der Shop in Holland, und ein Kumple von mir hat vor wenigen Wochen richtig Ärger mit dem Zoll gehabt (gewerliche Einfuhr von Zollpflichtiger Ware). Der hatte für sein Büro Kaffeepads über einen Shop in Holland bestellt, und dann neben dem Verzollungsärger auch noch ne Strafanzeige bekommen. Derzeit spasst der Zoll scheinbar nicht, auch wegen nur ca. 50kg Kaffeepads ärger zu machen.

Also ich werde weiterhin nur bei deutschen Anbietern bestellen.
Gute Erfahrung habe ich bei

http://www.kaffee.net

und auch http://www.kloesges-versandhandle.de letzter verkauft auch bei ebay unter Namen: Herzblatt



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2009 um 13:47
In Antwort auf arwen_12629418

Kaffee4all.com = ÄRGER mit ZOLL ....
wegen dem Tip wollte ich auch bei kaffee4all bestellen.
Jedoch ist der Shop in Holland, und ein Kumple von mir hat vor wenigen Wochen richtig Ärger mit dem Zoll gehabt (gewerliche Einfuhr von Zollpflichtiger Ware). Der hatte für sein Büro Kaffeepads über einen Shop in Holland bestellt, und dann neben dem Verzollungsärger auch noch ne Strafanzeige bekommen. Derzeit spasst der Zoll scheinbar nicht, auch wegen nur ca. 50kg Kaffeepads ärger zu machen.

Also ich werde weiterhin nur bei deutschen Anbietern bestellen.
Gute Erfahrung habe ich bei

http://www.kaffee.net

und auch http://www.kloesges-versandhandle.de letzter verkauft auch bei ebay unter Namen: Herzblatt



Betrug mit klösges/ebay/barensas versandhandel
klösges taucht auch unter anderen namen bei ebay auf!
verkauft angeblich mit kaffeesteuer.stimmt aber nicht!
die ware mit gls aus holland abgeholt!
der zoll ist ihm schon auf die schliche gekommen!
wer da kauft bekommt ärger mit dem zoll.
auch wenn klösges angeblich kaffeesteuer zahlt!
lasst euch doch mal eine steuernummer nenben!
werdet ihr nicht bekommen!
auch barensas verkauft bei ebay mit kaffeesteuer!
versendet aber gefälschte rechnungen!
frgat auch ihn mal nach einer steuernummer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2015 um 20:36

Vielleicht spät aber jetzt erst entdeckt....
Ich habe diesen Threat erst jetzt entdeckt. Ich kann nur allen Geschädigten sagen, es tut mir leid.
Uwe Vieweg ist 2005 verstorben, er war mein Schwager und 2008 ist ihm seine Frau, meine Schwester, gefolgt.
Ich hatte damals die undankbare Aufgabe das "Unternehmen" aufzulösen. "Nein" es ist nicht leicht, so etwas abzuwickeln, wenn man sieht, wie die Geschäfte abgelaufen sind und man die Person nur als "Schwesterchen" kennt.
War damals keine leichte Zeit, meine Mutter vor all den Regressansprüchen zu bewahren.
Ich möchte diesen Thread damit enden....Mit dem Tod enden alle Ansprüche.

Rainer

PS: Bevor jetzt jemand auf die Idee kommt, alle möglichen Personen die in Regress zu nehmen wären haben das Erbe notariell abgelehnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper