Home / Forum / Recht & Unrecht / Habt ihr schonmal von der Riester-Rente mit ETFs gehört?

Habt ihr schonmal von der Riester-Rente mit ETFs gehört?

19. Mai 2017 um 14:19

Hallo, 

ich habe mal eine Frage. Ich habe ein wengi Geld anzulegen, aber ich weiß nicht wie. Ich scheue mich davor Aktien zu kaufen, weil ich das nicht wirklich einschätzen kann, wie risikoreich das ist. Außerdem rät mir mein Bekanntenkreis davon ab. Jetzt spiele ich schon länger mit dem Gedanken zu riestern. Das geht nämlich wohl auf fondsbasiert - also bekomme ich auch mehr Rendite. Über Riestern lese ich jetzt aber leider immer nur negatives bis auf eine wohl recht neue Geschichte. Da wird die Riester Rente gezahlt (also ich meine die Zulagen, die jeder Sparer bekommt) auch wenn man mit diesen neuen ETFs spart. Das klingt für mich ganz gut. 
Hat hier schon jemand Erfahrung gesammelt?

Mehr lesen

19. Mai 2017 um 19:41
In Antwort auf julianaausb

Hallo, 

ich habe mal eine Frage. Ich habe ein wengi Geld anzulegen, aber ich weiß nicht wie. Ich scheue mich davor Aktien zu kaufen, weil ich das nicht wirklich einschätzen kann, wie risikoreich das ist. Außerdem rät mir mein Bekanntenkreis davon ab. Jetzt spiele ich schon länger mit dem Gedanken zu riestern. Das geht nämlich wohl auf fondsbasiert - also bekomme ich auch mehr Rendite. Über Riestern lese ich jetzt aber leider immer nur negatives bis auf eine wohl recht neue Geschichte. Da wird die Riester Rente gezahlt (also ich meine die Zulagen, die jeder Sparer bekommt) auch wenn man mit diesen neuen ETFs spart. Das klingt für mich ganz gut. 
Hat hier schon jemand Erfahrung gesammelt?

Das kann sich nur dann lohnen, wenn man sich sicher ist, daß man später mal eine Rente bekommt, die über dem Sozialhilfesatz liegt. Wer meint, mit dieser "Riester-Rente" vermeiden zu können, im Alter zum Sozialfall zu werden, ist völlig schief gewickelt: Die Ansprüche aus dieser Rente werden zu 100 % auf den Sozialhilfe- Anspruch als "sonstige Einnahmen"angerechnet. ImZweifelsfalle hat man sich also nur Geld abgenappst, um das Sozialamt zu entlasten - das sagen einem die smarten Kofferträger bloß nicht, die Leuten ohne große Rentenanwartschaften solche Konstrukte verscherbeln wollen.

Gefällt mir

23. Mai 2017 um 11:38

Vielen Dank für eure beiden Einschätzungen. Also die Riester-Rente dürfte für mich ganz gut sein. Denn so wie ich jetzt gerade finanziell aufgestellt bin, sollte ich eine Rente - nicht doll, aber zumindest über dem Sozialhilfeniveau - bekommen. 
Aber @fredforster, weist du, was passiert, wenn ich mal meinen Job verlieren sollte? Vielleicht hab ja dann doch keine Rente?! Das ist ja richtig blöd.

@glyzinie: Ich glaube das die ETFs relativ sicher sein können, wenn man nicht zu viel auf Risiko setzt. Kennst du dich da denn ein wenig aus. Einen Berater find ich auch gut, aber ich habe gerade viel von diesen Pantoffel-Portfolios der Stifutng Warentest gelesen.. das geht auch ganz ohne Beratung.. Weiß nicht, ob das wirklich von Vorteil ist.

Gefällt mir

1. Juni 2017 um 16:43

Hallo glyzinie, 

war länger nicht hier.. aber jetzt sehe ich ja deine Antwort. Danke dir! Ich bin ganz schön geschockt, dass ein halbest Jahr frühere Renteneinstieg wirklich 20 Euro weniger bedeuten - ein Leben lang!
Darf ich fragen wie lang deine Mutter insgesamt gearbeitet hat? Ich werde nämlich sicherlich nicht mehr auf meine 40 - 45 Jahre Berufsleben kommen.. Was das dann für meien Rente bedeutet, will ich mir manchmal gar nicht ausmalen. Sonst schlafe ich wieder nächtelang nicht gut. 

 

Gefällt mir

1. Juni 2017 um 16:47

.. noch eine Frage. hast du mal von fairr.de gehört? Das ist keine Bank, sonder eine Organisation, die mir im Zuge meiner Recherche (auch bei Stiftung Warentest) untergekommen ist. Die scheinen ganz vernünftig zu sein und eine lebenslange Rente (das ist ja das Riester-Versprechen) find ich in Anbetracht der Tatsache, was meine gesetzliche Rente so ergeben dürfte, echt wichtig. www.riester-rente.net/15-jahre-riester-rente/etfs-sind-die-zukunft-der-riester-rente/ guck.. da ist z.B. ein Interview indem das Konzept ETF+Riestern ganz gut erklärt wird. 
Hast du eine Meinung?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
ALLE FRAUEN AUS WIEN - ICH BRAUCHE EURE HILFE!
Von: br0kenbutterfly
neu
25. Mai 2017 um 20:59
Verbrennung 2. Grades durch Stewardess
Von: ccba2
neu
22. Mai 2017 um 15:42

Diskussionen dieses Nutzers

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen