Home / Forum / Recht & Unrecht / Hat jemand Ahnung ne Ahnung????Steuerklassen nach Hochzeit

Hat jemand Ahnung ne Ahnung????Steuerklassen nach Hochzeit

17. November 2006 um 22:38


Hallo,
ich habe da mal eine Frage, ich hoffe damit kennt Sich jemand aus. Mein Freund und ich heiraten am 14.12.2006 und eigentlich haben wir vor beide in Steuerklasse 4 zu gehen.
(Mein Mann hat ein Bruttoeinkommen von 2857, netto in Steuerklasse 1 sind das1966; und ich verdiene Brutto 1896 das sind netto z.Zt in Steuerklasse 1 1224)
Das Problem ist das ich so wie es aussieht meinen Zeitvertrag Ende April 2007 nicht verlängert bekomme, dann wäre ich ab Mai 2007 arbeitslos. Das Zweite ist das wir seit kurzen am " üben " sind, weil wir gerne Nachwuchs haben möchten.
Kennt sich da jemand aus?

Ich weiß nicht ob Steuerklasse 4 für beide besser ist, oder ob er besser in 3 und ich in 5 gehen soll. Aber wenn ich in 5 gehe und weniger verdiene, wird davon ja dann auch mein Arbeitslosengeld berechnet, bzw. falls es mit dem Nachwuchs klappt bis dahin, mein Erziehungsgeld, oder???

Ich hab echt keine ahnung.... würde mich über Antworten sehr freuen.
Grüße Yvonne

Mehr lesen

24. November 2006 um 22:02

Steuerklasse 4
Hallo,

wir sind seit 4 Monaten verheiratet und haben Steuerklasse 4.
Mein Mann verdient brutto 2000,Euro und kriegt ca. 1300 und ich 1400 brutto und netto 1000,-Euro.
Ist gleich geblieben mit Steuerklasse 4.

Weiß nicht wie es ist wenn du nicht mehr arbeitest.
Gucke nach www.nettogehalt.de

Liebe Grüße
tequilla

Gefällt mir

1. Dezember 2006 um 17:31

Klasse 4
Hallo,
ich habe auch Steuerklasse 4 mit meinem Mann. Das ist besser.Dein Arbeitslosengeld wird auch nach der Steuerklasse berechnet,soweit ich weiß. Bin mir aber nicht so sicher.

Es gab hier jemanden im Forum, ich habe leider ihren Namen vergessen. Sie hat die chattenseiten der Klasse 5 erzählt. Wie es ihr nach der Scheidung ging und so. Ich war echt schockiert und habe nur gedacht, zum Glück habe ich 4. Sie war sehr lange verheiratet und dann kam die Scheidung. Das Haus behielt der Mann, weil sie ja nicht so viel verdient hatte (wie auch bei 5) und dementsprechend ja nicht so viel für das Haus bezahlt hat. Sie hat in der Rente weniger, weil sie gearbeitet hat und damit der Ausgleich nicht so da war. Sie konnte ja nicht so viel einzahlen, hatte ja 5.

Das Erziehungsgeld wird ja eh ab nächstem Jahr anders berechnet. Da bekommst du 67 prozent von deinem alten geld oder so (kenn mich damit nicht aus).

Überleg es dir also, sonst frage nen steuerberater. unsere hat uns damals sehr geholfen.

liebe grüße

Gefällt mir

18. Dezember 2006 um 17:09

Steuerklasse
Ich empfehle dir und deinem Mann bis April die Steuerklasse 4 zu wählen. Die Steuerabschläge sind genauso hoch wie bei Steuerklasse 1, dafür bekommst du beim Lohnsteuerjahresausgleich aber mehr zurück.
Ab April bzw. dem Zeitpunkt, ab dem du nicht mehr als 400,- verdienst,kannst du dich in die Steuerklasse 5 und dein Mann in die Steuerklasse 3 umschreiben lassen.
Solange du nicht arbeitest oder max. 400,- verdienst, ist ja sowieso keine Lohnsteuer zu entrichten. Und deinem Mann werden bei Lohnsteuerklasse 5 nur noch ca. 20% abgezogen. Lohnsteuerklassen darf man jederzeit umändern lassen. Keine Angst.
Auch 3mal im Jahr. Immer dann, wenn sich die Einkünfte oder der Status ändert.
Übrigens...
Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit!!!

Gefällt mir

7. Dezember 2012 um 16:39

Da kann ich dir helfen!
Hy,also ich bin seite 2009 verheiratet!War da auch schon schwanger und nach dem Babyjahr war ich auch Arbeitslos.Ich würde dazu raten dein Mann nimmt Steuerklasse 3 und du Steuerklasse 5.Mitlerweile bin ich wieder im Arbeitsverhältnis uns wir haben die Steuerklassen so beibehalten,dafür gibts dann in der Steuererklärung mehr raus.Hab halt glaub 40euro im Monat weniger als bei 4-4 aber dafür habe ich dieses Jahr fast 500 rausgegrigt.Normal nimmt der Partner,der am wenigsten verdient die Steuerklasse 5.

Gefällt mir

7. Dezember 2012 um 16:42
In Antwort auf tanjap8

Da kann ich dir helfen!
Hy,also ich bin seite 2009 verheiratet!War da auch schon schwanger und nach dem Babyjahr war ich auch Arbeitslos.Ich würde dazu raten dein Mann nimmt Steuerklasse 3 und du Steuerklasse 5.Mitlerweile bin ich wieder im Arbeitsverhältnis uns wir haben die Steuerklassen so beibehalten,dafür gibts dann in der Steuererklärung mehr raus.Hab halt glaub 40euro im Monat weniger als bei 4-4 aber dafür habe ich dieses Jahr fast 500 rausgegrigt.Normal nimmt der Partner,der am wenigsten verdient die Steuerklasse 5.

Weitere Hilfestellung!
Wenn dir dieErklärung nicht reicht dann schau doch einfach mal auf http://www.steuerklassen.com/die-steuerklasse-nach-der-heirat/ nach,da wird alles komplett erklärt!

Gefällt mir

15. Dezember 2012 um 18:27

Steuerklasse
Hey,

lasse es Dir vom Finanzamt berechnen.

4 und 4 ist der Normalfall bei etwa gleichen Verdiensten. (Gibt auch dann immer was bei der Einkommenssteuer zurück)..Arbeitslosengeld wir vom letzten Einkommen berechnet.

Viele Grüße
Joschka

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen