Home / Forum / Recht & Unrecht / Hat Mieter Recht auf neue Badewanne

Hat Mieter Recht auf neue Badewanne

13. Juni 2012 um 11:27

Hi !
Ich bin Vermieterin.
Eine meiner Mieter möchte eine neue Badewanne haben, weil die jetzige von innen *nicht mehr schön* ist, d.h. sie weist diverse Abschürfungen und Verschrammungen auf.
Als solches ist die Wanne aber noch dicht, sie läßt kein Wasser durch, außer durch den Abfluß.
Da das ja - in meinen Augen - ein optischer Mangel ist, hat der Mieter trotzdem ein Recht auf eine neue Badewanne ??
Und wenn ja, kann man ihn an den Kosten irgendwie beteiligen lassen ??

Bitte schnell antworten, es eilt etwas...

Danke
lg
pedi

Mehr lesen

14. Juni 2012 um 8:23

Solange sie noch für den vorgesehenen Zweck
brauchbar ist, sehe ich keinen Grund sie auzuwechslen. Wenn sie defekt ist, ist es eine Reparatur und für die ist der Vermieter zuständig. Auch wenn sie aus optischen Gründen ausgetauscht werden sollist es eine Schönheitsreparatur und auch dafür ist der Vermieter zuständig.

Gefällt mir

14. Juni 2012 um 16:27
In Antwort auf heiner9999

Solange sie noch für den vorgesehenen Zweck
brauchbar ist, sehe ich keinen Grund sie auzuwechslen. Wenn sie defekt ist, ist es eine Reparatur und für die ist der Vermieter zuständig. Auch wenn sie aus optischen Gründen ausgetauscht werden sollist es eine Schönheitsreparatur und auch dafür ist der Vermieter zuständig.

Meine
Frage war bezw. ist ja, ob ich als Vermieter die Wanne austauschen MUß, *nur* weil sie optisch (von innen) nicht mehr so schön ist.
Wenn sie defekt ist, und Wasser durchlässt, oder es zu Verletzungen bei Gebrauch kommen könnte, ist klar, das die neu muß...

1 LikesGefällt mir

15. Juni 2012 um 7:22
In Antwort auf pedipatsch

Meine
Frage war bezw. ist ja, ob ich als Vermieter die Wanne austauschen MUß, *nur* weil sie optisch (von innen) nicht mehr so schön ist.
Wenn sie defekt ist, und Wasser durchlässt, oder es zu Verletzungen bei Gebrauch kommen könnte, ist klar, das die neu muß...

Nein musst du nicht

Gefällt mir

18. Juni 2012 um 15:01

Also
hab die Wanne noch nicht selbst inspiziert, aber sie hat schon VIELE Jahre hinter sich.
Mit der Mieterin habe ich ein gutes, menschliches Auskommen.
Denke, wenn ich mir den *Schaden* demnächst ansehe, werde ich mit der Mieterin darüber reden, wie wir uns einigen; je nach dem, wie`s ausschaut.

Wollt mich hier nur mal über das MUß ich oder MUß ich nicht absichern.

Danke für Eure Hilfe

Gefällt mir

1. Juli 2014 um 13:24

Nein
also rein aus optischen Gründen, muss die Wanne nicht ausgetauscht werden!
Ich hatte gerade selber so einen Fall, der Parkettboden musste erneuert werden, der alte ist aufgrund eines Wasserschadens einfach nicht mehr zu retten gewesen. Ich hab dann einen neuen von http://www.rudda.at/de gekauft, die Versicherung hat zum Glück mitgezahlt. Die Mieter wollten dann aber auch gleich noch das und das und zwar preislich sehr hochwertige Sachen, da musste ich auch einen Schlussstrich ziehen. Wegen des Wasserschadens - klar - aber dann den Wert der Wohnung auch noch so zu steigern, aber nicht auf eine Mieterhöhung eingehen, war dann von meiner Seite nicht drinnen!

Gefällt mir

1. Juli 2014 um 19:32

Austauschen musst du sie nicht
solange die Gebrauchsfähigkeit nicht eingeschränkt ist aber wenn sie sehr alt ist, also 30 Jahre oder so und dementsprechend aussieht würd ich da gar nicht lange rummachen und meiner Mieterin eine spendieren, wenn sie denn nicht eine von der Sorte "Mietminderer" ist. Kommt echt drauf an wie der Mieter ist...

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen