Home / Forum / Recht & Unrecht / Heirat zwischenländlich (kann man das so sagen???)

Heirat zwischenländlich (kann man das so sagen???)

9. April 2012 um 18:48

Grüss euch,

bin selber Österreicherin, mein Freund ist Schweizer. Wir haben zwar noch nicht beschlossen zu heiraten, aber schonmal darüber geredet. Und ich wollte immer in meinem Heimatort in Österreich heiraten (hatte da schon zig Mädchenträume drüber und recht genaue Vorstellungen *hehehe*)

... naja,... und mein Freund sagt logischerweise, er will dass seine Verwandtschaft auch dabei ist bei der Hochzeit und die müssten dann 6-7 Stunden fahren -- und er befürchtet für seine Grosseltern könnte das zu weit sein. Folglich will ER in der Schweiz heiraten *grins* Schönes Wirrwarr also.

Ich hab mir jetzt überlegt, dass man ja in einem Land STANDESAMTLICH und im anderen dann KIRCHLICH heiraten könnte ... GEHT DAS RECHTLICH ÜBERHAUPT??

Vielleicht hat jemand voon euch Erfahrungen gesammelt, was so zwischenlländliche Eheschliessungen angeht!

Bin froh um jeden Eintrag

Bis dann

Mehr lesen

11. April 2012 um 19:47

Standesamt hier - Kirche da
Hallo, klar geht das. Standesamt geht vor. Kirchlich geht problemlos an seinem Heimatort.

Alles Gute
Joschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest