Home / Forum / Recht & Unrecht / Heizkosten in NK enthalten und nochmals drauf Zahlen...

Heizkosten in NK enthalten und nochmals drauf Zahlen...

11. April 2009 um 6:11

Hi,
also ich habe es nun geschafft und bin raus aus dem elterlichen haushalt und nun habe ich eine Wohnung bezogen in den NK sind laut Vertrag 50 Heizkostenvorauszahlung,nun habe ich aber eine Rechnung von den Stadtwerken bekommen weil ich dort meinen Anschluss angemeldet habe das ich zu den Strom,Wasser etc. kosten zusätzlich 50 als Heizkosten blechen muss,wie kann das sein?
Kann das sein das ich nur einen Stromzähler bei den Stadtwerken anmelden musste und der Heizkostenzähler weiter beim Vermieter bestehen bleibt?
Ich bin ratlos und meinen Vermieter erreiche ich auch nicht weil der in Urlaub ist

Mehr lesen

18. April 2009 um 11:45

Strom von den Stadtwerken - Heizung beim Vermieter
Aloha,
ich habe schon in vielen Wohnungen gelebt. Nur bei einer einzigen (von privat vermietet) war es so, dass neben den Heizkosten auch die Stromkosten über die Miete liefen. Meistens jedenfalls ist es so, dass du Heizkosten auf die Kaltmiete drauf zahlen musst. Hinzu kommen - ebenfalls zur Miete - Warm- und Kaltwasserkosten - alles natürlich als monatl Vorauszahlung. Strom wird meistens gesondert an die Stadtwerke gezahlt und unabhängig von der Miete verrechnet.

Zahlst du jetzt Heizkosten an die Stadtwerke und an den Vermieter, dann stimmt da was nicht. Geh mit deinem Mietvertrag zu deinem Vermieter oder zu den Stadtwerken und klär die Doppelzahlung. Vielleicht wird ja trotzdem am Ende beides verrechnet, so dass du 100 Euro zahlst monatl. Bei großen Wohnungen ist das kein unnormaler Betrag.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen