Home / Forum / Recht & Unrecht / Help! Elternzeit ab ET oder ab Ende MuSchu?

Help! Elternzeit ab ET oder ab Ende MuSchu?

15. Juni 2010 um 7:50 Letzte Antwort: 15. Juni 2010 um 21:21

Guten Morgen!

Mein ET ist der 05.12.10. Demnach gehe ich ab 25.10.10 in MuSchu. Der endet ja 8 Wochen nach ET. Ab wann kann ich die Elternzeit (ich nehme 1 Jahr) anschließen? Ab ET oder ab Ende MuSchu (8 Wochen nach ET). Wie handhabt ihr das? Gibt es Vor- /Nachteile (außer natürlich 2 Monate länger Elterngeld zu beziehen)?
Danke für Eure Erfahrungen!

Mehr lesen

15. Juni 2010 um 8:50

Nach Muschu
Hallo!
Du kannst Elternzeit erst nach dem Mutterschutz nehmen, Vorher bist du ja zwangsbeurlaubt. Den Antrag beim Arbeitgeber musst du 7 Wochen vor Beginn stellen, also in der Woche nach der Geburt. Allerdings kiegst du dann nicht 2 Monate länger Elterngeld. Das wird nämlich mit dem Mutterschutzgeld verrechnet. Faktisch gibt es also nur 10 Monate Elterngeld.
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Juni 2010 um 9:09
In Antwort auf mera_12870482

Nach Muschu
Hallo!
Du kannst Elternzeit erst nach dem Mutterschutz nehmen, Vorher bist du ja zwangsbeurlaubt. Den Antrag beim Arbeitgeber musst du 7 Wochen vor Beginn stellen, also in der Woche nach der Geburt. Allerdings kiegst du dann nicht 2 Monate länger Elterngeld. Das wird nämlich mit dem Mutterschutzgeld verrechnet. Faktisch gibt es also nur 10 Monate Elterngeld.
LG

Danke und Nachfrage
Also, nehme ich ab Ende MuSchu (Feb. 2011) 1 Jahr, d.h. ich gehe erst wieder ab Feb. 2012 arbeiten, richtig?
Vielen lieben Dank!!!

Eine wirre Kugel

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Juni 2010 um 9:44
In Antwort auf rei_11887481

Danke und Nachfrage
Also, nehme ich ab Ende MuSchu (Feb. 2011) 1 Jahr, d.h. ich gehe erst wieder ab Feb. 2012 arbeiten, richtig?
Vielen lieben Dank!!!

Eine wirre Kugel

Das
kannst du machen. Allerdings kriegst du fü die letzten 2 Monate dann kein Elterngeld mehr, da du ja schon 2 Monate Mutterschutzgeld gekiegt hast, Wie gesagt: Die Mutterschutzzeit nach der Geburt wird auf die Zeit des Elterngeldbezugs angerechnet. Nur wenn du keinen Anspruch auf Mutterschutz hast (z.B. wenn du selbständig bist) bekommst du wirklich 12 Monate Elterngeld.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Juni 2010 um 21:21
In Antwort auf mera_12870482

Das
kannst du machen. Allerdings kriegst du fü die letzten 2 Monate dann kein Elterngeld mehr, da du ja schon 2 Monate Mutterschutzgeld gekiegt hast, Wie gesagt: Die Mutterschutzzeit nach der Geburt wird auf die Zeit des Elterngeldbezugs angerechnet. Nur wenn du keinen Anspruch auf Mutterschutz hast (z.B. wenn du selbständig bist) bekommst du wirklich 12 Monate Elterngeld.

Daaaanke!
nu hab ich es verstanden!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Haar Vitamine
Teilen