Home / Forum / Recht & Unrecht / Hiiilfe Mietnomaden!

Hiiilfe Mietnomaden!

5. Juni 2009 um 11:11

Haben seit 5 Monaten in 2 Parteien unseres Mietshauses keine Mieteinnahmen- wie bekomme ich diese Leute (auf legalem weg) raus?
Versuche mit ihnen in Kontakt zu treten scheitern daran das sie einfach nicht aufmachen wenn man um ein klärendes gespräch bittet.
Wer kann mir helfen? Stehe vor dem wirtschaftlichen Ruin- alle ersparnisse sind mittlerweile aufgebraucht, da dies nicht das erste mal ist das wir die Hottentotten im Haus haben.

Mehr lesen

15. Juni 2009 um 17:36

Gute Idee
Dann muss er sich künftig nicht mehr mit solchen Sorgen quälen

Gefällt mir

15. Juni 2009 um 21:41

Beileid!
...mein Beileid!!!
Legal wirst Du sie nur raus KLAGEN können.
Kostet dich viel Zeit und auch etwas Geld, bei uns waren es 6000 für Gerichtskostet und Räumung etc.
Die MIeter werden zwar meist zur Rückzahlung vernackt, können aber nichts Zahlen weil sie nix haben. Ein Teufelskreis!
Ich kann Dir nur eines Raten. Wenn Du die schnellstmöglichst raus haben möchtest mache alles über einen Anwalt!
Alle - aber auch alle Assozialen können zu diesen tollen Mitevereinen gehen und die nehmen dann alle Kündigungen etc von Dir auseinander weil irgendwo vielleicht ein Formfehler drin steckt (und wenn es nur das Datum auf der Kündigung ist, welches Du vergessen hast)
Andere möglichkeit die günstiger ist aber Illegal..... Stichwort: Räumkomando / Moskau-Inkasso..... Damit musst Du aber vorsichtig sein....



alles gute!

Gefällt mir

28. März 2010 um 14:19

Abhilfe bei Mietnomaden
Hallo

Denke ich komme mit der Antwort was spät um die Ecke! Aber falls die Hottentotten noch da sind bzw. wieder neu- oder wenn Freunde oder Bekannte damit geschlagen sind. Einfach mal reinschauen unter www.contramietnomade.de. Da gibt es konkrete, seriöse und legale Hilfe.

Gruß
mietNOmade

Gefällt mir

13. Februar 2011 um 16:53

Berliner Modell
Hallo ,

ja die Lieben, die dann auch noch meinen das Sie im Recht sind.
Also die Miete anmahnen ist ganz wichtig. Dann wenn die Mieter zwei Monatsmieten im Rückstand sind fristlos kündigen.
Wenn es zur Zwangsräumung durch den Gerichtsvollzieher kommt, dann macht es nach dem Berliner Model.
Da heißt : Ihr seid verpflichtet die Sachen von denen drei Monate einzulagern, nach dieser Zeit darf der Gerichtsvollzieher die Sachen versteigern, wenn da was Brauchbares bei ist. Bei dem Model habt ihr den Vorteil, das ihr nicht die teuren Stunden der Möbelpacker zahlen musst, und das ja alles in Vorkasse!!
Aber ich würde auf zum Grund und Hauseigentümerverein gehen, die können euch bestimmt weiter helfen.

Denn ich weis wie das mit solchen Leuten ist.

LG

Gefällt mir

28. Juni 2011 um 16:17

Hilfe bei Mietnomaden/Mietprellern
Immer zahlreicher werden die Fälle, in denen Menschen keine Miete zahlen und die gemietete Wohnung verwahrlosen lassen. Oft bringt dieses Verhalten dann den Hausbesitzer in finanzielle Schwierigkeiten bis hin zur Privatinsolvenz.
Wenn auch Sie Leidtragender einer solchen Situation sind, würden wir Sie gerne begleiten. Mit professioneller Hilfe wollen wir geprellte Vermieter im Rahmen einer neuen Reihe unterstützen und zur Seite stehen.

030 / 3277 14 135
marco.fassbender@imago-tv.de

Gefällt mir

6. November 2011 um 19:28

Mietnomaden
Hatte auch eine Mietnomade(in?), war aber in der glücklichen Situation, dass ich zu dieser Zeit u. a. die Wassersteigleitungen erneuerte. Gleichzeitig hatte ich in der selben Etage eine kleine Wohnung frei. Sagte also meiner "Nomadin", dass sie während der Arbeiten (ohne funktionierendem Wasseranschluss in ihrer Wohnung) Dusche und WC in der kleinen Wohnumg benutzen könne. Als sie mich dann nach 3 Tagen fragt, wann sie wieder Wasser bekäme, sagte ich "wenn ich mal wieder Miete bekomme!" Nach 2 Wochen kündigte sie ihren Auszug an! Hatte nur Angst, dass ihr neuer Vermieter mich fragen könnte, wie sie als Mieterin gewesen sei. Hat er aber nicht, und ich war sie los!!! Mit viel Müll in der Wohnung, im Keller, Katzenurin in den Holzdielenböden... Aber sie war weg!!! Und die Wohnung sollte sowieso saniert werden. Noch mit blauem Auge davongekommen. Und gelernt.

Seit dem: Bei Neuvermietung: 3 Mieten Kaution und mindestens eine Miete Maklercortage. Bevor der unterschriebene Mietvertrag ausgehändig wird!!! Wer das zahlen kann, hat meistens die Bonität. .

Gefällt mir

7. Dezember 2011 um 14:19

Schade..
.. dass man immer wieder Probleme damit haben muss! Mit ist das, Gott sei dank, nur einmal passiert! Musste diese Leute aus rausklagen. Das ging aber ganz gut, weil alle anderen Mieter des Hauses, sich hinter mich gestellt waren. Das lag aber auch daran, dass die Leute Messis waren und der Gestank einfach unerträglich wurde.
Gott sein Dank habe ich eine günstige Reinigungsfirma (http://www.gebaeudereinigung.net/gebaeudereinigung-hamburg) gefunden, die den ganzen Dreck weggeschafft hat.

Gefällt mir

10. Dezember 2011 um 9:55

Mietnomaden
Hallo,
zuerst einen Mahnbescheid schicken, bekommst Du im Schreibwarengeschäft, wenn das nicht hilft
Kannst Du ganz einfach aufs Amtsgericht gehen und eine Räumungsklage beantragen, dort wird Dir beim Antrag geholfen. dann musst Du eine Gerichtsgebühr bezahlen und die Sache läuft.
Am Besten ohne Rechtsanwalt, es sei denn der Mieterverein schaltet sich ein, dann wird es sehr happig.
nicht warten , schnell handeln.
Grüße

Gefällt mir

10. März 2012 um 19:38

WAAAS?
hi..
ich arbeite in dem bereich und habe gerad selbst so einen fall... wieso denn erstmal ueberhaupt schon seit 5 monaten, vergleichst du nicht monatlich, ob die miete reinkommt? nach 2 monaten mietausfall kannst du sie fristlos kuendigen. am besten ueber einen anwalt, dann bekommen sie eine raeumungsklage und sind innerhalb von 4-8 wochn raus!

Gefällt mir

8. Oktober 2012 um 11:12

Wasser
strom und heizung (falls möglich) abstellen! das wäre mein erster zug. die anderen ratschläge finde ich auch sehr gut.
beim einschalten eines anwalts oder anderer kostenpflichtiger stellen (falls die kosten bedeutend wären) würde ich vorsichtig sein, weil die mietnomaden meistens kein geld haben und ihr dann womöglich diese schäden auch noch selbst tragen müsst. hoffentlich seid ihr im hauseigentümerverein, dort bekommt ihr sicher unterstützung.

Gefällt mir

25. Oktober 2012 um 10:47

Mietnomaden
Also ich denke da kannst Du nur mit Gerichtsbeschluss was machen. Ich habe einen Vermieterrechtschutz. Die bekommen dann eine Räumungsklage. Oder Du kaufst Dir bei www.mascus.de einen Laster und räumst selber

Gefällt mir

24. Januar 2013 um 1:12

Vorbeugen
Hallo, habe deinen Beitrag grad zufällig gelesen, empfehle dir über die M & V zu vermieten ( www.m-v-borchers.de ) da bist du auf der sicheren Seite. Hab ein 4 Parteienhaus was ich jetzt vermiete.

LG

Gefällt mir

31. Januar 2014 um 14:23

Sie suchen eine barrierefreie Obdachlosenunterkunft?
Sie suchen eine barrierefreie Obdachlosenunterkunft?

Ziehen Sie ins Saarland!

Die Gemeinde Schwalbach im Landkreis Saarlouis sorgt sich um Ihr Wohlbefinden!

"Aktuelle Mitteilungen mit amtlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Schwalbach"

Jahrgang 39 - Ausgabe 5/2014 - Seite 13

Behindertengerechte Wohnung gesucht

Die Gemeinde Schwalbach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ein kinderloses Ehepaar eine behindertengerechte Wohnung (90 cm Türbreite, im EG bzw. mit Fahrstuhl ausgestattet).

Der Mietzins sollte im unteren/mittleren Preissegment liegen.

Bei Interesse unter 06834/571-140 oder 06834/571-165

... es freut sich auf Sie Bürgermeister Hans-Joachim Neumeyer (CDU)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen