Home / Forum / Recht & Unrecht / Hilfe blick nicht durch! Erziehungsgeld, Mutterschaftsgeld etc???

Hilfe blick nicht durch! Erziehungsgeld, Mutterschaftsgeld etc???

7. Februar 2008 um 11:57

Hallo, bin ein wenig verwirrt und weiß nicht wie das ganze finanziell mit der Schwangerschaft funktioniert.

Also meine Situation ist folgende:

Letztes Jahr hatte ich von Juli bis September einen 400 Job und ab November habe ich Hartz IV bezogen. Nun war ich ja auf der Suche nach einem Job und unter umständen würde sich mir da auch etwas bieten. Das Problem dabei ist, das ich Netto nur ca. 720 raus bekomme und wir uns mit dem Gedanken der Familienplanung plagen. Ich weiß das man nach der Geburt des Kindes dieses Elterngeld bekommen kann und das dazu die letzten 13 Monate herangezogen werden (Nettoeinkommen der letzten 13 Monate werden addiert und dann der Durchschnitt gebildet) und davon bekommt man 67%, das wären ja bei diesem Job, wenn ich ihn annehmen würde ca 470. Meine Frage ist folgende:
Ab wann genau bekommt man das Elterngeld? Gleich nach der Geburt? Und wie genau läuft das mit dem Elterngeld? Welche Monate genau werden zur Berechnung herangezogen bzw. bis zu welchem Monat, bis zum zweiten monat nach der Geburt oder bis zur Geburt? Hab auch irgendetwas von Mutterschaftsgeld gelesen. Was ist das und wann bekommt man das und wieviel?
Sollte ich jetzt wirklich diesen Job annehmen dann sieht es doch ziemlich mager aus mit dem was ich an geldlichen Mitteln bekomme oder? Versteh irgendwie die ganzen zusammenhänge mit dem fianziellen nicht. Hoffe mir kann das jemand ganz genau erklären, damit ich weiß ob ich nicht lieber doch nach einem besser bezahlten Job suchen sollte.

Ach so, ich wohne zwar mit meinem Freund zusammen aber wir sind nicht verheiratet.

Ich danke euch schon mal für eure Hilfe.

Mehr lesen

7. Februar 2008 um 11:59

....
achso und wie ist das ganze mit der Krankenversicherung? Wenn ich Elterngeld beziehe oder dieses Mutterschaftsgeld, werden dann von irgendjemanden die Beiträge für die Krankenversicherung übernommen sodass ich diesbezüglich nichts zahlen muss?

Gefällt mir

3. März 2008 um 14:17
In Antwort auf josephine2510

....
achso und wie ist das ganze mit der Krankenversicherung? Wenn ich Elterngeld beziehe oder dieses Mutterschaftsgeld, werden dann von irgendjemanden die Beiträge für die Krankenversicherung übernommen sodass ich diesbezüglich nichts zahlen muss?

....
kann mir den echt keiner weiter helfen?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Zur Mitte des Monats ausgezogen
Von: sonnenblume102
neu
26. Februar 2008 um 14:35

Diskussionen dieses Nutzers

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen