Home / Forum / Recht & Unrecht / Hilfe, was darf die Hausverwaltung?

Hilfe, was darf die Hausverwaltung?

1. Juni um 22:36 Letzte Antwort: 2. Juni um 17:59

Hallo, ich weiß,  dass ich damit vllt lieber zu einer offiziellen Beratung gehen sollte, aber mein Beitritt zum Mieterschutzbund läuft grade noch, deshalb kann mir vllt hier jemand helfen. Es is ziemlich lang, aber wer sich ein bisschen auskennt: bitte lest das, ich brauche Hilfe! 

Folgende Situation: 
vor 2 Wochen gab es einen Wasserrohrbruch in meiner Mietwohnung. Da ich wegen Corona, Home-Office (und da dann das Wasser abgestellt war) nicht anwesend, sondern bei meinen Eltern 150km entfernt untergekommen bin, übergab ich meinen Schlüssel an den Hausverwalter. Abgesprochen war, dass er jeden Termin in meiner Wohnung mit mir abspricht. Das hat er kein einziges Mal getan.
Am Freitag erfuhr ich dann, dass er den Schlüssel an meinen Nachbarn weitergegeben hatte. Ohne mich zu fragen oder zu informieren! Auf telefonische Nachfrage, wieso, wurde ich nur abgespeist mit Antworten wie "Jaja" oder "und was willst du jetzt machen?"

Mittlerweile ist der Schaden behoben. Es geht lediglich um die Trocknung, sprich die wieder Instandsetzung der Wohnung. Also kein akuter Notfall! 

Jetzt bin ich doch in die Wohnung gefahren, um sicher zu gehen, dass nach der Weitergabe alles noch passt. Grad habe ich aber Angst, dass morgen früh der Verwalter mit Handwerkern an meiner Tür steht. Darf ich die weg schicken? Immerhin wurde kein Termin angekündigt? Ich schreibe übermorgen eine wichtige Prüfung und brauche den Tag morgen ohne Lärm. Oder hat er durch den Schlüssel wirklich das Recht jederzeit zu kommen?

Des weiteren würde ich ihn gerne ein Dokument unterschreiben lassen, dass er einen Schlüssel besitzt und, dass er mich jedes mal benachrichtigen muss, bevor er die Wohnung betritt. Ist das rechtens?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Vielen Dank im Voraus! 

Mehr lesen

2. Juni um 0:07

Ich bin aus der Branche. Du musst zum Anwalt.  Zudem schloss wechseln. Wegschicken darfst du nicht. 

Gefällt mir
2. Juni um 7:56
In Antwort auf frexsh

Ich bin aus der Branche. Du musst zum Anwalt.  Zudem schloss wechseln. Wegschicken darfst du nicht. 

Aber unangekündigte Termine muss ich doch nicht wahrnehmen/dulden. Zählt der Termin wirklich als angekündigt, nur weil er einen Schlüssel hat? 

Und das Schloss wechseln bringt mir ja nichts, da ich bald in den Urlaub fahre und er dann ja wieder rein muss, das kann ich ja nicht verbieten. 

Gefällt mir
2. Juni um 17:59
In Antwort auf laria11

Aber unangekündigte Termine muss ich doch nicht wahrnehmen/dulden. Zählt der Termin wirklich als angekündigt, nur weil er einen Schlüssel hat? 

Und das Schloss wechseln bringt mir ja nichts, da ich bald in den Urlaub fahre und er dann ja wieder rein muss, das kann ich ja nicht verbieten. 

Der Termin ist abgestimmt. Du weißt davon. Dur wird alles in Rechnung gestellt. Geh zum Anwalt 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers