Home / Forum / Recht & Unrecht / Hilfe! was darf ich noch tun als zafa?

Hilfe! was darf ich noch tun als zafa?

12. September 2007 um 20:53

hallöchen!
ich bin neu hier und würde mich über hilfe und austausche freuen!
ich bin in der 5. woche schwanger und sehr aufgeregt. ich war vor 4 jahren schon 2 mal schwanger, hatte aber beides mal eine fehlgeburt. nun gut. dieses mal war nicht geplant, dennoch freu ich mich und hoffe alles ist in ordnung.
ich bin zahnmedizinische fachangestellte. da dies meine pflicht ist habe ich meinen chefs schon von meiner schwangerschaft erzählt.
ich und meine kollegin meinen zu wissen, dass ich nun hinten in den behandlungsräumen, rö-raum, steri, labor etc. nichts mehr "zu suchen" hab, also im prinzip nur an der anmeldung sitzen darf.
ist das richtig? mein chef denkt nämlich, dass pzr etc. ja wohl noch geht.
aber meiner meinung nach gehts ja ums infektionsrisiko in erster linie. ..
hmm.. alles doof.
hoffe sehr, dass mir da jmd helfen kann!! (ein link wäre in segen, damit ichs meinem chef zeigen kann)
wie wars bei euch? wie lange habt ihr gearbeitet?
liebste grüße!

Mehr lesen

13. September 2007 um 15:34

Hallo Ramoena ( ? )
hab oben bei Jessi geantwortet..hatte ja ähnliches Problem. Ich bin ZMF und hatte ab dem ersten Tag Beschäftigungsverbot. Als schwangere ZMA darfst du weder im Zimmer arbeiten ( außer als 2. Assistenz ) noch mit Blut, Speichel, infektiösem Sekret ( sprich Eiter, Wundsekret etc ) in Berührung kommen..Du darfst nicht im Aerosol arbeiten , sprich keine PZR!!!! Mit keinen spitzen, stechenden oder schneidenden Instrumenten arbeiten ( sprich, kein Ultraschall, keine Scaler, keine Küretten!!! ). Laut LZK ist zwar Airflow noch erlaubt, aber gerade da entsteht auch Aerosol. Mach dich mal bei LZKH.de schlau..

LG Yvonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper