Home / Forum / Recht & Unrecht / ICH BRAUCHE DRINGEND RAT !!!

ICH BRAUCHE DRINGEND RAT !!!

21. Februar 2013 um 11:11

Hallo,
(Ich weiß nicht ob ich in der richtigen Kategorie bin sonst einfach verschieben oder drauf hinweisen.)

Und zwar brauche ich dringend einen Rat da ich einfach nicht weiß was ich machen soll.
Flogendes:
Ich habe meine erste eigene Wohnung bezogen und durfte laut Vermieterin meine Sachen in der Garage lagern.
dort haben zum ende hin nur noch eine Matratze eine Schrank und ein Fahrrad.
Ich musste dann kurzfristig zur Reha, als ich von dort wieder kam habe ich gesehen das die Garage völlig zugemüllt war (unter mir sind neue Leute eingezogen die alles Renovieren) und ich kam an meine Sachen nicht mehr ran.
Naja ich hatte mich vorgestellt und auch mitgeteilt das es meine Sachen in der Garage sind das kam so ins Gespräch. Am anderen Morgen ging ich dann runter und habe gesehen das meine Fahrrad weg ist.Und auch erfahren das die Nachbarin es einfach mit entsorgt hat beim Schrotthändler aber das Fahrrad war NEU!!!! Sie erzählte mir dann wie kaputt das doch gewesen sei dabei habe ich Leute die bezeugen können das nichts daran war außer einem platten Reifen.
Es gab einen riesen Streit sie hat ihren Vater auf mich gehetzt und er hat mir gedroht.
Sie sagt sie wird es nicht Bezahlen. Ich habe für meine Verhältnisse viel Geld dafür Bezahlt.
Da ich es aber jemanden NEU abgekauft habe, habe ich Natürlich keine Rechnung. Also was soll ich tun ??
Ich bitte um hilfe ( bitte keinen dummen Aussagen, nur erstgemeinten rat !!! )
ich bedanke mich rechtherzlich im Vorraus.

Mehr lesen

21. Februar 2013 um 12:35

Zunächst
war Dein Fahrrad abgeschlossen bzw. ist die Garage abschließbar?
Ich würde eine Brief an die neuen Mieter + dem Vermieter senden, mit dem Hinweis, dass Du das Fahrrad ersetzt haben möchtest, ansonsten wirst Du eine Anzeige wegen Diebstahls machen.
Hast Du eine Hausratversicherung mit Fahrrad? Dann würde ichdie mal anrufen, ob die einen Tipp haben, wie man mit so einer situation umgehen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2013 um 13:10

Hallo flyingkat
erstmal danke für deine Antwort,
Nein das Fahrrad war nicht abgeschlossen und die Garage nicht abgeschlossen wie schon geschrieben die Nachbarn haben die für ihren Müll benutzt aber sie hat ja zugegeben das sie es war. Und ja ich hatte ihr schonmal übers Handy geschrieben und sie sagte lediglich sie wird dafür nicht aufkommen das war sowieso schrott und ich sagte darauf ur selbst wenn es schrott gewesen wäre war es mein eigentum und ich will es ersetzt haben.
Also meinst du ich solle ihr einen Brief schreiben ja? mit frist?
und direkt beischreiben welche konsequenzen es sonst nach sich zieht? die Polizei wird da doch nichts machen oder?

grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2013 um 6:51
In Antwort auf ryan_12516674

Hallo flyingkat
erstmal danke für deine Antwort,
Nein das Fahrrad war nicht abgeschlossen und die Garage nicht abgeschlossen wie schon geschrieben die Nachbarn haben die für ihren Müll benutzt aber sie hat ja zugegeben das sie es war. Und ja ich hatte ihr schonmal übers Handy geschrieben und sie sagte lediglich sie wird dafür nicht aufkommen das war sowieso schrott und ich sagte darauf ur selbst wenn es schrott gewesen wäre war es mein eigentum und ich will es ersetzt haben.
Also meinst du ich solle ihr einen Brief schreiben ja? mit frist?
und direkt beischreiben welche konsequenzen es sonst nach sich zieht? die Polizei wird da doch nichts machen oder?

grüße

Schwierig
ich würd evtl. zuerst zur Polizei gehen und Dich mal aufklären lassen, welche Möglichkeiten es gibt. Wenn es hart auf hart kommt, behaupzen die bestimmt, das Fahrrad war schon weg. Ist natürlich blöd, dass es nicht gesichert war. Oder hast Du einen Zeugen, der dabei war, als die das gesagt haben? Also wie gesagt, frag mal bei der nächsten Polizeidienststelle, die sind dort wirklich nett.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2013 um 7:58

Setzte dich mit deiner Nachbarin in Verbindung....
allerdings schriftlich. Schildere ihr deine Sicht der Dinge, teile ihr mit wieviel das Fahrad gekostet hat und fordere sie (mit fristsetzung) auf dies zu bezahlen. Wenn du es jemanden abgekauft hast wird dieser auch bezeugen können was du dafür bezahlt hast.

Sollte dies nichts helfen, folgt ein Mahnbescheid, Vollstreckungsbescheid und der Gerichtsvollzieher. Eventuell landet die Sache dann vor Gericht. Wenn du Fragen hast melde dich, gerne auch per PN.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2013 um 9:57
In Antwort auf heiner9999

Setzte dich mit deiner Nachbarin in Verbindung....
allerdings schriftlich. Schildere ihr deine Sicht der Dinge, teile ihr mit wieviel das Fahrad gekostet hat und fordere sie (mit fristsetzung) auf dies zu bezahlen. Wenn du es jemanden abgekauft hast wird dieser auch bezeugen können was du dafür bezahlt hast.

Sollte dies nichts helfen, folgt ein Mahnbescheid, Vollstreckungsbescheid und der Gerichtsvollzieher. Eventuell landet die Sache dann vor Gericht. Wenn du Fragen hast melde dich, gerne auch per PN.

Erledigt
danke für deine Antwort.
Also ich habe gestern abend über Laptop einen Brief geschrieben den habe ich dann per Hand abgeschrieben und in ihren Briefkasten geschmissen.
dort steht drin das sie trotz wissens das es mein Fahrrad war es einfach entsorgt hat habe eine frist gesetzt bis was sie mir das geld Überweisen soll, sonst würde es eine anzeige zu folge haben. ich habe auch gleich drunter geschieben
sollte sie mir nocheinmal jemanden vorbe schicken der mich bedroht oder aber irgendjemand nähert sich meine Wohnung so wird dies auch zur Anzeige gebracht.
Ich hoffe es bringt was, ich hoffe ich habe erfolg und ja.
ich habe den brief sehr freundlich geschrieben und habe sie sogar mit sie angeschrieben dabei waren wir bei dem du.
naja ich werde Berichten.
eine frage habe ich noch, wie soll das funktionieren mit Mahnbescheid ect.?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2013 um 10:20
In Antwort auf ryan_12516674

Erledigt
danke für deine Antwort.
Also ich habe gestern abend über Laptop einen Brief geschrieben den habe ich dann per Hand abgeschrieben und in ihren Briefkasten geschmissen.
dort steht drin das sie trotz wissens das es mein Fahrrad war es einfach entsorgt hat habe eine frist gesetzt bis was sie mir das geld Überweisen soll, sonst würde es eine anzeige zu folge haben. ich habe auch gleich drunter geschieben
sollte sie mir nocheinmal jemanden vorbe schicken der mich bedroht oder aber irgendjemand nähert sich meine Wohnung so wird dies auch zur Anzeige gebracht.
Ich hoffe es bringt was, ich hoffe ich habe erfolg und ja.
ich habe den brief sehr freundlich geschrieben und habe sie sogar mit sie angeschrieben dabei waren wir bei dem du.
naja ich werde Berichten.
eine frage habe ich noch, wie soll das funktionieren mit Mahnbescheid ect.?

Dann warte mal ab was passiert.
Die Polizei wird dir nicht viel weiterhelfen, sie wird die Diebstahlanzeige aufnehmen und wahrscheinlich nach kurzer Zeit einstellen. Damit hast du aber weder dein Fahrrad noch dein Geld. Diese Ansprüche musst du zivilrechtlich durchsetzen. Dazu dient unter anderem der Mahnbescheid. diesenkannst du Online ausfüllenund das zuständige Mahngericht senden. Aber da kann ich dir dann helfen dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2013 um 13:56
In Antwort auf heiner9999

Dann warte mal ab was passiert.
Die Polizei wird dir nicht viel weiterhelfen, sie wird die Diebstahlanzeige aufnehmen und wahrscheinlich nach kurzer Zeit einstellen. Damit hast du aber weder dein Fahrrad noch dein Geld. Diese Ansprüche musst du zivilrechtlich durchsetzen. Dazu dient unter anderem der Mahnbescheid. diesenkannst du Online ausfüllenund das zuständige Mahngericht senden. Aber da kann ich dir dann helfen dabei.

Hallo
Ich habe dir eine pn gesendet ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 7:49

Dein Beiträge sind (fast) immer sehr gut und informativ
Der aber eher nicht.

Es gibt zunächst einmal einen Verkäufer der bezeugen kann, dass und zu welchem Preis sie das Rad gekauft hat. Dann gibt es die Aussage (SMS) der nachbarin dass sie es entsorgt hat. Das einzige worüber man jetzt noch streiten kann ist der aktuelle Wert.

Wennsie Widerspruch eingelgt landet die Sache vor Gericht und Richter bilden sich durchaus ihre eigene Meinung. ganz so schlecht stehen ihre Chancen nicht. Warum sollte sie einen Diebstahl einfach auf sich beruhen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2013 um 7:34

Du kannst jeden Anspruch
mit einem Mahnbescheid durchsetzen. Zumindest kannst du es versuchen. Das Mahngericht prüft in keinster Weise ob dein Anspruch zu Recht besteht oder nicht. Es prüft nur ob auf dem Antrag überall ein Kreuz ist wo eines hingehört.

Rein theoretisch kann ich dir heute einen Mahnbescheid schicken, dass ich von dir 5000,- bekomme. Wenn du dagegen nicht innerhalb von 2 Wochen Einspruch einlegst, folgt der Vollstreckungsbescheid. Wenn ich diesen habe ist die Sache für dich generell gegessen. Es gibt schon noch eine Möglichkeit gegen einen VB vorzugehen, aber das ist nicht so einfach. Das nächste was dann kommt ist der freundliche Herr der sich mal deine pfändbaren Wertsachen ansieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2013 um 20:24

Brauche dringend rat
hallo
das hört sich ja nicht gut an.. ich würde mir eine bescheinigung geben lassen für das fahrrad es ist doch auch egal wenn du das fahrrad privat gekauft hast ...hast doch einen zeugen dafür oder. und dann würde ich mir eine neue wohnung suchen du wirst sicher keine ruhe bekommen in deiner neuen wohnung sind noch weitere sachen weg gekommen dann mach doch eine anzeige lass dir nicht gefallen wohnst du privat

gruss elfenbein1212

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest