Home / Forum / Recht & Unrecht / *Jugendgericht* oder *Jugendschöffengericht*??

*Jugendgericht* oder *Jugendschöffengericht*??

22. September 2006 um 12:35

Hi an alle,
jmd den ich kenne war schon öfter sehr auffällig und ist auch gerade auf bewährung gesetzt, nun hat er innerhalb der letzten woche eine anzeige wg körperverletzung bekommen, wg sachbeschädigung und weil er an einem öffentl gebäude die scheiben mit steinen eingeworfen hat(sturzbetrunken). Er hat nun einen Termin beim Jugendgericht...hab nun was von einem jugendschöffengericht gehört wo nicht nur die richterin entscheidet sondern auch noch 2 unbeteiligte privatpersonen. Was ist da denn nun besser? bzw hat er überhaupt chancen um eine haftstrafe herumzukommen? Er ist über 20Jahre alt.

vielen lieben dank für antworten!!

Mehr lesen

22. September 2006 um 12:48

Besser wäre....
... wenn dieser jemand dafür bestraft werden würde, was er / sie anstellt. Kann doch nicht sein, dass er - wenn auch betrunken - andere Leute verletzt und fremdes Eigentum beschädigt davon kommen würde.
Hab' da echt kein Mitleid mit solchen Leuten. Ab ins Kittchen, da hat er / sie Zeit genug über seinen / ihren "Unfug" nachzudenken!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen