Home / Forum / Recht & Unrecht / Kann ich ohne große Strafe ledig schreiben?

Kann ich ohne große Strafe ledig schreiben?

25. Dezember 2012 um 1:31 Letzte Antwort: 5. Januar 2013 um 11:28

Hallo ich bin Schwanger und muss dann demnächst mit meinem Freund zum Standesamt/Jugendamt wegen dem gemeinsamen Sorgerecht und der Vaterschaftsanerkennung..
Mein Problem ist mein Freund weiß nicht das ich mal verheiratet war..wir sind schon 7 Jahre zusammen und ich habe mich nie getraut es ihm zu sagen. Und jetzt wäre es sicher sehr verletzend..ich weiß vertrauen und alles-ich habe es vermasselt ..nun muss ich auf dem Formular meinen Familienstand hinschreiben und er würde es ja sehen. Kann ich ohne große Strafe ledig schreiben? Oder können die Ämter meine Vergangenheit einsehen? Es ist wirklich wichtig ich will ihn nicht verletzen..Weiß jemand da bescheid?Danke im vorraus!

Mehr lesen

27. Dezember 2012 um 16:08

Hallo!
Also ich würde in diesem Fall wohl auch ledig angeben, zumal das Jugendamt solche Dinge sicher nicht einsehen kann.

Die Anmeldung eures Kindes beim Standesamt würde ich dann allerdings lieber schriftlich machen und die Unterlagen per Post hin schicken. Denn hier kann ich mir doch vorstellen, dass der nette Beamte plötzlich aufschaut und sagt "Frau..., ich habe hier vermerkt..." Das wäre ja der Supergau!!
Die nterlagen zu schicken das geht, das Krankenhaus hat unsere Unterlagen direkt nach der Entbindung weitergeleitet...

Alles Gute und viel Glück für euch!

Gefällt mir
28. Dezember 2012 um 13:11
In Antwort auf florina911

Hallo!
Also ich würde in diesem Fall wohl auch ledig angeben, zumal das Jugendamt solche Dinge sicher nicht einsehen kann.

Die Anmeldung eures Kindes beim Standesamt würde ich dann allerdings lieber schriftlich machen und die Unterlagen per Post hin schicken. Denn hier kann ich mir doch vorstellen, dass der nette Beamte plötzlich aufschaut und sagt "Frau..., ich habe hier vermerkt..." Das wäre ja der Supergau!!
Die nterlagen zu schicken das geht, das Krankenhaus hat unsere Unterlagen direkt nach der Entbindung weitergeleitet...

Alles Gute und viel Glück für euch!

Danke!!!
Du hilfst mir echt weiter damit!
Wünsche dir einen Guten Rutsch!

Gefällt mir
28. Dezember 2012 um 13:23
In Antwort auf afra_12936283

Danke!!!
Du hilfst mir echt weiter damit!
Wünsche dir einen Guten Rutsch!

Im Zweifelsfall
könnte irgendwann mal eine Rückfrage vom Standesamt kommen...weiß ich aber nicht, ich wäre nur vorsichtshalber auf alles eingestellt.
Ich würde dann schauen dass Du den Briefkasten mal ne Weile leerst!!

Danke, Dir auch nen guten Rutsch!

Gefällt mir
4. Januar 2013 um 13:43

Sag mal....
warst du verheiratet oder bist du es noch???? DAS ist hier eine ganz entscheidende Frage!!! Denn wenn du noch nicht geschieden bist, ist automatisch dein Exmann gesetzlich gesehen der Vater!!! Das wäre eine noch viel grössere Katastrophe!! Dann kannst du natürlich nicht ledig schreiben. Wenn ihr geschieden seid, kannst du denke ich auch problemlos "ledig" schreiben. Aber....ich persönlich würde es ihm sagen..... erkläre ihm deine Ängste und warum du so gehandelt hast!! Bestimmt versteht er es. ....auch wenn er erst mal schlucken muss....mensch ihr werdet Eltern! Da sollte doch nix zwischen Euch stehen... Du machst das schon!

Gefällt mir
4. Januar 2013 um 14:06
In Antwort auf rilla_12275919

Sag mal....
warst du verheiratet oder bist du es noch???? DAS ist hier eine ganz entscheidende Frage!!! Denn wenn du noch nicht geschieden bist, ist automatisch dein Exmann gesetzlich gesehen der Vater!!! Das wäre eine noch viel grössere Katastrophe!! Dann kannst du natürlich nicht ledig schreiben. Wenn ihr geschieden seid, kannst du denke ich auch problemlos "ledig" schreiben. Aber....ich persönlich würde es ihm sagen..... erkläre ihm deine Ängste und warum du so gehandelt hast!! Bestimmt versteht er es. ....auch wenn er erst mal schlucken muss....mensch ihr werdet Eltern! Da sollte doch nix zwischen Euch stehen... Du machst das schon!

Stimmt!
Ich glaube zwar dass das in diesem Fall nicht so ist, da sie ja deutlich schrieb "verheiratet WAR", aber wie würde es denn sonst offiziell weitergehen?

Wird dann völlig ignoriert, dass sie seit vielen Jahren getrennt leben und da auch von allen Beteilgten bestätigt werden aknn?

Gefällt mir
4. Januar 2013 um 14:37

@florina911
soweit ich informiert habe, spielt das auf gesetzlicher Ebene leider KEINE rolle. Das heisst der Ex wäre laut Staat der Vater. Und dann müsste der leibliche Vater sein EIGENES kind Adoptieren! Aber der Hammer ist: das geht nur, wenn der Ex zustimmt (weil es ja nicht sein Kind ist).
Allerdings.....auch der Ex Mann kann sich beklagen....denn er müsste dann auch für das Kind zahlen....verrückt also...

Gefällt mir
5. Januar 2013 um 11:28

Ich bin seit über einem Jahr geschieden
Es war nur meine Frage wegen den Ämtern..weil das Standesamt meldet es ja auch dem Finanzamt.(Ich hatte aber damals in einer anderen Stadt geheiratet,also anderes Standesamt.)
Aber bin jetzt Steuerklasse 1..und das sind ja ledige und geschiedene..also würde ich ja in dem Sinne nicht betrügen um Vorteile zu bekommen.
Ich werde es ihm vielleicht irgendwann mal sagen aber mein Freund ist so schnell sauer auch wegen Kleinigkeiten da wäre das der Untergang. Will ja nicht das unser Kind dann darunter leiden muss wenn er sich deswegen trennt..ist etwas schwierig mein Mund war dann immer wie zugeschnürt wo ich es ihm gerne gesagt hätte.
Wenn wir wirklich mal heiraten führt kein weg vorbei
Danke für eure Antworten!

Gefällt mir