Home / Forum / Recht & Unrecht / Kind klaut Geld- Mutter der Freundin spielt Racheengel

Kind klaut Geld- Mutter der Freundin spielt Racheengel

23. Oktober 2011 um 18:12

Hey meine Lieben!

Meine Nichte (13) hat wohl meine Schwester (also ihre Mutter), unseren Vater (ihren Opa) und auch noch den Bruder ihres Vaters beklaut. Sie hat "kleinere" Geldbeträge (zwischen 20-40 euro) geklaut. Da hat sie wohl auch mit ihrer Freundin drüber geredet. Eine "verhängnisvolle" SMS hat jetzt die Mutter von ihrer Freundin gelesen. Meine Nichte hat bereits reinen Tisch gemacht und mit meiner Schwester geredet. Es ist ihr sehr peinlich und sie bereut es auch. Sie hat sich sogar angefangen zu ritzen. Jetzt hat die Mutter der Freundin noch nicht mit meiner Schwester geredet und ist in dem Glauben, sie müsse meiner Nichte den Kopf waschen. Die Freundin hat ihr das alles im Geheimen mitgeteilt. Jetzt soll die Freundin meine Nichte unter irgendeinem Vorwand in das Haus "locken", damit die Mutter Tacheles reden kann. Die Freundin hat wohl bereits erzählt, dass meine Nichte reinen Tisch gemacht hat, die Mutter glaubt das jedoch nicht. Die Mutter will meiner Nichte Hausverbot erteilen weil sie ihr nicht mehr vertraut. Ich persönlich finde das sehr krass. Wie seht ihr das? Hat jemand Erfahrungen mit solchen Müttern?

GLG
Jenna

Mehr lesen

28. Oktober 2011 um 11:27

Beide haben Recht
Hallo Jenna,

so leid mir das tut, aber beide haben Recht:

Du und Deine Schwester habt Recht, weil das Thema jetzt eigentlich besprochen ist und weil die Mutter der Nichten-Freundin nicht einmal ansatzweise dazu befugt ist, Deiner Nichte "den Kopf zu waschen". Wenn einer mein Kind schimpft, dann bin ich das!!! Weil da hört es sich ja wirklich auf, wenn fremde Leute mein Kind schimpfen (wollen)!!!

Auf der anderen Seite kann ich die Nichten-Mutter auch verstehen, wenn sie jetzt Hausverbot erteilt, da das Vertrauen einfach weg ist. Deine Nichte hat krass die eigene Verwandschaft beklaut hat!!! Wenn mein Sohn später mal einen Freund mit nach Hause nimmt, der seine Eltern beklaut, der darf unsere Haustüre nur noch von außen zu machen, weil der nicht mehr zu mir rein kommen würde.

Mein Lösungsvorschlag: Sollen sich doch mal alle beteiligten Erwachsenen an einen Tisch setzen und das Thema endgültig untereinander klären (auch wenn das für einige Zeit Hausverbot bedeutet).

Ich hoffe, ich konnte helfen.
Es ist auch nicht böse oder als Angriff gemeint, nur das ist meine Auffassung.

Alles Gute und viele Grüße,
Franziska

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen