Home / Forum / Recht & Unrecht / Kindergeld erstattung?

Kindergeld erstattung?

21. April 2006 um 13:23

hallo,
habe gestern erfahren ,dass wohl rausgekommen ist ,dass die familienkassen wohl einen fehler bei der einkommensgrenze und kindergeld gemacht hat. man sagte mir man kann heute einen antrag stellen und kindergeld was einem ab 2002 eigentlich zusteht zurück erhalten.also ich erklär mal meinen fall:
meine ausbildung fing ich 2001 an und habe im 2004 bestanden,seit 2002 hatte ich wohl kein recht mehr auf das kindergeld da ich wohl über der grenze mit meinem gehalt war. was sie jedoch wohl ,wie ich gestern erfahren habe falsch berechnet haben.ich habe keine ahnung was genau sich geändert hat ,auf jeden fall hat eine bekannte noch ca.3000 euro kindergeld zurückerstattet ,da sie mit dem neuen recht ein anspruch darauf hatte.aber nur ab dem jahr 2002.
sorry ich kanns nicht so erklären weil mir fehlen die ganzen informationen dazu ,
aber vielleicht kann mich einer von euch aufklären???
=)
lieben gruß
anula

Mehr lesen

21. April 2006 um 14:00

Ja
das stimmt.Was sich aber an der Einkommengrenze geändert hat kann ich dir jetzt nicht sagen.Mein Bruder hat auch einiges zurück bekommen.
Ruf einfach bei deiner Kindergeldstelle an und schildere deinen Fall,die schicken dir dann ein Formular was du ausfüllen musst.
Aber ich sage dir gleich das dauert.

Viel Glück

Gefällt mir

21. April 2006 um 14:07
In Antwort auf anastasia2210

Ja
das stimmt.Was sich aber an der Einkommengrenze geändert hat kann ich dir jetzt nicht sagen.Mein Bruder hat auch einiges zurück bekommen.
Ruf einfach bei deiner Kindergeldstelle an und schildere deinen Fall,die schicken dir dann ein Formular was du ausfüllen musst.
Aber ich sage dir gleich das dauert.

Viel Glück

Danke,
wenigstens weiß ich nun dass was wahres dran ist .

Gefällt mir

25. April 2006 um 11:27
In Antwort auf anula4

Danke,
wenigstens weiß ich nun dass was wahres dran ist .

Habe heute angeurfen
ich muss eins sagen ;bei der Familienkasse telefonisch durch zukomen ist aber schon schwierig.habe gestern ganzen vormittag versucht heute nach 2 stunden eeeendlich durchgekommen.die haben eine neue service nummer eingerichtet und die ist ja echt sc....
naja bin gespannt der antrag wird jetzt verschickt.
hat sonst noch einer damit erfahrung gemacht?
gruß
anula

Gefällt mir

27. April 2006 um 19:41

Hallo!
Also, es ist richtig dass Geld zurückerstattet wird. Früher wurde das Kindergeld sozusagen brutto berechnet-wer also über der Grenze des Einkommens lag, bekam schon während der Ausbildung teilweise kein Kindergeld mehr. Durch einen Richterspruch hat sich dies nun gesetzlich geändert-nach Abzug der Sozialversicherungen ist die Grenze zwar gleich geblieben, richtet sich aber nun nach dem Nettogeahlt, der ja wesentlich geringer ist und somit auch viele Auszubildende weiterhin Anspruch auf Kindergeld haben. Das Kindergeld wird rückerstattet. Einfach den Antrag mit den Lohnabrechnungen einreichen.

Hoffe ich habs verständlich erklärt, lieben Gruß
Alina

Gefällt mir

29. April 2006 um 14:26
In Antwort auf anula4

Habe heute angeurfen
ich muss eins sagen ;bei der Familienkasse telefonisch durch zukomen ist aber schon schwierig.habe gestern ganzen vormittag versucht heute nach 2 stunden eeeendlich durchgekommen.die haben eine neue service nummer eingerichtet und die ist ja echt sc....
naja bin gespannt der antrag wird jetzt verschickt.
hat sonst noch einer damit erfahrung gemacht?
gruß
anula

Da hast
du ja echt glück gehabt,das du schnell jemanden am Telefon hattest.Ich versuche seit über einer Woche anzurufen,habe noch keinen erwischt.Habe dann Freundlicher Weise mal im Nebengebäude angerufen und gefragt ob die Angestellten von der Familienkasse noch Leben,da bekam ich als Antwort:Also Licht brennt drüben,jaja die gehen öfters nicht ans Telefon.
Toll.
Bin ja mal gespannt wann ich das Glück habe und jemandeden ans Telefon bekomme.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen