Home / Forum / Recht & Unrecht / Kindergeld??

Kindergeld??

14. Januar 2015 um 22:56

Hallo ich habe am 20.10.14 meinen Kindergeldantrag (Frankfurt am Main) für mein kind (geb. 30.9.14) eingereicht. Vor einer Woche habe ich nachgefragt und noch immer war nichts bearbeitet. Ist es normal, dass man solange auf das Geld und den Bescheid warten muss? Durch bekannte habe ich erfahren, dass die Bearbeitungszeizlt zwischen 6 bis 8wochen liegt. Bei mir sind es ja schon wesentlich mehr als 8wochen. Hat jemand Erfahrung mit der Familienkasse und kann mir Ratschläge geben. Vielen Dank im voraus

Mehr lesen

15. Januar 2015 um 7:15

Hallo!
Also das kommt mir auch sehr lange vor. Hast Du denn gefragt, ob der Antrag eingegangen ist? Nicht dass er verloren gegangen ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 17:56

Eingangsbestätigung
Ich habe den Antrag damals persönlich abgegeben und mir eine eingangsbestätigung ausstellen lassen. Also verloren gegangen ist er nicht, denn mir wurde auch schon eine kindergeld nr zugeteilt. Aber weder ein Bescheid noch zum geldfluss kam es bis jetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 19:56
In Antwort auf grazia_12769369

Eingangsbestätigung
Ich habe den Antrag damals persönlich abgegeben und mir eine eingangsbestätigung ausstellen lassen. Also verloren gegangen ist er nicht, denn mir wurde auch schon eine kindergeld nr zugeteilt. Aber weder ein Bescheid noch zum geldfluss kam es bis jetzt.

Du hast aber
Selbst schon lange gebraucht um den antrag zu stellen.

Ja das kann ewig dauern. Aber du bekommst dann ja ab geburt alles nach gezahlt.
Frag doch einfach noch mal nach. Ich hab glaub ich 6 wochen gewartet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 22:06
In Antwort auf laura_12642371

Du hast aber
Selbst schon lange gebraucht um den antrag zu stellen.

Ja das kann ewig dauern. Aber du bekommst dann ja ab geburt alles nach gezahlt.
Frag doch einfach noch mal nach. Ich hab glaub ich 6 wochen gewartet

Geburtsurkunde
Ich habe 20tage nach Entbindung den antrag gestellt. 14tage habe ich auf die Geburtsurkunde warten müssen, weil sie nach Hause geschickt wurde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2015 um 19:47
In Antwort auf grazia_12769369

Geburtsurkunde
Ich habe 20tage nach Entbindung den antrag gestellt. 14tage habe ich auf die Geburtsurkunde warten müssen, weil sie nach Hause geschickt wurde


Meine güte das ust aber lange. Das hat hier nur drei tage gedauert.

Hast du dich mittlerweile dort gemeldet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2015 um 19:54
In Antwort auf laura_12642371


Meine güte das ust aber lange. Das hat hier nur drei tage gedauert.

Hast du dich mittlerweile dort gemeldet?

Ja
Habe mich dort gemeldet. Es heißt ich muss bis zum 20.2. Gedulden. Es wird geprüft ob ein erstattungsanspruch vom jobcenter besteht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2015 um 20:11
In Antwort auf grazia_12769369

Ja
Habe mich dort gemeldet. Es heißt ich muss bis zum 20.2. Gedulden. Es wird geprüft ob ein erstattungsanspruch vom jobcenter besteht

Beziehst du

Hartz 4?

Da wird das kindergeld als einkommen angerecht. Da ist es kein wunder das das so lange dauert sich ja mehere stationen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2015 um 23:56
In Antwort auf laura_12642371

Beziehst du

Hartz 4?

Da wird das kindergeld als einkommen angerecht. Da ist es kein wunder das das so lange dauert sich ja mehere stationen

Heißt
Das, dass mir dann keine Nachzahlung zusteht, sondern an das Jobcenter gezahlt wird?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2015 um 11:15
In Antwort auf grazia_12769369

Heißt
Das, dass mir dann keine Nachzahlung zusteht, sondern an das Jobcenter gezahlt wird?

Das kann
Ich dir nicht genau sagen . Wahrscheinlich nur ne differenz weil du dieleistung ja in voller höhe bezogen hast.
Due werden das neu berechnen. Du bekommst das kindergeld dann normal kann abe sein das die was von der leistung einbehalteb.

So sagt das google. Musst du mal eingeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2015 um 13:35
In Antwort auf laura_12642371

Das kann
Ich dir nicht genau sagen . Wahrscheinlich nur ne differenz weil du dieleistung ja in voller höhe bezogen hast.
Due werden das neu berechnen. Du bekommst das kindergeld dann normal kann abe sein das die was von der leistung einbehalteb.

So sagt das google. Musst du mal eingeben.

Ja
Ich habe das schon oft gegoogelt und immer steht da was anderes. Also laut jobcenter bescheid wird sie ab Februar nur 50 von denen bekommen. Und 184von der Familienkasse. Also wird ab Februar die 184als Einkommen angerechnet aber von der nachzahlung steht nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2015 um 13:52
In Antwort auf grazia_12769369

Ja
Ich habe das schon oft gegoogelt und immer steht da was anderes. Also laut jobcenter bescheid wird sie ab Februar nur 50 von denen bekommen. Und 184von der Familienkasse. Also wird ab Februar die 184als Einkommen angerechnet aber von der nachzahlung steht nichts

Die differenz
Bekommst du auf jeden fall rückwirkend vom geburtstag .
Das kindergeld wird ja auf deine leistung angerecht soweit ich weiss. Das werden die jetzt verrechnen und dir dann den rest der monate überweisen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2015 um 15:29
In Antwort auf laura_12642371

Die differenz
Bekommst du auf jeden fall rückwirkend vom geburtstag .
Das kindergeld wird ja auf deine leistung angerecht soweit ich weiss. Das werden die jetzt verrechnen und dir dann den rest der monate überweisen.

Blöde frage
Aber bleibt denn da noch ne Differenz?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2015 um 17:41
In Antwort auf grazia_12769369

Blöde frage
Aber bleibt denn da noch ne Differenz?

Das weiss
Ich leider such nicht. Ich hab selbst noch keine leistung bezogen?
Es wird voll als einkommen angerecht. Ich weiss nocht ob du etwas dszu 'verdienen' darfst ohne das sich die leistung verringert,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2015 um 18:55
In Antwort auf grazia_12769369

Heißt
Das, dass mir dann keine Nachzahlung zusteht, sondern an das Jobcenter gezahlt wird?

Natürlich,
ist ja auch logisch dass es dem JobCenter zusteht, denn die haben den kompletten Satz des Existenzminimum für dein Kind ja quasi ausgelegt für die vergangenen vier Monate seit Oktober.
Möglicherweise kommt es aber auf Dein Konto und Du mußt es zurück bezahlen. Melden mußt Du den Geldeingang umgehend, das ist ja dann auch eine recht große Summe.

Ich wünsche Dir von Herzen dass Du bald wieder auf die Beine kommst! Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2015 um 21:05

Bei einem Erstattungsanspruch kann das dauern...
ich kenne mich aus (hab da gearbeitet). Du bekommst einen Freibetrag von 30 EUR pro monat vom Jobcenter auf das Kindergeld, d.h. es werden nur 154 EUR angerechnet. Diese 30 EUR monatlich werden auch rückwirkend ab geburt ausgezahlt, da das JC einen entsprechend geringeren Erstattungsanspruch bei der Familienkasse anmelden wird. Leider klappt die Zusammenarbeit häufig nicht so zügig, daher dauert es häufig ziemlich lange ehe endlich ausgezahlt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2015 um 21:37
In Antwort auf unserwunder2015

Bei einem Erstattungsanspruch kann das dauern...
ich kenne mich aus (hab da gearbeitet). Du bekommst einen Freibetrag von 30 EUR pro monat vom Jobcenter auf das Kindergeld, d.h. es werden nur 154 EUR angerechnet. Diese 30 EUR monatlich werden auch rückwirkend ab geburt ausgezahlt, da das JC einen entsprechend geringeren Erstattungsanspruch bei der Familienkasse anmelden wird. Leider klappt die Zusammenarbeit häufig nicht so zügig, daher dauert es häufig ziemlich lange ehe endlich ausgezahlt wird.

Gut
Zu wissen. Danke. Ja ich habe gemerkt das es ganz schön lange dauert. Und wird der andere betrag dann direkt an das Jobcenter gezahlt oder muss ich das überweisen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2015 um 22:27
In Antwort auf grazia_12769369

Gut
Zu wissen. Danke. Ja ich habe gemerkt das es ganz schön lange dauert. Und wird der andere betrag dann direkt an das Jobcenter gezahlt oder muss ich das überweisen??

Das wird direkt an das JC überwiesen....
vorausgesetzt natürlich, dass deren Erstattungsanspruch bewilligt wird...soweit du aber ALG II ohne Anrechnung von Kindergeld erhalten hast, wovon ich mal ausgehe, dürfte das aber der Fall sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2015 um 18:20
In Antwort auf unserwunder2015

Das wird direkt an das JC überwiesen....
vorausgesetzt natürlich, dass deren Erstattungsanspruch bewilligt wird...soweit du aber ALG II ohne Anrechnung von Kindergeld erhalten hast, wovon ich mal ausgehe, dürfte das aber der Fall sein.

War
Heute bei der Familienkasse. Der antrag wurde immer noch nicht bearbeitet. Das jobcenter zahlt ab Februar für die kleine nur 50 den Rest muss die Familienkasse zahlen. Aber so wie es aussieht wird der antrag bis ende des Monats nicht fertig abgeschlossen sein, sodass ich von denen keine Leistung erhalten werde. D. H. Mir stehen pro monat 30 nachzahlung zu? September, Oktober, November, Dezember, januar, also 5 Monate. Heißt das 5*30=150.also bekomme ich 150nachzahlung?aber im jobcenter bescheid steht das 184 als Einkommen angerechnet werden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram