Home / Forum / Recht & Unrecht / Kindergeld nach abgebrochener Ausbildung?

Kindergeld nach abgebrochener Ausbildung?

24. Mai 2005 um 23:10

ich habe meine Ausbildung abgebrochen, da ich gemerkt habe, dass mir der Beruf nicht liegt und ich interessiere mich für etwas anderes. Ich habe eine Zusage für die andere Ausbildung, allerdings erst im Sommer 2006. Ich jobbe zurzeit (360 im Monat) und das Kindergeld wurde für mich gestrichen, da ich "arbeitslos" bin. Da ich aber schon eine andere Ausbildung habe müßte das Kindergeld doch gezahlt werden oder? Oder wird es automatisch gestrichen, wenn man eine Ausbildung abbricht?

Mehr lesen

29. Mai 2005 um 3:42

Häh?
Du beantwortest dir deine Frage doch selbst... DEin Kinderled ist dir gestrichen worden, weil du deine Ausbildung abgebrochen hast.... das du ne neue Stelle hast ist gut, interessiert die Kindergeldkasse aber erst dann, wenn du dort auch anfängst. Momentanbist du arbeitslos für die, sobald du deine neue Ausbildung anfängst, bekommst du auch wieder Geld... Lg

Gefällt mir

3. Juni 2005 um 22:50

Du musst
wieder Ausbildungssuchend beim Arbeitsamt geführt werden, dann kannst Du KG beantragen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam