Home / Forum / Recht & Unrecht / Kindesvater will die Geburtsurkunde vom Sohn, habe einen Verdacht!!!!!

Kindesvater will die Geburtsurkunde vom Sohn, habe einen Verdacht!!!!!

5. August 2008 um 14:28

Hallo,

mein Ex drohte mir vor 4 Wochen an meinen Sohn zu entführen, hat einige Wochen vorher und auch jetzt wieder immer die Geburtsurkunde meines Sohnes angesprochen.

Er wollte mir vorher nie sagen wofür er sie braucht, ich habe das alleinige Sorgerecht, wollte schon gern wissen wozu er sie benötigt, leider kam nie eine Antwort. Also gab ich nix heraus.

Nun folgendes: Er hat einige Monate lang über eine Teilzeitfirma bei der Telekom gearbeitet. Nun wurde er vor kurzer Zeit übernommen und jetzt bekam ich heute erneut eine E-Mail mit der Aufforderung ihm die Geburtsurkunde bis morgen zu geben, sonst verklagt er mich. Er braucht sie angeblich für seinen neuen Arbeitgeber. Nun meldet er sich plötzlich wieder, ich glaube, weil er denkt er hätte eine nachvollziehbare Antwort gefunden.

Brauch er wirklich die Geburtsurkunde, mein Sohn ist auf der Lohnsteuerkarte schon drauf, ich kenne das gar nicht.

Letztes Wochenende wollte er meinen Sohn mir wegnehmen und hat mich wieder geschlagen, musste sogar die Polizei rufen.
Ich vermute, er weiß jetzt, daß es eng wird und will mit meinem Sohn bei der nächst besten Gelegenheit abhauen.

Ich traue ihm da nicht, dazu bekam ich schon zu oft die Androhung mein Kind zu entführen.

Soll ich einfach mal bei seinem Arbeitgeber anrufen oder wo kann ich mich noch schlau machen?

Lg


Mehr lesen

5. August 2008 um 18:26

Also
ich brauche die Geburtsurkunde nur von den Arbeitern die keine Kinder mehr auf der Lstk. haben, damit ich die Pflegeversicherung senken kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2008 um 10:47

Pass da bloß auf
solange das Kind auf der LstK ist braucht er auch keine Geburtsurkunde.
Und wenn doch wird er dich auch anzeigen!
Somit warte doch einfach, die anzeige würde ich notfalls in kauf nehmen.
Denn wenn er sie nciht benötigt hat er auch nix ind er hand!
Ist denn das Jugendamt eingeschaltet?
Und was macht die Polizei?
nix wa?
Wie immer erst wenns dann zu spät ist!

Drück dir die daumen das alles so klappt das es für dich und deinem Sohn das beste ist!

LG
Jasmin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2008 um 22:47
In Antwort auf teasag_12288614

Pass da bloß auf
solange das Kind auf der LstK ist braucht er auch keine Geburtsurkunde.
Und wenn doch wird er dich auch anzeigen!
Somit warte doch einfach, die anzeige würde ich notfalls in kauf nehmen.
Denn wenn er sie nciht benötigt hat er auch nix ind er hand!
Ist denn das Jugendamt eingeschaltet?
Und was macht die Polizei?
nix wa?
Wie immer erst wenns dann zu spät ist!

Drück dir die daumen das alles so klappt das es für dich und deinem Sohn das beste ist!

LG
Jasmin

Hallo Jasmin,
das Jugendamt hat leider wie immer nichts gemacht, sie hören sich alles an aber das wars auch schon.
Bis so eine Anzeige bearbeitet wird und zu einem kommt, dauert es ja ne Weile...also warte ich erstmal ab. Ich werde am Montag zu der Kripo gehen. Meine Anwältin meint, wenn häusliche Gewalt zwischen den Eltern oder am Kind selber ausgeübt wird, kann die Kripo in sowelchen Fällen ermitteln. Denn das Kind leidet darunter und bekommt evtl. Entwicklungsstörungen, also werde ich Montag sofort dahin. Ich vermute, die schicken mich wieder einfach nach Hause, so ists ja meistens. Doch die haben die die Möglichkeit all das spielerisch festzustellen.

Schon traurig, daß das nicht die Kinderpsychologen machen wollen zu denen ich extra hingegangen bin..traurig.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen