Home / Forum / Recht & Unrecht / Krankenkasse meldet sich nicht

Krankenkasse meldet sich nicht

28. August 2014 um 14:37

was kann man tun, wenn sich die krankenkasse nicht meldet? kann man die da auf irgendwas verklagen?

schon seit meinem umzug in eine andere stadt ist es so gut wie unmöglich meine krankenkasse in der alten stadt zu erreichen. schon seit einem jahr versuche ich eine neue krankenkarte mit der neuen adresse zu bekommen, habe bestimmt schon 5 briefe geschickt, mehrere emails und bei anrufen komme ich auch nicht durch. auch bei anderen sachen melden die sich nicht. zum beispiel war ich in den ersten 4 wochen des neuen arbeitsverhältnisses krank. da müsste mir ja eigentlich die krankenkasse den lohn zahlen. das haben die aber einfach ignoriert. ich habe die aufforderung der zahlung zusammen mit einem anderen anliegen geschrieben. auf das andere anliegen wurde reagiert aber die zahlung wurde komplett ignoriert. auch alle erinnerungsbriefe.

der höhepunkt war, als mir meine krankenkasse mich gefragt hat, wo ich in den letzten monaten versichert gewesen sei! im april bin ich arbeitslos geworden und da hat mich dann natürlich ab da die arbeitsagentur angemeldet. davor hat natürlich mein arbeitgeber gezahlt. im april bekomm ich dann einen brief, bei welcher krankenkasse ich vor april angemeldet war. ich habe denen darauf einen bitterbösen brief geschrieben, dass diese frage wohl eine frechheit ist, und ich nicht weiß, warum mir jeden monat der krankenkassenbeitrag abgezogen wird, wenn meine krankenkasse nicht mal weiß, dass ich bei denen bin.

nun versuche ich schon seit 2 monaten! jemand zu erreichen, wegen meiner schwangerschaft. ich muss natürlich wissen, welche leistungen mir gezahlt werden, bevor ich mir eine hebamme suchen kann und alles. doch niemand reagiert. weder auf briefe, noch auf emails und bei der hotline geht ewig keiner ran.

in der schwangerschaft ist es natürlich schwer zu wechseln, daher bleibt mir ja keine wahl, als erstmal bei denen zu bleiben. aber es macht mich natürlich wahnsinnig, wenn ich dort keinen ansprechpartner habe und seit monaten ignoriert werde.

Mehr lesen

8. September 2014 um 14:04

Doch krankenkasse müsste zahlen
ich war in den ersten 4 wochen des neuen arbeitsverhältnisses krank, da muss die krankenkasse zahlen. haben sie aber nicht. ich habe dadurch viele schulden gemacht. wechseln ist während der schwangerschaft eben nicht so einfach. wegen den ganzen kosten die noch kommen

Gefällt mir

20. September 2014 um 19:27

Doch!
doch. wenn man ein neues arbeitsverhältnis anfängt und in den ersten 4 wochen des neuen arbeitsverhältnisses krank wird, muss die krankenkasse zahlen. haben sie aber nicht

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen