Home / Forum / Recht & Unrecht / Krankenkasse will mich rausschmeisen

Krankenkasse will mich rausschmeisen

15. Dezember 2014 um 16:28

Hallo,

mein Mann hat meine Tochter und mich im Juni 2011 verlassen, wir sind jedoch noch verheiratet. Er bezahlt Unterhalt.
Nun mein Problem: Die Krankenkasse möchte nun von mir Lohnsteuerjahresausgleiche für die Jahre 2011 - 2014.
Den für das Jahr 2013 habe ich gerade eingereicht und es kann noch mehrere Wochen dauern, bis ich den Bescheid erhalte.

Andernfalls wäre meine Familienversicherung zum 30.06.2011 beendet. Was soll ich nun tun?
Ich lebe von dem Unterhalt für meine Tochter und kann davon unmöglich noch Krankenkassenbeiträge zahlen.

Darf die Krankenkasse mich rückwirkend Rauswerfen und was mache ich, wenn meine Tochter oder ich krank werden???

Schöne Grüße

Mehr lesen

15. Dezember 2014 um 17:19

Was genau
Sind die Gründe? Denn verheiratet ist verheiratet, egal ob getrennt lebend oder nicht. Andersherum geht es ja auch nicht. Ich würde sagen, der Rausschmiss hat nix mit der Trennung zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Übernimmt eine Rechtsschutzversicherung auch....
Von: schmuse1
neu
14. Dezember 2014 um 19:55
Geld in der elternzeit
Von: ikena_11984111
neu
11. Dezember 2014 um 16:29
Heirat zwischen deutschem und Serbin mit Duldung in Deutschland
Von: nyssa_12849323
neu
11. Dezember 2014 um 0:49
Mit Familie brechen
Von: kade_12349011
neu
4. Dezember 2014 um 15:02
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen