Home / Forum / Recht & Unrecht / Kuckkuckskind ?

Kuckkuckskind ?

15. Oktober 2012 um 17:39

Hallo.

Wir haben folgendes Problem.
Mein Mann war vor meiner Zeit.kein Kind von Traurigkeit.

Nun bin ich kurz vor meinem et und heute.kam Eine an die meint er sei der Vater ihres Kindes.

Wir können uns kein vatersvhaftstest leisten und die Gerichtskosten. Erstrecht nicht....

Was können wir nur tun ? Er glaubt nicht das er der Vater ist da sie wohl öfter mal die Beine breit gemacht hat.

Mehr lesen

16. Oktober 2012 um 7:07

Tja ...
... da sollte Ihr Mann Einspruch bem Familiengericht einlegen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Vaterschaftsanfechtung

Und das dürfte günstiger sein, als Unterhalt zu zahlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2012 um 17:36
In Antwort auf lucius_12237905

Tja ...
... da sollte Ihr Mann Einspruch bem Familiengericht einlegen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Vaterschaftsanfechtung

Und das dürfte günstiger sein, als Unterhalt zu zahlen.

Aber doch wohl erst
wenn die Kindsmutter ihrerseits ein gerichtliches Verfahren auf Feststellung der Vaterschaft in die Wege geleitet hat.

Behaupten, dass er der Vater ist, kann sie ja gerne und lange - solange er rechtlich/gesetzlich nicht als Vater feststeht, die Vaterschaft also nicht festgestellt wurde, nützt ihr das ja gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook