Home / Forum / Recht & Unrecht / Kündigung nach Mutterschutz????

Kündigung nach Mutterschutz????

11. Januar 2011 um 9:55

Hallo. Also ich bin jetzt in der 27.Woche schwanger und gehe dann wenn die kleine da ist, in Elternzeit. Hatte vor, 1 Jahr in Elternzeit zu gehen.
Meine Fragen:
1. Die Elternzeit beginnt mit der Geburt des Kindes oder?
2. Kann mein Arbeitgeber mich nach dem Mutterschutz ( 8 Wochen nach der Geburt) kündigen? oder muss er mich nach dem 1 Jahr Elternzeit wieder einstellen?
Hab gehört das ich das schriftlich mit meinem AG vereinbaren muss, dass er mich nach dem 1 Jahr wieder einstellt?!Stimmt das?
Ich danke euch schon mal!!!

Mehr lesen

11. Januar 2011 um 12:32

Also...
1. ja, die Elternzeit beginnt mit der Geburt des Kindes. Du hast normalerweise nach der Geburt eine Woche Zeit die Elternzeit bei deinem AG anzumelden. Dabei musst du dich direkt für 2 Jahre festlegen, was du machen willst. Z.B. meldest du 2 Jahre Elternzeit an, sagst, du willst nach einem Jahr direkt wieder arbeiten gehen, aber für z.B. max 30 Std/Woche (sonst ist der Kündigungsschutz weg).
Du kannst dann auch noch mal verlängern, das aber spätestens 7 Wochen, bevor die 2jährige Elternzeit abläuft. Also Termine nicht verpassen.
2. Ich glaube, er kann dir nicht kündigen. Erst nach der Elternzeit.

Übrigens bist du auch in der Elternzeit dort "angestellt" und nicht gekündigt. Allerdings ruht das Arbeitsverhältnis, d.h. du bekommst z.B. auch kein Weihnachts- und Urlaubsgeld...

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2011 um 9:59
In Antwort auf gobnet_11887824

Also...
1. ja, die Elternzeit beginnt mit der Geburt des Kindes. Du hast normalerweise nach der Geburt eine Woche Zeit die Elternzeit bei deinem AG anzumelden. Dabei musst du dich direkt für 2 Jahre festlegen, was du machen willst. Z.B. meldest du 2 Jahre Elternzeit an, sagst, du willst nach einem Jahr direkt wieder arbeiten gehen, aber für z.B. max 30 Std/Woche (sonst ist der Kündigungsschutz weg).
Du kannst dann auch noch mal verlängern, das aber spätestens 7 Wochen, bevor die 2jährige Elternzeit abläuft. Also Termine nicht verpassen.
2. Ich glaube, er kann dir nicht kündigen. Erst nach der Elternzeit.

Übrigens bist du auch in der Elternzeit dort "angestellt" und nicht gekündigt. Allerdings ruht das Arbeitsverhältnis, d.h. du bekommst z.B. auch kein Weihnachts- und Urlaubsgeld...

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Nicht kündigen
"...2. Ich glaube, er kann dir nicht kündigen. Erst nach der Elternzeit.
..."
genauso ist es, es besteht in der gesamten Elternzeit Kündigungsschutz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper