Home / Forum / Recht & Unrecht / Kürzung vom Elterngeld möglich?

Kürzung vom Elterngeld möglich?

27. Mai 2013 um 10:49 Letzte Antwort: 1. Juni 2013 um 21:46

hallo,
Ich bin derzeit Alleinerziehend und wohne mit meinem Sohn alleine.
Ich habe 14 Monate Elterngeld beantragt und auch bekommen.
Mit dem Papi meines Sohnes führe ich noch eine Fernbeziehung, aber wir werden in 1 Monaten endlich zusammenziehen.
Nun meine Frage:
Wenn wir zusammen Wohnen, sind 11 Monate von der Elternzeit um.
Eigentlich bin ich ab dem Zeitpunkt ja nicht mehr Alleinerziehend.
Kann ich wie geplant dann trotzdem die 14 Monate zuhause bei meinem Sohn bleiben,oder kann das Amt mir die Zeit wieder auf 12 Monate kürzen bzw das Elterngeld??? Kennt sich da jmd. vlt. aus und kann mir eine Antwort geben??

Lieben Dank schon mal für die Antworten!!

Mehr lesen

30. Mai 2013 um 16:34


Hallo,

ich bin mir nicht sicher, aber ich glaub gelesen zu haben, dass du ja jede erdenkbare Veränderung deiner Lebenssituation der Elterngeldstelle melden musst und wenn du bisher als Alleinerziehend gemeldet warst und nun der Vater des Kindes bei euch wohnt, bist du des ja nicht mehr wirklich. Lies doch mal in deinem Elterngeldbescheid nach, die listen da ja alles auf, was du wann wie wo melden musst. Ich befürchte leider, dass sie dir die Zeit kürzen könnten...

Gefällt mir
1. Juni 2013 um 21:46

Danke
danke für eure antworten.
in dem schreiben steht,das ich alle änderung melden muss,kann sonst mit hoher geldstrafe geahndet werden.
ich möchte da auch nix verheimlichen.
dachte nur anerkannt ist anerkannt,dementsprechend wurde ja auch die höhe des elterngeldes festgelegt.
Aber da muss ich mich wohl auf das rückschreiben gedulden und überraschen lassen
befürchte aber auch das die 2 monate gestrichen werden.
zuhause bleiben,ohne das geld ist gar nicht dran zu denken. ich bin leider drauf angewiesen

Gefällt mir