Home / Forum / Recht & Unrecht / Lossagen von der Familie

Lossagen von der Familie

16. Januar 2008 um 19:22

Hallo an alle!Weiss jemand ob es möglich ist,sich von seiner eigenen Familie loszusagen?Will mit meiner Familie nichts mehr zutun haben und will auch geschützt sein vor dem was noch kommt!Vielleicht kann mir ja jemand helfen!Es ist mir wirklich sehr wichtig!Vielen Dank im vorraus!

Mehr lesen

18. Januar 2008 um 15:34

Unterhalt von den Eltern ?
Hallo,
ich (20) bin im 3 Lehrjahr und halte die schlimme Situation zuhause nicht mehr aus. Die Probleme zuhause haben dazu geführt, daß ich das jetzige Lehrjahr wiederholen muß, da ich zuhause keine Ruhe bekomme und mich so z.B. nicht auf die Berufschule vorbereiten kann.
Daher überlege ich nun, ob ich es finanziell irgendwie schaffen könnte, zuhause auszuziehen ?
Mein Ausbildungsgehalt ( Insallateur ) ist nicht sehr hoch und mich würde interessieren, ob ich einen Rechtsanspruch darauf habe, das Kindergeld zu bekommen (was derzeit meine Eltern noch erhalten ) und evt. auch Unterhalt von meinen Eltern, die beide sehr gut verdienen....
Es wäre ja nur für ein halbes Jahr und nach meiner Prüfung würde ich auf eigenen Beinen stehen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand meine Fragen beantworten könnte.
Vielen Dank im voraus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2008 um 19:03

Klar...
...pflege einfach nicht mehr den Kontakt,
brich alle Bruecken ab,
Du meinst sicherlich Deine Eltern, Geschwister...?
Ich habe auch schon mal von Anzeigen in der Zeitung gehoert,
da schreiben manche offiziell(meist sind das Finanzielle Dinge),
wie z.b. ich komme nicht mehr fuer die Belange von XY auf..
Wegziehen, keinen Telefonbucheintrag....

Schade, dass es soweit kommen musste.
Alles Gute
Charly




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2008 um 18:42
In Antwort auf julie_12050176

Unterhalt von den Eltern ?
Hallo,
ich (20) bin im 3 Lehrjahr und halte die schlimme Situation zuhause nicht mehr aus. Die Probleme zuhause haben dazu geführt, daß ich das jetzige Lehrjahr wiederholen muß, da ich zuhause keine Ruhe bekomme und mich so z.B. nicht auf die Berufschule vorbereiten kann.
Daher überlege ich nun, ob ich es finanziell irgendwie schaffen könnte, zuhause auszuziehen ?
Mein Ausbildungsgehalt ( Insallateur ) ist nicht sehr hoch und mich würde interessieren, ob ich einen Rechtsanspruch darauf habe, das Kindergeld zu bekommen (was derzeit meine Eltern noch erhalten ) und evt. auch Unterhalt von meinen Eltern, die beide sehr gut verdienen....
Es wäre ja nur für ein halbes Jahr und nach meiner Prüfung würde ich auf eigenen Beinen stehen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand meine Fragen beantworten könnte.
Vielen Dank im voraus.

Gesetzlich geregelt...
Hi!
Also, deine Eltern sind dir unterhaltpflichtig solange du noch nicht 25 bist und in der Ausbildung bist. Dieses Recht kann man ggf. auf vor Gericht einklagen.
Du hast natürlich Anspruch auf das Kindergeld plus einen angemessenen Unterhalt, der sich aus dem Einkommen deiner Eltern zusammensetzt.
Falls sie es dir nicht freiwillig geben, kannst du es einklagen. Aber dann ist anzunehmen, dass die Beziehung zu Ihnen im Eimer wäre. Aber wie ich das verstehe, ist sie das eh schon ...
Wünsch dir viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2008 um 18:45

Nicht so einfach
Also du kannst natürlich jeglichen Kontakt für immer abrechen, zieh um und erzähle nicht wohin.
Schwieriger sieht es mit eventuellen gesetzlichen Verpflichtungen, Erbschaften, ect. aus.
Da muss man wohl einen Anwalt fragen, ob man aus stichhaltigen Gründen auch solche Verbindungen endgültig kappen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2008 um 10:57
In Antwort auf tzufit_11895015

Gesetzlich geregelt...
Hi!
Also, deine Eltern sind dir unterhaltpflichtig solange du noch nicht 25 bist und in der Ausbildung bist. Dieses Recht kann man ggf. auf vor Gericht einklagen.
Du hast natürlich Anspruch auf das Kindergeld plus einen angemessenen Unterhalt, der sich aus dem Einkommen deiner Eltern zusammensetzt.
Falls sie es dir nicht freiwillig geben, kannst du es einklagen. Aber dann ist anzunehmen, dass die Beziehung zu Ihnen im Eimer wäre. Aber wie ich das verstehe, ist sie das eh schon ...
Wünsch dir viel Glück!

Kindergeld
Anspruch auf das Kindergeld haben nur Deine Eltern-das heißt nur sie können es beantragen.Ganz so einfach ist das nicht.Erkundige dich beim Arbeitsamt die werden Dir das bestätigen-ich hatte neulich auch so einen Fall-Unterhalt ist eine andere Geschichte.
Gruss retina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram