Home / Forum / Recht & Unrecht / Mal ne Frage zu Gebrauchtwagen

Mal ne Frage zu Gebrauchtwagen

2. November 2006 um 15:59

Ich habe mir vor 3 Monaten ein Gebrauchtwagen zugelegt, habe bei dem Händler keine Gebrauchtwagengarantie abgeschlossen, wurde mir aber auch nicht angeboten. TÜV und ASU wurden noch neu gemacht. Nun müssen hinten die Bremsbeläge usw. gewechselt werden, muß ich das selber bezahlen oder läuft das noch unter Mängel am Auto, die vom Händler zu beseitigen sind. Habe da nicht so viel Ahnung, vielleicht kann mir ja einer Weiterhelfen.

Mehr lesen

3. November 2006 um 14:58

So isses
Verschleißteile fallen nicht unter Gewährleistung.
Deswegen lässt man ja auch einen Gebrauchtwagen beim TÜV durchchecken, bevor man ihn kauft.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2006 um 9:25

Ich würde ...
zum Händler gehen. Es ist richtig, dass Verschleißteile so oder so nicht in die Garantie fallen, aber wenn der Wagen grade TÜV neu hat verschleissen Bremsbelege eigentlich nicht so schnell. Ich weiß ja nicht wie Du bremst, aber es ist sehr unwahrscheinlich, dass die so schnell nach dem TÜV gemacht werden müssen. Wenn der Händler es nicht einsieht, würde ich beim Anwalt nachfrage, nicht das da ein gefakter TÜV vorliegt. Wer weiß was dann als nächstes kommt? Also würde ich in solchen Fällen immer mit nem Anwalt nachfrage und schauen, ob sich das dann rentiert. (Selber machen lassen oder Einklagen, bzw Auto nochmal prüfen lassen etc.)

LG
Tagschlaeferin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Nachträglich den Namen von einem Mann annehmmen- möglich??
Von: mae_12556547
neu
19. Oktober 2006 um 21:24
Diskussionen dieses Nutzers
Zur Mitte des Monats ausgezogen
Von: brande_891640
neu
26. Februar 2008 um 14:35
Teste die neusten Trends!
experts-club