Home / Forum / Recht & Unrecht / Mein Nachbarin, ein Messie??

Mein Nachbarin, ein Messie??

29. April 2013 um 18:35

Hallo liebe GoFeminin-Gemeinschaft!
Vielleicht könnt ihr mir bei der Sache ja helfen.

Seit wir in unserer Wohnung leben (eineinhalb Jahre) riecht das Treppenhaus ab und an (mehrmals die Woche) furchtbar nach Kompost und nach abgestandener Luft und wird immer penetranter. Umso weiter man raufgeht, umso mehr stinkt es.
Wir hatten im Sommer auch einen Befall von seltsamen schwarzen Käfern, die, nachdem ich Fliegengitter angebracht habe, nicht mehr gekommen sind. Es war wirklich eklig!

Letzte Woche habe ich in unserer Küche wieder insgesamt 3 Lebenmittelmotten erschlagen, die allerdings nirgends bei uns nisten (ich habe die ganze Küche durchforstet und das meiste ist in Tupper gehüllt seit dem letzten Befall )

Meine Nachbarin (die übrigens genau über uns wohnt) macht auch keinem die Türe auf. Ich wollte sie z.B. mal fragen, ob ihr Warmwasser auch nicht geht, aber sie hat nicht geöffnet (habe sie und den TV aber in der Wohnung gehört!)

Zu völlig unsinnigen Zeiten fängt sie an, Möbel zu rücken und zu bohren, so gegen halb 10/ halb 11 Uhr nachts. (Habe mal gehört, dass das "Messie-typisch" sei)

Vielen Dank schonmal,
Zombaby

Mehr lesen

6. Mai 2013 um 8:20

Finde ich schon
Die Motten haben, wie gesagt, nirgends bei uns genistet. Warum sollten sie dann eingekauft gewesen sein?
Wir anderen Nachbarn haben uns auch schon darüber unterhalten und der Geruch dringt eindeutig durch diese Tür.
Sollte sich herausstellen, dass sie ein "Messie" ist, sehe ich das sehr wohl als meine Sache an, wenn ich unter ihr wohne. Das lässt sich leider nur durch eine Begehung der Wohnung durch den Hausmeister ermitteln, dem sie immer wieder ausweicht. Außerdem gehört ihr dann auch geholfen und nicht einfach ignoriert!

Gefällt mir

16. Mai 2013 um 17:20
In Antwort auf zombaby

Finde ich schon
Die Motten haben, wie gesagt, nirgends bei uns genistet. Warum sollten sie dann eingekauft gewesen sein?
Wir anderen Nachbarn haben uns auch schon darüber unterhalten und der Geruch dringt eindeutig durch diese Tür.
Sollte sich herausstellen, dass sie ein "Messie" ist, sehe ich das sehr wohl als meine Sache an, wenn ich unter ihr wohne. Das lässt sich leider nur durch eine Begehung der Wohnung durch den Hausmeister ermitteln, dem sie immer wieder ausweicht. Außerdem gehört ihr dann auch geholfen und nicht einfach ignoriert!

Sich dezent drum kümmern
Würde das mal beim Hausverwalter ganz denzent anklingen lassen. einfach mal die beobachtungen mitteilen. Meistens haben so Leute auch massig Unrat am Balkon. Man muß unterscheiden, zwischen Messie (krankhaftes Sammeln von Müll) und grobe Unordnung, Ratten, Käfer und ähnliches Getier kann auch passieren wenn hygienische Bereiche nie geputzt werden, Deswegen hat sie noch kein Messie-Syndrom

Gefällt mir

20. Mai 2013 um 20:25

Also
Der Nachbar und ich haben uns per Mail bei ihnen gemeldet und sie auch auf unseren Verdacht aufmerksam gemacht, denn der Nachbar gegenüber von ihr hat sich auch schon mit uns darüber unterhalten. Die Vermietung teilte uns mit, dass sich außer uns beiden noch 2 weitere Beschwerden vorliegen. Wir wissen aber nicht, wer sich da noch beschwert hat.
Der Hausverwalter hatte mit ihr einen Termin gemacht, den sie auch wahrgenommen hat. Doch leider hat sie ihm den Zugang zur Wohnung verwehrt und nach dem was mein Freund mitangehört hat, hat sie es auf das Katzenstreu geschoben (sie hätte ein falsches gekauft?). Ich finde das eher unwahrscheinlich, da es schon seit über einem Jahr so riecht. Der Nachbar und wir haben beide je 2 Katzen, deren Klos definitiv nicht so riechen.
Er meinte, sollte es wieder so riechen, sollen wir ihn anrufen (was leider nicht funktioniert!).

Das mit den Motten: Ja, ich weiß, dass man die eigentlich immer "miteinkauft", aber sie kommen ja durch das Fenster herein und wir klatschen sie dann. Der Nachbar gegenüber von ihr hat eine Pheromonfalle aufgestellt, denn er hat die gleichen Beschwerden.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Mein Vermieter benimmt sich wie die Axt im Walde
Von: christianeh11
neu
16. Mai 2013 um 0:13
Krankenhaus meldete Kind mit falschem Nachnamen an
Von: zuckerpuppe1985
neu
29. April 2013 um 20:16

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen