Home / Forum / Recht & Unrecht / Mein Pflegesohn leidet im Heim, die Bürokratie ist 'schuld'!?!

Mein Pflegesohn leidet im Heim, die Bürokratie ist 'schuld'!?!

31. März 2015 um 12:08

Seit 8 Jahren lebt unser Pflegesohn (10J.) nun bei uns, seit September ist er aber unter der Woche in einem Heim mit Förderschule untergebracht. Die Erzieher dort stempeln ihn als 'böse" ab, wenn sie überhaupt mal ihre Aufsichtspflicht erfüllen. Von anderen Kindern lernt er Umgangsformen, die er von zu Hause nicht kannte, jedes Wochenende müssen wir die Hausaufgaben der vergangenen Woche nachholen und versuchen aufzuarbeiten, was er erleben musste. Die Heimleitung sagt selbst, dass alle Erzieher und Betreuer mit ihm überfordert sind, doch das Jugendamt will ihn nicht nach Hause lassen! Und das, obwohl wir in die Nähe einer für ihn geeigneten Schule ziehen. Warum? Weil das beim letzten Hilfeplangespräch so festgelegt wurde. Man solle dem heim schließlich eine Chance geben, sich zu bessern! Der gleiche Fall ist auch unter Familie>Kinder>Psychologie,Verhalten geschildert. Wer kennt sich aus? Wer weiß, wer mir helfen kann???

Mehr lesen