Home / Forum / Recht & Unrecht / Mein vermieter verklagt mich

Mein vermieter verklagt mich

21. November 2012 um 14:53

hallo kann mir jemand sagen wie ich vorgehen soll mein vermieter verklagt mich weil ich anscheinend die wohnung in ein miessen zuschtand verlassen habe aber das ist nicht wahr als ich eingezogen wahr ;wahr alles ungestrichen schmuddelig im Flur hab ich ein parket eingebaut habe die wohnun in einem guten zustand hinterlassen nur die Duschbrause hab ich kaput hinterlassen aber das wahr eine billige von bauhaus oder so die gehen schon mal kaput in 4 jahren ie decken hoehe wahr auch nicht gerade so hoch habe aber immer den vollen preis der mite gezahlt ich wahr mit der wohnung zufrieden und jetzt verklagt er mich weil ich anscheinend nicht mite gezahlt habe denn wir muendlich besprochen haben .hatte davor ein anderen Vermiter aber der hat gekuendigt und denn streit denn ich jezt habe ist mit den eigentuemer vorher war alles inordnung .Kann mir jemand rad geben.

Mehr lesen

21. November 2012 um 18:08

Hallo
warum nimmst Du Dir nicht anwaltlichen Beistan?

Der könnte Dir sicherlich besser raten, zumal er dann auch die Schreiben des Vermieters, respektive die Klageschrift, einsehen und entsprechend darauf erwidern könnte?

Mal zum Verständnis - WILL der Vermieter Dich verklagen, hat er eine Klage angedroht?
Oder hat er bereits die Klage bei Gericht eingereicht, ist Dir da schon irgendwas seitens eines Gerichtes zugegangen? Die Erwiderungsfrist - Frist zur Verteidigungsanzeige beträgt nur zwei Wochen, so dass hier dann schnellsten reagiert werden müßte.

Ansonsten - Deine Ausführungen gehen etwas sehr durcheinander.
Wohnung war in miesem Zustand?
Normalerweise wird bei Mieteintritt, wie bei Beendigung ein Übergabeprotokoll erstellt, in welcher auch der Zustand der Wohnung inklusive bestehender Mängel aufgelistet wird. Ist das denn bei Dir nicht gemacht worden?

Was Du mit wem mündlich besprochen hast, verstehe ich auch nicht; und was heißt, der Vermieter hat gekündigt? Meinst Du den VerWALTER?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2012 um 15:44

Schneckenschleim
wo ich eingezogen bin gab es gab es den vermieter aber nicht den hauseigentuemer .und mit ihm wahr alles in ordnung doch als der vermieter beim hauseigentuemer gekuendigt hat hat alles angefangen ich hatte bis her den alten mietvertrad und habe meine miete bezahlt wahren auch alle gluecklich mit der situazion wollte auch noch ein anders zimmer dazu mieten zuerst haben sie einbetrag genant da wahr ich einverstande und der hauseigentuemer auch doch dann haben sie darueber geschlafen und haben sich gedacht das es zu wenig wahr allso dann kamm es zu missverstendnisen,habe das andere zimmer nicht zur miete genomme und wie zuvor das gleich geld bezaht .aufjeden fall sehe ich ihn jetzt vor gericht und das ist kein gutes gefuehl .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2012 um 12:01

Ähnliche Situation.
Ich habe gerade ein ähnliches Problem...
Wichtig
- am besten beim Auzug Bilder machen als Beweisgrundlage

Kannst du denn nicht mit Kontoauszügen belegen, dass du die Miete pünktlich bezahlt hast?

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam