Forum / Recht & Unrecht

Meine Dummheit bringt mir eine Strafe

Letzte Nachricht: 31. März um 9:59
L
loraxana
25.03.22 um 11:42

Hallo zusammen, 
folgendes ist passiert. Da ich vor einigen Jahren keine gute Diagnose bekommen habe, hatte ich in meiner Depression angefangen mir neue Hobbys zu suchen. Gestoßen bin ich da auf das häkeln, was ich vorher auch schon konnte, jetzt mich aber an Kuscheltiere wagte. Jedenfalls habe ich einige der Kuscheltiere an die Kinder in der Familie verschenkt und einige die ich zum üben gemacht hatte blieben übrig. Da ich nicht wusste wohin mit denen habe sie auf Etsy verkauft. 
Ich habe viel von Etsy gekauft, Garn und anderes Zeug und dachte das es so ähnlich wie EBay ist. 
Jetzt habe ich vor einigen Tagen Gelesen das man ein Gewerbe braucht um auf Etsy zu verkaufen. Dabei hatte ich meinen Account dort seit Mitte letzten Jahres und habe dieses Jahr zwei Kuscheltiere reingestellt und auch jetzt im März meine Bezahlung bekommen. 
Jetzt im Nachhinein sehe ich das das ein riesen Fehler war. Ich befürchte das ich Steuerhinterziehung betrieben habe und da ich im august eine Ausbildung anfange habe ich enorm Angst das das rauskommt. Da ich kein Ärger haben möchte und auch nichts verschleiern will, wie verhalte ich mich da richtig? Kann ich noch schnell ein Gewerbe anmelden oder wie muss ich mich verhalten? 

Mehr lesen

A
allover
31.03.22 um 9:59

Die sauberste Lösung ist vermutlich, wenn du deinem zuständigen Finanzamt die Situation schilderst. Ich vermute mal, dass du dann die Steuer nachzahlen kannst und die Sache erledigt ist. Es sind ja keine Beträge, wegen denen großartige Ermittlungen eingeleitet werden, glaube ich jedenfalls.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?