Home / Forum / Recht & Unrecht / Meine Lehrerin droht mir das ich aus der Schule fliege!

Meine Lehrerin droht mir das ich aus der Schule fliege!

2. Mai 2006 um 21:39

Hallo,
ich bin echt am ende,ich weiß nicht mehr weiter.

Meine Lehrerin kam heute aus ihrer Klassenfahrt wieder.

Ich habe vor den ferien eine Woche gefehlt...
Und hatte auch schon mehrere Fehlstunden, die ich aber meistens immer entschuldigte und zum größten Teil mit einem ärztlichen Attest.

Nun meinte meine Lehrerin heute zu mir, das ich eine Abmahnung bekommen würde, dann von der Schule fliegen würde.
Das sie zur Abteilungsleiterin gehen würde wenn ich glück hab bleib ich wenn nicht dann flieg ich.

Als ich ihr sagte das ich aber für meinen Fehlen ein Attest vorliegen habe, und das mehrere, meinte sie das sowas nicht zählen würde.

Ich habe auch eine REWE arbeit nicht mitgeschrieben, hatte aber n attest dafür sie war sich so sicher das keine dafür vorliegen würde, als ich sie 3. mal darauf hinwies meinte sie ach ja da ist es ja..sie wollte mir schon eine 6 eintragen.

Kann sie einfach so sagen das ich rausfliege obwohl für meine fehlzeiten atteste vorliegen?

Kann mir bitte jmd sagen was ich noch tun kann...
ich weiß einfach nicht mehr weiter, ich hab so verdammte Angst.
Noch kommt es ja dazu das ich keine schlechten Noten habe...

Angst das sie der Abteilungsleiterin noch eine ganz andere version erzählt, dass ich keine atteste ect. hatte obwohl das nicht stimmt, nur weil sie die ganzen entschuldigen von uns verschlampt.(dafür ist sie bekannt,das sie alles verschlampt)

Was kann ich für wege einleiten??...

Bitte hilft mir...

Mehr lesen

3. Mai 2006 um 10:25

Sie versucht
nur dir Angst zu machen und dich unter Druck zu setzen, keine Lehrerin und auch kein Arbeitgeber kann gegen ein ärztliches Attest angehen oder es einfach nicht berücksichtigen, darum geht man ja zum Arzt. Sprich mit eurem Vertrauenslehrer oder dem Direktor/der Direktorin über das Verhalten deiner Lehrerin und versuche in der kommenden Zeit nicht mehr so oft zu fehlen.
Außerdem gibt es diverse andere Massnahmen bis es zum Schulausschluss kommt, außhinzu kommt das drei schriftliche Abmahnungen dafür vorliegen müssen, außer in besonders gravierenden Fällen.

Gefällt mir

3. Mai 2006 um 11:34

Leider
kann ich dir keinen rat geben was du in deiner aktuellen situation machen kannst (aber mit dem vertrauenslehrer zu reden wäre bestimmt nicht schlecht)

allerdings würde ich mir in zukunft von jedem attest eine kopie machen!!! dann hast du wenigstens einen "beweis" wenn sie behauptet es liegt nichts vor!

alles gute
kuke

Gefällt mir

3. Mai 2006 um 15:07
In Antwort auf joulissis

Sie versucht
nur dir Angst zu machen und dich unter Druck zu setzen, keine Lehrerin und auch kein Arbeitgeber kann gegen ein ärztliches Attest angehen oder es einfach nicht berücksichtigen, darum geht man ja zum Arzt. Sprich mit eurem Vertrauenslehrer oder dem Direktor/der Direktorin über das Verhalten deiner Lehrerin und versuche in der kommenden Zeit nicht mehr so oft zu fehlen.
Außerdem gibt es diverse andere Massnahmen bis es zum Schulausschluss kommt, außhinzu kommt das drei schriftliche Abmahnungen dafür vorliegen müssen, außer in besonders gravierenden Fällen.

War heute beim Rektor
War heute beim Direktor...
mit 2 freundinnen und habe mich erkundigt ob das überhaupt was sie macht geht...er meinte sowas könnte sie nur bei einer überzahl von unentschuldigten schulstd machen.

Aber er möchte auch mal ihre Version sich der Geschichte anhören.

Und das sie diese Atteste akseptieren muss.
Das des so leicht nun auch wieder nicht geht, das sie sowas nicht einfach bringen kann.Meinte noch ein anderer Lehere zu mir.

Und eine Abmahnung bekommt man nur wenn man regelmäßig die Schule schwänzt, was bei mir nicht der Fall ist.

Er meinte das ich mich vllt. mal mit der lehrerin unter 4 augen unterhalten soll, und er wahrscheinlich ein gespräch zusammen mit ihr und mir suchen würde.

Aber ich möchte das nicht alleine...können dir mir verbieten,dass ich meine beste freundin dann zu diesem gesrpäch mit nehme?

Auf jeden Fall, erzählte sie dann in der Klasse eines Freundes ru, das sie zum Direktor muss weil eine Schülerin der 10-ten klasse sich über sie tätsächlich beschwert hätte.

Ich glaub jetzt hat sie mich noch mehr im Visier, und sieht es auf mich mehr ab.
Weil sie sich mit den Direktor gar nicht versteht.

Was meint ihr dazu?

Edit: Wenn ich versuchen würde ein Einzelgespräch mit ihr zu führen, dann würde sie mit so bösen Blicken angucken das sowas nicht bei ihr geht und ich verschissen habe,trotz allem will ich mich aber mit ihr darüber unterhalten,weil mir die Schule sehr wichtig ist.

Gefällt mir

3. Mai 2006 um 16:24
In Antwort auf luvnme

War heute beim Rektor
War heute beim Direktor...
mit 2 freundinnen und habe mich erkundigt ob das überhaupt was sie macht geht...er meinte sowas könnte sie nur bei einer überzahl von unentschuldigten schulstd machen.

Aber er möchte auch mal ihre Version sich der Geschichte anhören.

Und das sie diese Atteste akseptieren muss.
Das des so leicht nun auch wieder nicht geht, das sie sowas nicht einfach bringen kann.Meinte noch ein anderer Lehere zu mir.

Und eine Abmahnung bekommt man nur wenn man regelmäßig die Schule schwänzt, was bei mir nicht der Fall ist.

Er meinte das ich mich vllt. mal mit der lehrerin unter 4 augen unterhalten soll, und er wahrscheinlich ein gespräch zusammen mit ihr und mir suchen würde.

Aber ich möchte das nicht alleine...können dir mir verbieten,dass ich meine beste freundin dann zu diesem gesrpäch mit nehme?

Auf jeden Fall, erzählte sie dann in der Klasse eines Freundes ru, das sie zum Direktor muss weil eine Schülerin der 10-ten klasse sich über sie tätsächlich beschwert hätte.

Ich glaub jetzt hat sie mich noch mehr im Visier, und sieht es auf mich mehr ab.
Weil sie sich mit den Direktor gar nicht versteht.

Was meint ihr dazu?

Edit: Wenn ich versuchen würde ein Einzelgespräch mit ihr zu führen, dann würde sie mit so bösen Blicken angucken das sowas nicht bei ihr geht und ich verschissen habe,trotz allem will ich mich aber mit ihr darüber unterhalten,weil mir die Schule sehr wichtig ist.

...
Eine Freundin würde ich nicht mit zu dem Gespräch dazu nehmen, aber wie wäre es denn wenn Deine Eltern oder zumindest ein Elternteil mit hinzu kämen?

Gefällt mir

3. Mai 2006 um 16:41
In Antwort auf nina5271

...
Eine Freundin würde ich nicht mit zu dem Gespräch dazu nehmen, aber wie wäre es denn wenn Deine Eltern oder zumindest ein Elternteil mit hinzu kämen?

-_-
ich möchte das nicht..ich denk das ich auch alt genug bin um das mit ihr zu klären also lehrerin...meine mutter hat schon genug kummer...wegen meines vaters wennich ihr dann noch damit ankommen würde...wäre sie echt total am ende...

außerdem würde sie es nicht verstehen und würde mich zur ... machen...
das ich nur probleme mache...und so sachen...

was meint ihr dazu das ich mit direktor geredet hab??

hab so angst das sie mich jetzt noch mehr auf der schussliste hat als vorher...

Gefällt mir

4. Mai 2006 um 17:22

Das Du zum Rektor...
gegangen bist, finde ich schon gut...so zeigst Du offensiv das Du Dir nicht alles bieten läßt...Punkt für Dich da sie den Rektor ja nicht leiden kann.
Auch das zukünfzige Kopieren der Entschuldigungen und Krankschreibungen solltest Du nie vergssen.
Deine beste Freundin würde ich nicht ins Gespräch mitrein nehmen...wie wäre es denn mit dem Vertrauenslehrer?
Es tut mir sehr leid, das Du von Deinen Eltern da keine Unterstützung bekommen tust...
Und wenn die Dame mit Spitzen wirft in der Klasse...lass Dich davon nicht einschüchtern...und überhaupt...sie ist nur eine "kleine" Lehrerin...sie kann Dir gar nichts...außer vielleicht drohen, aber dabei bleibts auch.
Entscheidungen treffen ganz andere Leute..und selbst nach dem Rektor gibt es noch ganz viele Stufen nach oben beim Schulamt...an diese Du Dich auch wenden kannst, wenn es erforderlich werden sollte.
Ich hab massig Erfahrung mit so was...weil ich mich ständig im Unterricht langweilte und auch oft dem Zirkus fern blieb oder auch einiges besser wußte als die Lehrer oder schneller war, die Lesetexte schon auswendig kannte...hatte gern das letzte Wort usw. Leider stellte man erst später fest das ich hochbegabt bin...wurde viele Jahre verkannt und als unerzogenes, vorlautes und dummes Göhr abgestempelt...aber dann ging ich aufs Internat und ab da war alles gut.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen