Home / Forum / Recht & Unrecht / Meine neue wohnung hat viele verstecke mängel die nciht gemacht werden wollen

Meine neue wohnung hat viele verstecke mängel die nciht gemacht werden wollen

20. Oktober 2012 um 15:22

Hey Leute,
ich hab ein ziemliches Problem, ich bin vor 3 Monaten bei meinen Eltern ausgezogen und bin in meine eigne Wohnung gezogen. Die Wohnung hat viele Mängel, die
ich bei der ersten Besichtigung nicht gesehen hab bzw. nicht sehen konnte, weil als ich sie anschaute war die Wohnung noch voll möbliert also bewohnt. Das heißt hinter den ganzen Möbeln und den Vorhängen hat man das alles nicht gesehen.
Es geht beispielsweise darum dass ich 2 Fenster hab die ausgewechselt werden müssen. Als ich mir die Wohnung angesehen hab, warn Vorhänge vor den beiden Fenstern und jetzt wo die Vormieterin ausgezogen ist sehe ich, dass die Fenster eine Doppelverglasung haben und ich hab die Fenster einmal normal sauber gemacht und mich gewundert warum dieses Fenster immer noch so stark verschmutzt ist und bin dann mit einem Dampfreiniger durchgegangen und dann hat sich der Hausmeister das Fenster angeguckt und gemeinte dass es Fenster mit Holzrahmen sind und das irgendwo an dem Rahmen ein Loch ist wo Dreck in das Fenster rein kommt. Das heißt der Dreck ist innen und wenn durch das Fenster guckt sieht durch den Dreck so aus als hätte ich draußen Nebel. Es sieht echt schlimm aus, vor allem das Fenster in der Küche, dort sind auch noch in dem Rahmen überall Löcher von einer Bormaschiene. Dann gibt es eine Öffnung in der Wand woraus die einen Vorratsschrank gemacht haben die haben da Bretter rein gemacht und eine Tür davor gesetzt und drin in dem Schrank ist eben eine ganz normale Wand und dort hat meine Vormieterin um irgendeine Folie zu befestigt irgendwelche Nägel rein geschlafen , durch das rum hämmern hat sich der Putzt gelockert das


hat sie mir damals nicht gezeigt und ich wollte nicht unhöfflich sein und nicht irgwelche Schränke öffnen. In diesem Schrank fallen jetzt brocken von Putzt runter kaum lege ich ihrgendwas in den Schrank und auch das will meine Vermieterin nicht machen lassen. Aber ganz ehrlich warum soll ich für den Schaden anderer Leute aufkommen? Wofür gibt es den die Mietsicherheit wenn nicht dafür? Dann ist es so als ich die Wohnung als erstes angeguckt hab, hatte die Vormieterin an den ganzen wänden in dem Flur Tapete gehabt, dann wollte meine Vermieterin dass die Vormieterin die Tapete abnimmt und jetzt fliegt mir die Tapete die schichten an Farbe von den Wänden runter und das will sie auch nicht machen lassen und meint dass ich das machen soll wenn es mich stört, aber ich hab gar keine Ahnung davon und wenn ich das übertapezieren muss, dann muss ich den Leim und die Tapete auch noch selbst bezahlen, das sehe ich nicht ein. Genauso kam bei der Dusche kaum Wasser aus dem Duschkopf wo ich auch jetzt schon einen neuen Duschkopf kaufen musste. Genauso ist bei dem Fußboden in der Küche Flecken die ich schon mit Scheuermilch versucht hab zu entfernen aber da geht nichts ab, selbst mit Nagellackentferner geht nichts ab. Der Fußboden hat zu dem noch 2 große Riese.
Jetzt bekomme ich zwar einen Fußboden, aber ich darf mir den nicht aussuchen. Ich bekomme irgendeinen Fußboden und hab schon schiess das, da einer rein kommt der mir nicht gefällt. Das Ding ist warum ich den Fußboden nicht aussuchen darf ist weil sie angst hat dass es zu teuer wird, da hab ich ihr den Vorschlag gemacht um ihr die angst zu nehmen und ihr etwas entgegen zu kommen, dass sie mir ein Limit setzten soll wie viel der Fußboden kosten darf. Es wehre besser für uns beide, sie braucht keine angst zu haben dass der Fußboden zu teuer ist und ich brauch keine angst zu haben dass ich einem hässlichen Fußboden bekomme. Aber diese Frau ist kein bissen Kompromissfähig, sie hat das Angebot Grund los abgelehnt sie hat nicht mal gesagt warum sie das mit dem Limit nicht will.
Genauso muss ich die ganzen Fußleisten lackieren die sind zerkratzt wie sonst was, die Vormieterin hatte eine Katze und den Lack muss ich auch noch kaufen und lackieren.
Ganz ehrlich das wird teuer wenn ich das alles selber machen soll.
Ich müsste die
-Fenster,
-die Tapete,
-den Leim,
-den lack für die Fußleisten,
-den Putzt zum anmüschen für den Schrank,
-die Folie für den Schrank holen.
-Den Duschkopf hab ich ja schon geholt.


Ich weis nicht mehr was ich machen soll, ich versuche dieser Vermieterin schon entgegen zukommen und dass wir mit der Wohnung weiter kommen und sie lehnt einfach alles ab und stellt sich quer und ich sehe nicht ein den schaden von anderen Leuten zu beseitigen


Könnt ihr mir vielleicht weiter helfen was ich da machen kann.
Vielleicht hattet ihr so eine ähnliche Situation.


Lg


Katrin



Mehr lesen

29. November 2012 um 17:52

Wohnung
Hallo!
Da kannst Du schonmal froh sein das Du überhaupt einen neuen Fußboden bekommst,denn oft ist das Mietersache.Auch der Duschkpof und Leim,Tapeten und Lacke zum Überstreichen von Fußleisten ,Heizungen ,Decken ist Mietersache....Oft steht im Mietvertrag das Du ein Eigenanteil (meist bis 100euro) selber für kleine Reperaturen oder Ausbesserungen zahlen mußt (ist bei uns so)....Das Fenster wiederum muß die Vermieterin schon selber auswechseln auf ihre Kosten...

Gefällt mir

10. Dezember 2012 um 14:19

Bau dir eine Zukunft auf
... und kauf dir eine eigene Wohnung.
http://chancemiterfolg.de bist du bereit?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen