Home / Forum / Recht & Unrecht / Miete im Verhältnis zu Einkommen??

Miete im Verhältnis zu Einkommen??

20. November 2007 um 12:26 Letzte Antwort: 22. November 2007 um 9:29

Hallo

Ich wollte demnächst ausziehen und hab mir auch schon verschiedene Wohnungen angeschaut....und war fasziniert, wie unterschiedlich die Mieten für verschiedene Lagen und Zuschnitte waren... was mir irgendwie keine Ruhe läßt: Wieviel Miete bei einem bestimmten Gehalt ist so ne Art "Richtwert" ... 1/3...oder 1/2 ...also: Wenn ich z.B. 1.000 Euro verdiene, ist dann eher 350 angemessen oder 500 Euro?

Wie ist bei euch das Verhältnis zwischen Einkommen und Miete...nein, ich will keine Zahlen, sondern eher eine prozentuale Einschätzung.

Vielen Dank
Avyan

Mehr lesen

22. November 2007 um 9:29

Versteh ich nicht
Hallo,
habe noch nie erlebt dass sich jemand unter diesen Kriterien eine Wohnung sucht.
Ich z.B. könnte mir durchaus eine Wohnung leisten in Top Lage und mit ca 100m2.
Warum leiste ich mir nur eine kleine Wohnung?
Da ich es einfach schade finde soviel Geld für eine große Wohnung auszugeben.
Für mich war wichtig: Ausreichende, nicht üppige, Größe von ca 50 m2, günstig in den Nebenkosten und eine relativ gute Nachbarschaft.
Wenn von meinen Einkünften nur ein möbiliertes Zimmer möglich wäre, wäre ich auch damit zufrieden.
Wohnung ist für mich nicht wichtig.
Manche schuften ihr ganzes Leben nur für einen Haufen Steine, und natürlich für die Gesellschaft.

Wichtig für dich ist, zu wissen, was du möchtest, und das leistest du dir einfach.
Zur Not musst du dir noch einen Job am Wochenende suchen.

Gefällt mir