Home / Forum / Recht & Unrecht / Mitbewohner zahlt die miete nicht!!!

Mitbewohner zahlt die miete nicht!!!

31. Januar 2006 um 17:30

hallo ihr lieben,

mein problem bringt mich zum verzweifeln.
ich weiß echt nicht mehr weiter.

es geht um mein mitbewohner.naja,er ist ein guter freund (gewesen!) wir kennen uns schon länger. im jahr 2004 haben wir beschlossen zusammen vom süden in den norden zu ziehen. er hat mehr geld gehabt als ich,von daher hat er auch mehr für den umzug als ich ausgegeben.
jetzt kommt das schlimmste was ich mir nie hätte vorstellen können. nur weil er sich hier nicht wohlfühlt und ich einen freund habe. will er mir keine miete zahlen. ich bin soooo böse,stinke sauer auf ihn!!! mein dispo ist überzogen bis zum letzten cent zusetzlich bin ich vor 1 woche arbeislos geworden.
ihr müsst es euch mal vorstellen, zahle 760,- eigentlich davon die hälfte bekomme jetzt von meinem ex-chef ca.400,-. das geld vom arbeitsamt,kommt leider noch nicht so schnell.
ich kann mir nix mehr kaufen, nicht mal was zu essen oder zu trinken. muß jedesmal meinen freund fragen,was sehr unangenehm ist. mein mitbewohner ist es egal,was mit mir passiert,er gibt mir sogar noch die schuld an allem. wir können nicht mehr vernünftig miteinander reden.

wir stehen beide im mietvertrag,rechtlich gesehen muß er zahlen.ich war schon bei der öffentlich rechtsauskunft. sie haben mir den tipp geben,bei meiner bank die lastschrift zu stonieren (weiß jetzt nicht mehr wie das genau heißt *schäm) mit der hoffnung,das unser vermieter es von der kaution abzieht (kaution ist von meinem mitwohner) ich weiß nicht ob ich das wirklich machen soll. auf der anderen seite,wird es eine rückbuchung auf meinem konto sein und ich bin der depp!! ich sehe ihn erst ende februar,da machen wir dann den auszug. er zieht wieder in den süden. ich ziehe mit meinem freund zusammen.

bitte,hilft mir. was soll ich machen. wie kann ich meinen mitbewohner klar machen das ich die miete dringent brauche!!!!!

danke im vorraus!
es grüßt euch
nina

Mehr lesen

2. Februar 2006 um 22:17

Das mit dem Abziehen
von deer Kaution ist wirklich keine schlechte Idee. Allerdings muss sich der Vermieter nicht darauf einlassen.

Grundsätzlich haftet Ihr beide für die Miete, also Du und Mitbewohner. Wenn also einer nicht zahlt, werden beide verklagt und verlieren auch beide.

Gefällt mir

2. Februar 2006 um 23:49

Wenn die miete nicht
bezahlt wird, dann kann der vermieter frei wählen wer zahlen soll
wenn er dich verklagt, muß du bezahlen udn mußt auf dem gerichtswege dein geld einklegen bei deinem mitbewohner.
willst du dir das echt noch länger antun?
du kannst auch ein pfand behalten oder du kannst es mit ihm ausmachen, dass du es verrechnest, dass du möbel oder evtl. waschmaschine oder küchenelektrogeräte behälst.
aber zahlen sollte er an dich schon, auf alle fälle, laß dir es unterschreiben, dass er noch miet rückstände hat bzw. dass er dir die kaution abtritt.
schau mal im internet nach abtrittserklärung. denn wenn du es nur mündlich machst kann er wider ankommen und die hälfte der kaution zurückfordern.

Gefällt mir

3. Februar 2006 um 22:07

Fällt mir auch noch ein
Wenn Ihr beide im Mietvertrag steht, aber nur Du die Miete zahlst, kannst Du natürlich Deinen Mitbewohner auf die Hälfte verklagen. Nemmt man Gesamtschulderausgleich und steht - wenn ich mich recht erinnere - in den 421, 426 BGB. So eine Klage geht auch ohne Probleme durch, könntest Du auch allein einklagen. Das ist leichter als Du denkst. An das zuständige Amtsgericht schreiben, die Situation schildern und einen konkreten Antrag stellen ("Ich beantrage, den ..... zu verurteilen, mir...... Euro zu zahlen." Den Rest macht der Richter.

Gefällt mir

5. Februar 2006 um 16:26

Ich rate dir
für die zukunft bei einer wg grundsätzlich einen 2. vertrag intern abzuschliessen.

das ist ein muss....ich habe es auch gemacht da ist alles aber auch alles geregelt. ich habe den vertrag beim anwalt "gekauft" aber das war es wert.

Gefällt mir

27. Februar 2006 um 19:14

Mehrere Vertragspartner
Hi.

Alle Vertragspartner haften gesamtschuldnerisch. Jeder von Euch beiden kann vom Vermieter für die volle Höhe an Mietrückständen, etc. haftbar gemacht werden.

Sollte der Vermieter bestehende Rückstände mit der Kaution aufrechnen, so hat er das Recht auf Auffüllung der Kaution, ggf. auch auf dem Klageweg. Erfahrungsgemäß wird die Kaution begleitend zur Zahlungs- und Räumungsklage oder nach erfolgter Räumung beansprucht.

Die Entlassung eines Vertragspartners bedarf der Zustimmung des anderen Vertragspartners und des Vermieters, wobei letzterer das Einkommen des verbleibendes Vertragspartners prüfen wird und sich gut überlegt ob er einen haftenden Vertragspartner entlässt.

Im Falle einer Ehe könnte mit Scheidung eine Entlassung aus dem Mietvertrag gerichtlich erwirkt werden. Abweichend ist es bei Lebensgemeinschaften schwieriger.

Die Stornierung der Lastschrifteinzugsermächtigung hilft Dir nicht. Du und er habt weiterhin vertragsgemäß die Miete zu entrichten, egal ob durch manuelle Zahlung oder Einzug.

Kontaktiere den Vermieter, schildere die finanzielle und persönliche Lage und suche begleitend den Kontakt zum Mitbewohner. Sollte er in der Lage sein die Wohnung alleine zu halten wäre dies naheliegend, sollte er die Wohnung ebenso wie Du nicht alleine finanziell aushalten können, so droht Euch u.U. die Privatinsolvenz bzw. eine spätere Titulierung der Rückstände seitens des Vermieters (Titel sind 30ig Jahre lang vollstreckbar). Er sollte über die Konsequenzen seiner Sturheit informiert werden.

Im Falle der fristlosen Kündigung wg. Mietrückständen könntest Du ausziehen, die Schlüssel dem Vermieter zurückgeben und der Vermieter müsste Räumungsklage gegen den Mitbewohner erheben.

Beachtet bitte, dass neben Mietrückständen auch Kosten für unterlassene und fällige Schönheitsreparaturen erhoben werden können und das eine Räumung durch den Gerichtsvollzieher sehr kostenaufwendig ist.

Bedenkt, dass jede Klage Zeit beansprucht, Zeit in der Mietrückstände anfallen können.

Mfg
Bjö. (Kaufm.i.d.Grundstücks-u.Wohnungswirtschaft)

Ps. bei Fragen bitte mailen

Gefällt mir

27. Februar 2014 um 15:24

Inkasso Unternehmen


Hallo,

Weil man im Leben öfter mal Geld verleiht musst du das nächste Mal dir eine kurze schriftl. Erklärung unterzeichnen lassen: "Hiermit erkläre ich XY, dass ich mir von Hanna 150,00 geliehen habe." Wenn du das hast kannst du bei einem Inkasso Unternehmen anrufen (z.B. coeo Inkasso), den Wish übersenden und die treiben die Forderung ein. Das ist ein seriösen Inkasso Unternehmen also kein Russeninkasso. Weil das Inkasso Unternehmen Kosten hat das Geld einzutreiben bekommst du nicht den ganzen Betrag zurück. Manchmal kannst du die Forderung nur an das Inkasso Unternehmen ganz verschenken, aber das ist besser als den Schuldner ungestraft davon kommen zu lassen.

Häufig reicht es schon per mail damit zu drohen.

Mit freundlichen Grüßen

MaxMustermueller

Gefällt mir

20. März 2014 um 11:47
In Antwort auf mustermueller

Inkasso Unternehmen


Hallo,

Weil man im Leben öfter mal Geld verleiht musst du das nächste Mal dir eine kurze schriftl. Erklärung unterzeichnen lassen: "Hiermit erkläre ich XY, dass ich mir von Hanna 150,00 geliehen habe." Wenn du das hast kannst du bei einem Inkasso Unternehmen anrufen (z.B. coeo Inkasso), den Wish übersenden und die treiben die Forderung ein. Das ist ein seriösen Inkasso Unternehmen also kein Russeninkasso. Weil das Inkasso Unternehmen Kosten hat das Geld einzutreiben bekommst du nicht den ganzen Betrag zurück. Manchmal kannst du die Forderung nur an das Inkasso Unternehmen ganz verschenken, aber das ist besser als den Schuldner ungestraft davon kommen zu lassen.

Häufig reicht es schon per mail damit zu drohen.

Mit freundlichen Grüßen

MaxMustermueller

Inkasso
Dazu stimme Ich auch zu, man kann vielleicht nicht sein ganzes Geld zurück haben, aber man kann den Schuldner dafür Strafen, Hier auch ein seriöses Inkasso Unternehmen den Ich empfehlen kann http://www.straetus-inkasso.de/ . Viele Grüße

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ab wann zahlt meine Arbeitgeber meine Krankenversicherung?
Von: tattooedhellcat
neu
13. März 2014 um 14:08

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen