Home / Forum / Recht & Unrecht / Mitteilung Elternzeit / Antrag Teilzeitbeschäftigung

Mitteilung Elternzeit / Antrag Teilzeitbeschäftigung

7. April 2012 um 9:03 Letzte Antwort: 10. April 2012 um 11:22

Hallo Ihr Lieben, könntet ihr euch mal meine Mitteilung zur Elternzeit und den Antrag zur Teilzeitbeschäftigung durchlesen, ist alles schlüssig geschrieben?? Meine Frau ist in der 35 SSW und möchte das Schreiben fertig haben.
Der Entbindungstermin ist rein fiktiv und dient nur als Berechnungsgrundlage...

Mitteilung zur Elternzeit


Sehr geehrte Frau ...,
sehr geehrter Herr ...,

ich beantrage Elternzeit für mein Kind ..., geboren am 20.05.2012.
Die Elternzeit soll wie folgt liegen:
Vom 20.05.2012 bis 19.05.2014.

Ich bestätige, dass mein Kind mit mir in einem Haushalt lebt und von mir selbst betreut und erzogen wird.

Gleichzeitig beantrage ich eine Teilzeitbeschäftigung während der Elternzeit gemäß 15 BEEG
in der Zeit vom 19.05.2013 bis 19.05.2014.

Während dieser Zeit möchte ich bei einem anderen Arbeitgeber/bei einer anderen Arbeitgeberin in Berlin ..., in Form einer Teilzeitbeschäftigung tätig werden, um den langen Arbeits- und Nachhauseweg von fast 2,5 Stunden zu vermeiden. Ich hoffe auf Ihr Verständnis!

Hiermit bitte ich Sie höflichst um Ihre Zustimmung gemäß 15 Abs. 4 BEEG.


Mit freundlichen Grüßen,


....

LG cyprian1981

Mehr lesen

10. April 2012 um 11:13

Klingt soweit gut
nur ist das mit der teilzeitbeschäftigung bei einem anderen ag schon mit dem chef besprochen? er wird aus allen wolken fallen, wenn sie das vorher nicht schon erwähnt, denke ich....es ist immer gut sowas schon vorher zu besprechen. denn nicht jeder muss/kann tz bei einem anderen ag zustimmen....

LG und alles gute

Gefällt mir
10. April 2012 um 11:20

Frage
Hallo,

danke für die Antwort!
Ein Gespräch soll demnächst stattfinden, die Mitteilung bzw. der Antrag zur Teilzeitbeschäftigung soll erst nach Geburt des Kindes abgegeben werden...

Der Inhalt ist aber ok so??

Gruß,

cyprian1981

Gefällt mir
10. April 2012 um 11:22
In Antwort auf gobnet_11887824

Klingt soweit gut
nur ist das mit der teilzeitbeschäftigung bei einem anderen ag schon mit dem chef besprochen? er wird aus allen wolken fallen, wenn sie das vorher nicht schon erwähnt, denke ich....es ist immer gut sowas schon vorher zu besprechen. denn nicht jeder muss/kann tz bei einem anderen ag zustimmen....

LG und alles gute

BV
achso, hatte vergessen zu erwähnen, dass meine frau im beschäftigungsverbot ist und deswegen noch kein gespräch stattgefunden hat..

Gefällt mir