Home / Forum / Recht & Unrecht / Mitteilungspflicht /iformationspflicht

Mitteilungspflicht /iformationspflicht

10. Dezember 2007 um 9:26

Hallo Ihr lieben

Ich habe da mal ne frage und zwar:

der vater meiner kinder hohlt sie alle 14 tage ab und nimmt sie über wochenende mit doch nun ist es des öfteren so das er dan oft mit den kindern sonst wo ist. am wochenende war es der fall das die kinder auf dem weihnachtsmarkt mit dem kindergarten etwas vorsingen hätten sollen "er" hat sich dazu bereit erklährt mit ihnen dort hin zu gehen.
Als ich am abend dan anrufen wollte bei ihm um die kinder zu fargen wie es war hatte ich von 19-21 uhr ihn nicht erreicht es ging keiner ans tele.naja ahtte mir schon grosse soregen gemach. dan habe ich bei seinen eltern angerufen und hatte sein vater am apereat und fargte nach ihn ob er noch da ist ? die antwort war "NEIN" dan hatte ich gefargt wan er den weg gefahren ist weil ich ihn zuhause nicht erreiche und die kinder um diese uhrzeit schon im bett sein müssten und ich mir soregn mache wiel es nicht normal ist! naja bekamm keine antwort dan kurtze stille....Und ich hatte dan "Ihn" am aperrat ich farge ohh wo sind die kinder naja die schlafen schon. ich sagte naja kannst du mir nicht sagen das du mit den kinder zu den eltern fährst dan legete er auf.....
so nun mal vorab die eltern von ihm wohnen ca 100Km weg von uns. und es war mal ausgemacht wen wir mit den kidner weg fahren sagen wir eineander bescheid vorallem wen sie wo anderes schlafen sollen.
nun er hat sich nicht dran gehalten.
Nun meine frage hat er gegen die mitteilungspflicht verstossen ?? naja sein vater hat mich dazu noch belogen die müssen mir doch info geben wo meine kinder sind oder ?? das dürfen die doch nicht ? was sagt ihr dazu ? Naja und uf dem weihnachtsmarkt war "er" dan auch nciht mit ihnen!
dank euch schon mal für eure antworten !

Mehr lesen

8. Februar 2008 um 13:37

Nein...
er hat nicht dagegen verstoßen. Er hat alle 14 Tage die Wochenenden die Fürsorge Eurer Kinder Wenn er sie nicht völlig durcheinander, krank oder verletzt wieder zu Dir bringt, dann scheint er diese Fürsorge zu leisten.
Ich finde es fast schon unverschämt, wenn Du ihm immer hinterher spionierst, wann und was er mit den Kindern macht.
Er hat auch ein Recht schöne Dinge mit seinen Kindern zu unternehmen, wie z.B. Oma und Opa zu besuchen. Und da Ihr getrennt seid muss er nicht jeden Pups ankündigen.
Würde er in den Urlaub ins Ausland mit ihnen fahren, hätte er die Pflicht Dich zu informieren - aber um von Hamburg nach Hannover zu fahren und evt. da zu übernachten braucht er nicht Dein Einverständiss.

Mein Tipp: mach Dich locker und geniess das freie Wwochenende, mach was für Dich, unternimm was was Du sonst weniger machen kannst, weil Du Dich um die zwei kümmern musst. Aber bitte, lass Deinen Ex ein guter Vater sein ohne lässtige überprüfenden Anrufe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club