Home / Forum / Recht & Unrecht / Mülltonne + Standplatz

Mülltonne + Standplatz

2. Juli 2006 um 16:53

Hi,

ich wohne seit ca. fünf Jahren in einer Wohnung,die ich mir mitunter deswegen ausgesucht habe, weil ich hinter dem Haus einen schönen Blick in den Garten habe, der zu den Wohnungen des Mehrfamilienhauses gehört (4 Stockwerke und pro Stockwerk eine Wohnung). Ich selbst wohne im ersten Stock. Die grüne Biomülltonne und die schwarze Restmülltonne standen seit meinem Einzug unterhalb meines Arbeitszimmers an der Hauswand, also außerhalb meines Blickfeldes, wenn ich vom Schreibtisch in den Garten schaue. Nun sind im Erdgeschoß neue Mieter eingezogen, den dieser Standplatz nicht zu gefallen scheint und sie schoben die Mülltonnen in den Garten, wo sie jetzt in meinem Blickfeld stehen, wenn ich aus dem Fenster schaue. Das stört mich wirklich sehr und ich frage mich ob das rechtens ist? Denn als sie die Wohnung besichtigt haben, standen die Mülltonnen ja dort, wo sie auch die letzten fünf Jahren gestanden haben.
Was denkt Ihr darüber?
Danke im Voraus!

Mehr lesen

2. Juli 2006 um 23:46

Hallo...
zuerst meine persönliche meinung...

man kann sich auch an kleinigkeiten hochziehen...denn ich glaube nicht, dass die tonnen in der mitte des gartens stehen, sondern eher abseits,....

und sonst:
vielleicht haben die mieter die tonnen woanders hingestellt, weil -insbesondere die biotonne im sommer mehr riecht als im winter und sie den geruch nicht ausgehalten haben, weil sie ja direkt an den tonnen wohnen-so hab ich es zumindest verstanden.
die neuen mieter müssen dies schon mit dem vermieter absprechen und den anderen parteien bescheid geben, wo der müll jetzt entsorgt werden kann...vielleicht schaust du mal bei www.mieturteile.de in der linken spalte unter sonstiges klickste dich ins forum und fragst dort nochmal nach?
ich hoffe ich konnt dir n bisschen helfen!? und nimm mir meine pers. meinung nicht übel...

gruß

Gefällt mir

3. Juli 2006 um 0:22

Klar versteh ich das...
Hi, klar weiß ich, dass es eigentlich ne Kleinigkeit ist... aber halt eine, die mir wichtig ist . Andere Dinge bei denen sich viele Leute aufregen sind mir wirklich egal. Aber ich wollte halt stadtnah "im Grünen wohnen" und das war wirklich ein wichtiger Faktor bei meiner Wohnungsentscheidung damals. Klar kann ich verstehen, warum sie die Tonnen nicht unterm Fenster haben wollen, aber den Mietern davor war es auch egal und die Tonnen stehen ja auch unter meinem Fenster und es stinkt wirklich nicht aus der Tonne raus. Mich hat es halt nur geärgert mit welcher Selbstverständlichkeit und ohne Rückfragen der Platz geändert wurde gleich am Tag des Einzugs. Werde morgen mal zur Hausverwaltung gehen und fragen wie eine Lösung gefunden werden kann. Mit einem kleinem Bretterverschlag oder Sichtschutz drumrum können die Tonnen gerne dort stehen bleiben, aber so versauen sie einfach das idyllische Bild . Vielen Dank für deine persönliche Meinung, denn danach habe ich unter anderem ja auch gefragt . Was denken andere noch?

Gefällt mir

3. Juli 2006 um 0:54
In Antwort auf pfauenfeder

Klar versteh ich das...
Hi, klar weiß ich, dass es eigentlich ne Kleinigkeit ist... aber halt eine, die mir wichtig ist . Andere Dinge bei denen sich viele Leute aufregen sind mir wirklich egal. Aber ich wollte halt stadtnah "im Grünen wohnen" und das war wirklich ein wichtiger Faktor bei meiner Wohnungsentscheidung damals. Klar kann ich verstehen, warum sie die Tonnen nicht unterm Fenster haben wollen, aber den Mietern davor war es auch egal und die Tonnen stehen ja auch unter meinem Fenster und es stinkt wirklich nicht aus der Tonne raus. Mich hat es halt nur geärgert mit welcher Selbstverständlichkeit und ohne Rückfragen der Platz geändert wurde gleich am Tag des Einzugs. Werde morgen mal zur Hausverwaltung gehen und fragen wie eine Lösung gefunden werden kann. Mit einem kleinem Bretterverschlag oder Sichtschutz drumrum können die Tonnen gerne dort stehen bleiben, aber so versauen sie einfach das idyllische Bild . Vielen Dank für deine persönliche Meinung, denn danach habe ich unter anderem ja auch gefragt . Was denken andere noch?

Also
ich versteh nicht warum du nicht einfach die neuen mieter ansprichst! warum muss man denn gleich zur hausverwaltung gehen? und meiner meinung nach ist es wichtiger das andere nicht an dem geruch ersticken wie das der andere schön aus dem fenster blicken kann! sorry aber wenns nicht stinken würde, dann hätten die neuen ja die tonnen nicht weg gestellt oder?
was würde es denn sonst für gründe geben?

Gefällt mir

3. Juli 2006 um 7:26

Wenn
Du das nicht mit den neuen Mietern klären kannst, muss letztlich die Hausverwaltung (bzw. der Eigentümer) entscheiden.
Rechtlich gesehen dürftest Du kaum einen Anspruch haben, dass die Mülltonnen an einen bestimmten Platz stehen.

Gefällt mir

3. Juli 2006 um 9:42

Wo genau standen die Mülltonnen....?
... unterhalb Deines Arbeitszimmers!.... Vor dem Fenster der neuen Mieter?

Wenn die neuen Mieter sich geruchsmäßig durch die Tonnen gestört fühlen, geht das m. M. nach VOR Deinen freien Blickfeld...! ISt aber wie gesagt nur meine Meinung....

Wenn Dich die Tonnen sooo stören, sprech' den Vermeiter an und / oder stell' sie zurück an alter Stelle....


LG
Pluster

Gefällt mir

3. Juli 2006 um 16:20
In Antwort auf pfauenfeder

Klar versteh ich das...
Hi, klar weiß ich, dass es eigentlich ne Kleinigkeit ist... aber halt eine, die mir wichtig ist . Andere Dinge bei denen sich viele Leute aufregen sind mir wirklich egal. Aber ich wollte halt stadtnah "im Grünen wohnen" und das war wirklich ein wichtiger Faktor bei meiner Wohnungsentscheidung damals. Klar kann ich verstehen, warum sie die Tonnen nicht unterm Fenster haben wollen, aber den Mietern davor war es auch egal und die Tonnen stehen ja auch unter meinem Fenster und es stinkt wirklich nicht aus der Tonne raus. Mich hat es halt nur geärgert mit welcher Selbstverständlichkeit und ohne Rückfragen der Platz geändert wurde gleich am Tag des Einzugs. Werde morgen mal zur Hausverwaltung gehen und fragen wie eine Lösung gefunden werden kann. Mit einem kleinem Bretterverschlag oder Sichtschutz drumrum können die Tonnen gerne dort stehen bleiben, aber so versauen sie einfach das idyllische Bild . Vielen Dank für deine persönliche Meinung, denn danach habe ich unter anderem ja auch gefragt . Was denken andere noch?

Hey nochmal
vielleicht sind deine nachbarn NUR unter der bedingung eingezogen, dass sie die tonnen DIREKT am TAG DES EINZUGS umstellen dürfen wegen eben dieser geruchsbelästigung... ?!??

ich würde sie freundlich fragen, wieso die tonnen jetzt woanders stehen.

und zu den vorherigen nachbarn: vielleicht war es ihne egal, wenns gestunken hat- soll ja auch solche leute geben... oder sie sind wegen des gestanks weggezogen..?? fragen über fragen...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen