Home / Forum / Recht & Unrecht / Muss ich die Geburtsurkunde aushändigen!?

Muss ich die Geburtsurkunde aushändigen!?

3. Februar 2010 um 13:21

Hallo Leute,

ich hoffe ich bin hier richtig und bekomme möglichst schnell eine Antwort.
Kurz zu mir, ich bin 24 Jahre alt, meine Eltern haben sich vor 8 oder 9 Jahren scheiden lassen. In unserer "Familie" waren Alkohol und häusliche Gewalt ein großes Thema, das ist auch der Grund warum ich keinen Kontakt zu ihm habe und ich ihn damals das letzte Mal im Gericht bei der Scheidung gesehen habe.
Aber all die Jahre kamen immer Anrufe bei meiner Mutter an von irgendwelchen Leuten (Bank usw.) das er Schulden hätte und sie ihn nicht finden und er auch nichts zurückbezahlt.
Nun kam heute ein Anruf von meinem Vater das er meine Geburtsurkunde will, wofür hat er nicht gesagt (irgendwas vom Sozialamt hat er geredet). Ich hab Angst, dass wenn ich ihm die gebe das er damit irgendeinen Mist baut und ich in ein paar Jahren auf einem riesen Schuldenberg sitze und das ausbaden muss.
Vorallem, kann es wirklich sein dass er die für das Sozialamt benötigt!? Erstens bin ich volljährig und zweitens habe ich nie bei ihm gelebt, er musste nie für mich aufkommen (außer durch Unterhaltszahlungen) die letzten Jahre.
Muss ich ihm die Geburtsurkunde aushändigen, bin ich dazu verpflichtet?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen ...

Lg 8ramona5

Mehr lesen

3. Februar 2010 um 15:22

Ersatzmöglichkeiten
Vielleicht reicht Deinem Vater ja eine steuerliche Lebensbescheinigung von dir, die bekäme er an deinem Amt, um seine Angelegenheiten zu regeln. Das Orignal würde ich nicht herausgeben. Frage doch selber mal an Deinem Amt nach wofür diese alles benutzt werden kann und welche Ersatzmöglichekeiten es gibt.
lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen