Home / Forum / Recht & Unrecht / Muss ich einen zweitwohnsitz melden?

Muss ich einen zweitwohnsitz melden?

18. Mai 2010 um 17:30

Hallo,

mein Freund(44) und ich(40) wohnen im gleichen Ort. Ich bin aber sehr häufig bei ihm, ich möchte aber noch nicht so ganz mit ihm zusammen ziehen. Muss ich rein rechtlich gesehen anmelden das ich häufig da bin? Wer kennt sich aus? Danke für eure Hilfe

Mehr lesen

19. Mai 2010 um 7:15

Du hast doch einen Wohnsitz
deinen eigenen. Du bist dort gemeldet und damit hat es sich.

Du kannst wenn du was gutes tun willst dem vermieter deines freundes mitteilen, das du dort regelmäßig wohnst damit er dich bei der NK-Abrechnung berücksichtigen kann.

LG
Heiner

Gefällt mir

25. Mai 2010 um 19:56
In Antwort auf heiner9999

Du hast doch einen Wohnsitz
deinen eigenen. Du bist dort gemeldet und damit hat es sich.

Du kannst wenn du was gutes tun willst dem vermieter deines freundes mitteilen, das du dort regelmäßig wohnst damit er dich bei der NK-Abrechnung berücksichtigen kann.

LG
Heiner

Sorry
Hallo ,

danke erstmal für die Antwort. Hatte vergessen zu erwähnen dass mein Freund ein eigenes Haus hat. Also mit NK und so haben wir nix zu schaffen. Nur meine Vermieterin meckert ständig weil ich so selten zu Hause bin. Ich hab ihr gesagt das ich mich ja aufhalten kann wo ich will. Sie meinte das das so nicht geht. Und ich müsste das melden sonst würde sie das tun.

LG Christel

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen