Home / Forum / Recht & Unrecht / Mutterschutz und Elternzeit anmelden?

Mutterschutz und Elternzeit anmelden?

15. Februar 2007 um 10:55

Hallo,

kann mir vielleict jemand sagen, ob und wann ich bei meinem Arbeitgeber die Antäge auf Mutterschutz und Elternzeit abgeben muß.
Für Elternzeit habe ich irgendwo 7 Wochen vorher gelesen. Kann ich auch früher?
Muß ich auch irgendwas für Mutterschutz anmelden beim Arbeitgeber?
Oder sonstiges, was mit dem Arbeitgeber zu tun hat?
Wo bekommt man genaue Auskunft darüber?

Leider bin ich nicht im guten auseinander mit meinem Arbeitgeber, da er gesetzlich verpflichtet war mir ein Beschäftigungsverbot auszusprechen, was ihm natürlich nicht gepasst hat. Daher muß ich alle Formen und Fristen einhalten.

Danke euch für die Antworten,

LG, Libelle

Mehr lesen

12. März 2007 um 14:14

Mutterschutz und Elternzeit anmelden?"
hallo libelle,

ja, du mußt die elternzeit beim AG anmelden.
das mit den 7 wochen stimmt auch.

zwei jahre mußt du auf jeden fall gleich melden, beim dritten hast du noch zeit. du kannst es bis zur einschulung (denk ich) aufheben und also später nehmen. du kannst aber auch gleich 3 jahre anmelden.

nachdem du den GT noch nicht weißt, schreibst du am besten, du nimmst eltern zeit für XX jahre ab datum der geburt.

klar kannst du auch früher anmelden. ist sogar besser, bevor du es vergisst.

den mutterschutz brauchst beim AG nicht anmelden.

ich bin auch nicht im guten - auch wg. BV - mit der firma auseinandergegangen.
ich hab leider einen fehler bei der anmeldung gemacht.
ich hab zwar auch wie du hier hilfe gesucht, aber leider nichts gefunden.

ich hoffe, ich konnte dir helfen.

lg babe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2007 um 8:12
In Antwort auf lallie_12954220

Mutterschutz und Elternzeit anmelden?"
hallo libelle,

ja, du mußt die elternzeit beim AG anmelden.
das mit den 7 wochen stimmt auch.

zwei jahre mußt du auf jeden fall gleich melden, beim dritten hast du noch zeit. du kannst es bis zur einschulung (denk ich) aufheben und also später nehmen. du kannst aber auch gleich 3 jahre anmelden.

nachdem du den GT noch nicht weißt, schreibst du am besten, du nimmst eltern zeit für XX jahre ab datum der geburt.

klar kannst du auch früher anmelden. ist sogar besser, bevor du es vergisst.

den mutterschutz brauchst beim AG nicht anmelden.

ich bin auch nicht im guten - auch wg. BV - mit der firma auseinandergegangen.
ich hab leider einen fehler bei der anmeldung gemacht.
ich hab zwar auch wie du hier hilfe gesucht, aber leider nichts gefunden.

ich hoffe, ich konnte dir helfen.

lg babe

Auch ne Frage:
Hallo,
gibt es für die Anmeldung der Elternzeit beim Arbeitgeber einen Vordruck? Ich bin in der 35. SSW und versuche so langsam einen Überblick zu bekommen... %-) Ich bin schon Zuhause und mein Arbeitgeber weiß auch dass ich nach dem Baby nicht wiederkomme, aber er wollte nie wissen wie lange ich weg bleibe.
Grüße
Serenada

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2007 um 21:50
In Antwort auf tamia_12769659

Auch ne Frage:
Hallo,
gibt es für die Anmeldung der Elternzeit beim Arbeitgeber einen Vordruck? Ich bin in der 35. SSW und versuche so langsam einen Überblick zu bekommen... %-) Ich bin schon Zuhause und mein Arbeitgeber weiß auch dass ich nach dem Baby nicht wiederkomme, aber er wollte nie wissen wie lange ich weg bleibe.
Grüße
Serenada

Versuche es mal damit
A.Antrag auf Elternzeit
(Keine Zustimmung des Arbeitgebers erforderlich)

(Name, Abteilung, gegebenenfalls Personalnummer o. ä.)

An
(Personalstelle entsprechend der in Ihrem Betrieb üblichen Bezeichnung und Adressierung)


(Datum)

Antrag auf Elternzeit

(Anrede)

Ich beantrage Elternzeit für mein Kind (Vorname, ggf. Name, Geburtsdatum). Die Elternzeit soll wie folgt liegen:
Von (Monat/Jahr) bis (Monat/Jahr) und von (Monat/Jahr) bis (Monat/Jahr).
(Info: Maximal zwei Zeitabschnitte sind möglich. Sie müssen die Elternzeit in diesem Antrag zunächst bis zum zweiten Geburtstag des Kindes festlegen. Sie können sich zwar auch schon bis zum dritten Geburtstag festlegen. Das ist aber nicht empfehlenswert. Beantragen Sie erst die Elternzeit für die ersten zwei Jahre und überlegen Sie dann, was Sie mit dem verbleibenden zwölf Monaten noch machen wollen. Sie haben die Möglichkeit, bis zu zwölf Monate der Elternzeit auf einen Zeitraum zwischen dem dritten und achten Lebensjahr Ihres Kindes zu übertragen. Ein vorformulierter Antrag dazu folgt unter C.)
Ich bestätige, dass mein Kind mit mir in einem Haushalt lebt und von mir selbst betreut und erzogen wird.

(Unterschrift)
(Bei einem Antrag mit mehreren Punkten reicht eine Unterschrift aus.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2007 um 15:32

MÜNDLICH??
hallo, ich habe hier gelesen das ich die eltenzeit beim AG ankündigen muss, reicht denn auch mündlich? das habe ich nämlich schon in der 6 SSW gemacht da er mich gefragt hat wie ich es machen möchte (arbeite in einer arztpraxis) habe ihm dann gesagt dass ich 3 jahre aussetzen möchte. reicht das denn nicht??

Danke, Nicole 32 SSw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2008 um 7:44

Hallo
Hi Ihr!!

Hoffe es kann mir jemand weiterhelfen, ich hatte am 07.02 meinen letzen GV mit Kondom verhütet, und am nächsten Tag meine mens bekommen. Termine für die mens war jedoch schon über ne Woche zuvor (hab sie diesmal ziemlich spät bekommen) zum ersten mal, sonst bekomm ich sie nur einen bis zwei tage verschoben. Nehme die Pille nämlich nicht. und seit eineinhalb wochen habe ich dauernd so ein stechen im Unterleib meistens rechts doch auch ab und zu über den Bauchnabel und nach links. Ich hab den Verdacht, dass es der Blinddarm ist, jedoch habe ich auch Angst das ich trotz Verhütung schwanger bin. Hat jemand schon mal so eine Situation durchlebt. Bitte um Rat. Momentan ist es nur ein drücken im rechten Bereich des Unterleibs aber das hört auch seit über ner Woche nicht mehr auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2008 um 9:44
In Antwort auf lallie_12954220

Mutterschutz und Elternzeit anmelden?"
hallo libelle,

ja, du mußt die elternzeit beim AG anmelden.
das mit den 7 wochen stimmt auch.

zwei jahre mußt du auf jeden fall gleich melden, beim dritten hast du noch zeit. du kannst es bis zur einschulung (denk ich) aufheben und also später nehmen. du kannst aber auch gleich 3 jahre anmelden.

nachdem du den GT noch nicht weißt, schreibst du am besten, du nimmst eltern zeit für XX jahre ab datum der geburt.

klar kannst du auch früher anmelden. ist sogar besser, bevor du es vergisst.

den mutterschutz brauchst beim AG nicht anmelden.

ich bin auch nicht im guten - auch wg. BV - mit der firma auseinandergegangen.
ich hab leider einen fehler bei der anmeldung gemacht.
ich hab zwar auch wie du hier hilfe gesucht, aber leider nichts gefunden.

ich hoffe, ich konnte dir helfen.

lg babe

Jetzt bin ich auch besser informiert
Hallo ihr lieben,

gut, dass ich euren Beitrag gefunden habe. Ich habe auch null Ahnung, wie das ganze rechtlich etc. von Statten gehen muss. Bin jetzt in der 17. SSW und hier im Büro zeichnet auch so langsam ab, dass es auf eine Schlammschlacht ausarten wird....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook