Home / Forum / Recht & Unrecht / Mutterschutz und Elternzeit

Mutterschutz und Elternzeit

9. Februar 2012 um 11:07

Hallo ihr Lieben,
ich habe das ganze Forum durchgesucht um Fragen auf meine Antworten zu bekommen aber bis jetzt noch nichts gefunden, was zu meinem Fall passen könnte.

Zur Zeit arbeite ich Vollzeit und der Vertrag läuft befristet bis zum 30. April 2012. Nun bin ich schwanger, und der Entbindungstermin ist voraussichtlich der 07.06.2012.Anschließlich will ich in Elternzeit für 2 Jahre gehen. Ich hätte ein paar Fragen, die ihr mir vielleicht beantworten könnte.

Ab wann beginnt der Mutterschutzfrist genau? Nach meine Berechnung wäre das der 26. April 2012? Wo müsste ich dann Mutterschaftsgeld beantragen? Normalerweise wäre ja die Krankenkasse zuständig, und der Arbeitgeber zahlt ein Zuschuss dazu, aber das fällt ja bei mir weg weil der Vertrag ausläuft. Muss ich dann zusätzlich Arbeitslosengeld beantragen? Denn ich bin ja nicht arbeitslos und kann sowieso nicht arbeiten, somit macht es ja kein Sinn oder? Wieviel Mutterschaftgeld würde ich dann ungefähr bekommen? Ich verdiene zur Zeit ungefähr 1.500 netto. Und dieses Mutterschaftgeld bekomme ich bis zur Entbindung?

Ich weiss jetzt schon, dass ich das Elterngeld beim Landkreis beantragen müsste, nur ich würde jetzt gerne wissen wieviel ich dann ungefähr bekommen würde für die 24 Monate, auch im Hinblick auf die finanzielle Zukunft nach der Geburt. Ich habe es mal ausgerechnet, aber bin mir nicht sicher ob es richtig ist. Ich würde dann laut Elterngeldrechner ca 700 für 12 Monate bekommen, und dies auf 24 Monate verteilt dann ca 350 . Das scheint mir ziemlich wenig zu sein, im Hinblick darauf dass ich 11 Monate von 12 Monate (1 Monat war ich arbeitslos) gearbeitet habe. Ich arbeite seit letzten November 2011 bei meinem aktuellen Arbeitgeber und verdiene ca 1.500 netto, im Oktober war ich arbeitslos und dies wird nicht mit angerechnet. Ich war dann von Juli bis September bei der Kommune angestellt, und verdiente ca 1.200 netto, davor war ich noch in der Ausbildung bei der o.g. Kommune und verdiente ca 550 netto. Das kann doch nicht sein, dass ich am Ende tatsächlich nur ca 350 Elterngeld bekomme?

Was benötige ich für Unterlagen um Mutterschaftgeld und Elterngeld zu beantragen zu können? Dann kann ich dies schon mal zusammen suchen.

Tut mir leid, dass ich so viele Fragen habe aber habe schon mehrfach bei der Krankenkasse und Landkreis angerufen aber da ging nie einer ran oder es war besetzt und ich möchte jetzt schon etwas Gewissheit haben.
Vielen Dank vorab schon mal.
Liebe Grüße
xxJojo86xx

Mehr lesen

9. Februar 2012 um 12:40

Wenn der ET 7.6.2012 ist,
dann fängt der mutterschutz am 26.04.2012 an.
für das mutterschaftsgeld musst du eigentlich nichts weiter tun als den gelben schein, den du frühestens 6 wochen vor dem et bekommst, bei deiner krankenkasse einzureichen. dein ag weiß automatisch, ab wann er was bezahlen muss.

wegen des elterngeldes: da hast du leider etwas durcheinander geschrieben
jedenfalls ist es so: es zählen die 12 monate vor dem mutterschutz, in deinem fall also april 2011 bis märz 2012.
jetzt nimmst du das nettoentgeld (ohne zuschläge) von diesen 12 monaten und teilst es durch 12. wenn du dazwischen arbeitslos bist, ist es leider "pech".
dann hast du auf jeden fall schon mal das durchschnittliche nettoeinkommen. davon nimmst du dann 65 bzw. 67 %, und davon ziehst du noch mal ca 77 euro werbungskostenpauschale ab.
wenn du die zahlen mal ins netz einstellst, kann man dir vielleicht genauer berechnen, was du letztenendes bekommst. oder du wendest dich an die elterngeldstelle (persönlich), die können dir auch weiterhelfen.

gruß

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen