Home / Forum / Recht & Unrecht / Nachbarin

Nachbarin

26. August 2010 um 17:39

Hallo

Habe seit einiger Zeit ein kleines Problem mit meiner Nachbarin...bzw wohl eher sie mit mir.

Ich bin mit meinen Freund im Februar zusammen eingezogen und es wohnen nun 8 Familien im Haus (ausgenommen von uns fast nur Rentner ) und eigentlich wäre alles gut, gebe es nicht die liebe Nachbarin.

Da wir ganz oben wohnen, benutzen wir den Wäscheboden (die unteren 4 Familien haben extra einen Trockenraum im Keller) , allerdings hängt neben uns und mit Ausnahme manchmal besagte Nachbarin keiner weiter Wäsche auf.

Naja nun zum Problem seit einigen Wochen nörgelt sie ständig wegen unserer Wäsche rum. Zu einem meint sie wir sollen doch nicht ständig so viel Wäsche hoch hängen. Ihre Worte waren "Jetzt wo die schlimme Zeit (Winter? ) wieder losgeht können ja die anderen Mieter auch nur noch auf dem Wäscheboden ihre wäsche trocken und da wir ja oft Wäsche oben haben wäre dann kein Platz."
Nur so am Rande als wir eingezogen sind war auch noch Winter und zu dem Zeitpunkt hat ausser mir niemand dort Wäsche aufgehangen und bis jetzt hat sich auch niemand ausser dieser Dame bei mir beschwert, mal davon abgesehen das ich nicht den ganzen Wäscheboden beschlagnahme...ich habe maximal 2 Leinen gespannt, d.h. es wäre für alle übrigen noch mehr als genug Platz.

Ausserdem sind mein Freund und ich beide Arbeitstätig, da fällt nun mal etwas mehr wäsche an als wenn ich den ganzen Tag zuhause sitze .

Nun kam sie heute wieder und meinte ich solle doch meine Wösche abnehmen , weil angeblich die gewaschene (!) Arbeitswäsche so stinken würde das sie ihre nicht mehr hoch hängen kann.

Darüber hinaus passt sie mich auch immer ab...
Jedes mal wenn ich nach Hause komme geht bereits bevor ich meine Wohnungstür aufgeschlossen hab hinter mir Ihre Tür auf -.- , oder sie geht auch ganz zufällig Wäsche aufhängen wenn ich gerade dabei bin.
So langsam nervt mich das ganze und ich fühl mich auch immer mehr verunsichert (besonders das mit dem abpassen vor der Wohnungstür....hab das Gefühl die wartet die ganze Zeit hinter ihrem Türspion).
Ich weiß nicht recht wie ich mich verhalten soll, da ich eigentlich nur meine Ruhe hier will und nicht irgendwelchen Nachbarschaftskrieg.

Hoffe ihr habt vielleicht ein paar Tipps für mich.

Danke schon mal

Mehr lesen

13. September 2010 um 23:33

Danke,
für die Antwort

Leider haben wir keinen Balkon , sonst würde ich den nutzen. Mir kam schon die Idee einfach einen Wäscheständer bei uns in die Bodenkammer zu stellen, die ist zwar nicht sehr groß aber dafür reichts, allerdings sah ich bis jetzt darin keinen Sinn weil ja wie gesagt eh keiner Wäsche auf den Wäscheboden hängt.

Das mit dem aus dem Weg gehen hab ich bis jetzt versucht ...aber wie gesagt funktioniert leider nicht immer wenn die gute Frau bereits hinter der Tür auf einen wartet wenn man von der Arbeit kommt
Erst vor ein paar Tagen kamen ich und mein Freund gemeinsam nach Hause, er ist gleich hoch auf den Boden und wollte Wäsche abnehmen. Ich hab dann nur gehört wie sie hoch ist und sie oben mit meinem Freund diskutiert hat (wieder einmal darüber das die Arbeitswäsche nach Öl oder so stinken würde ), allerdings ist mein Freund in der Hinsicht etwas anders wie ich und reagiert naja nicht so gelassen und meinte zu ihr das unsere Wäsche nicht stinkt usw. und hat ihr auch als sie mit dem Thema "schlimme Zeit" anfangen wollte gleich den Wind aus denn Segeln genommen von wegen das oben genug Platz ist und wir nicht den gesamten Boden nutzen sondern nur 2 Leinen.
Naja sie hat es dann aufgegeben mit "Es ist ja nicht böse gemeint blah blah".
Bin allerdings mal gespannt wie lang es dauert bis sie wieder ankommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club