Home / Forum / Recht & Unrecht / Nachbarin lästert über uns und macht uns schlecht

Nachbarin lästert über uns und macht uns schlecht

6. Juni 2013 um 18:25

Hallo ihr Lieben,

wir wohnen seit 1,5 Jahren in einem Mietshaus mit 4 Parteien im 2 Stock.
Mit dem Nachbarn über uns gibt es überhaupt keine Probleme, im Gegenteil, wir verstehen uns sehr gut mit ihm.
Über die neu hinzugezogene in der Kellerwohnung kann ich nichts sagen, ich hab sie erst zweimal gesehen und da war sie nett.
Aber die Frau, die mit ihrem 9-jährigen Sohn unter uns wohnt, mit der haben wir nur Probleme.
Sie beschwert sich, daß mein Mann duscht, wenn er von der Spätschicht nach Hause kommt, das unser Bett quietscht (der Vermieter war da und hat selbst gemerkt, daß es Unsinn war), meckert, das wir nachts die Klospülung betätigen bzw. das wir den Klodeckel immer runterknallen würden und das unsere Katzen zu laut durch die Wohnung laufen.
Selbst gibt sie (unerlaubterweise) Gesangsstunden in ihrer Wohnung, spielt abends mit ihrem Sohn nach 8 Uhr noch im Garten, während mein 8jähriger da Bettgehzeit hat, letztens stand einer morgens um 5 (!) im Haus und wollte ihren Kühlschrank abholen, verbuddelt ihre verstorbenen Tiere im Garten...es gibt noch viel mehr, aber ich führe da (leider) kein Buch drüber.
Gottseidank hat sich das aber in 2 Monaten erledigt, denn xyz da zieht sie aus (weil sie uns nicht mehr ertragen kann).
Wäre also alles gut, wenn ich heute nicht direkt erfahren hätte, daß sie über uns hergezogen ist bis zum Anschlag, sie hat uns bei allen Nachbarn schlecht gemacht.
Unsere 86jährige Nachbarin kam nämlich heute rüber und meinte das mein Sohn im Garten nicht mit seinen Freunden mit dem Wasserschlauch spielen dürfte, worauf ich ihr klar gemacht habe, daß es mein Wassergeld ist und das ich ihnen das erlaubt habe...sie meinte dann das die Meerschweinchen von der Dame unter mir nass gemacht werden würden, daß habe ich den Kindern natürlich verboten. Und hab dann der alten Dame nochmal gesagt, daß es mein Kind sei und sie ihm nichts zu verbieten hätte. Da fing die Alte an...es wäre ja klar, daß man mit jemanden wie mir nicht in einem Haus wohnen könnte, daß ich mich doch mal anständig anziehen (ich hatte einen Jogginganzug an) sollte, wie ich rumlaufen würde, ob ich noch fetter werden wollte (ich bin übergewichtig, aber ich steh dazu und mag mich auch so wie ich bin), und das sie es nicht verstehen könnte wie mein Mann noch mit mir ins Bett steigen könnte...die Frau wurde richtig niveaulos. Und das sie alles wüßte, die xyz hätte ihr ja alles erzählt...da scheinen auch so Aussagen gekommen zu sein, daß wir Drogen nehmen und Alkoholiker wären. Auch den, der über uns wohnt, hat die Alte darauf angesprochen, was ich denn für eine wäre.
Da wurde mir auch klar, warum uns die ganzen Nachbarn nicht mehr grüßen...xyz hat absolut schlecht über uns geredet, und die Alte von nebenan lästert eh über alles und jeden.
Ich muß dazu sagen, daß mein Mann und ich eh nicht in das 08/15-Schema passen, wir sind beide relativ stark tättowiert und ich bin auch noch gepierct. Das ist der Nachbar von oben aber auch und da stört es keinen...
Wir wollen hier zwar nicht den Rest unseres Lebens verbringen, spätestens wenn wir noch ein Kind bekommen, brauchen wir eh eine größere Wohnung, aber an sich wollte ich friedlich mit meinen Nachbarn leben...ich hab im Moment aber das Gefühl, daß das hier nicht mehr gehen wird.
Die anderen Nachbarn kriegen das was die unter mir treibt ja auch nicht mit, da ist sie die nette Nachbarin, die mit uns im Haus wohnen sind alle froh, wenn sie auszieht, aber uns wird nicht geglaubt, wenn wir uns dazu äußern.

Ich bin echt entnervt...was sollen wir machen ?

Mehr lesen

9. Juni 2013 um 11:12

Üble nachrede
oh man, da machst du ganz schön was mit.
Du hast wohl sehr viele oberflächliche Menschen in Deinem Haus. Das ist schwierig. Aber solltest du mitbekommen dass jemand über Dich erzählt Du würdest Drogen etc. nehmen würde ich den einfach knallhart bei der Polizei wegen übler Nachrede anzeigen. Irgendwo hört der Spaß auch auf. Ich denke ich wäre da schon
freiwillig ausgezogen. Ich finde soeinen Satz wie der mit dem ob dein Mann noch mit Dir ins Bett geht etc. total verletzend.

Entweder diese Menschen sind auf Dich eifersüchtig oder sie haben wirklich den ganzen Tag nichts besseres zu tun als über andere herzuziehen ist leider so

ich wünsch dir viel Glück!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2013 um 21:32
In Antwort auf manya_12041838

Üble nachrede
oh man, da machst du ganz schön was mit.
Du hast wohl sehr viele oberflächliche Menschen in Deinem Haus. Das ist schwierig. Aber solltest du mitbekommen dass jemand über Dich erzählt Du würdest Drogen etc. nehmen würde ich den einfach knallhart bei der Polizei wegen übler Nachrede anzeigen. Irgendwo hört der Spaß auch auf. Ich denke ich wäre da schon
freiwillig ausgezogen. Ich finde soeinen Satz wie der mit dem ob dein Mann noch mit Dir ins Bett geht etc. total verletzend.

Entweder diese Menschen sind auf Dich eifersüchtig oder sie haben wirklich den ganzen Tag nichts besseres zu tun als über andere herzuziehen ist leider so

ich wünsch dir viel Glück!

Naja
die direkt im Haus zieht ja jetzt aus...die geht mir im Moment auch sauber aus dem Weg, macht auch nicht die Tür auf, wenn man klingelt, obwohl man sie drinnen sogar hört.
Ich hab das jetzt auch unserem Vermieter mal alles mitgeteilt und der ist eindeutig auf unserer Seite und auch froh, wenn die raus ist. Der hat mir dann nämlich noch erzählt, daß sie einfach die Miete gekürzt hat, weil sie meinte, er hätte falsche Angaben bei den qm gemacht...was totaler Unsinn ist und vom Mieterschutzbund (!) sogar überprüft wurde. Die haben ihr dann auch noch erklärt, daß das bei uns einer der seltenen Fälle wäre wo alles korrekt ist, sogar die NK-Abrechnung...wir sind also garnicht wirklich der Grund, daß sie auszieht, sondern unser Vermieter, der sie aufgefordert hat sich eine neue Wohnung zu suchen.
Das Beste war echt, daß sie sich auch noch beschwert hat, daß der über uns und auch wir den Garten nutzen, schließlich hätte sie den gemietet, der würde ja zur Erdgeschoßwohnung dazu gehören ihrer Meinung nach aber auch nur

Ich bin bei der 86jährigen halt echt geschockt, ich hab in der Altenpflege gearbeitet, kenne da also wirklich einiges, aber so niveaulos ist noch niemand geworden, wie die alte Frau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2013 um 20:09

Üble Nachrede
Kann euch so gut verstehen.
Ich habe eine schöne bezahlbare Wohnung,die mir durch eine Mitmieterin verleidet wird.
Sie hetzt gegen mich;man müsste gegen mich vorgehen,da ich verrückt wäre.
Ein Mann der von der "Dame" aufgehetzt wurde,droht mir immer wieder mich tot zuschlagen usw.

Eine Anzeige wegen Stalking hat bisher nichts gebracht und von der Polizei bekomme ich zu hören"Der Ehrliche" ist leider heutzutage der Dumme.
In was für einer Welt leben wir!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen