Home / Forum / Recht & Unrecht / Nachbarn unfreundlich und Beschwerdelustig....

Nachbarn unfreundlich und Beschwerdelustig....

29. Mai 2013 um 19:08

Also ich muss mir jetzt mal was von der Seele schreiben.
Mein Freund (21) und ich (19) sind vor über einem halben Jahr in unsere jetzige Wohnung gezogen. Leider in ein Haus (Neubau) in dem fast nur Rentner wohnen bis auf zwei weitere Familien und da ist schon das Problem.

Wir sind ja so Zusagen die jüngsten im Haus und i.wie wird alles mögliche auf uns geschoben. Bsp unsere waschmaschine steht in einem gemeinsamen waschhaus im Keller. Vor diesem Raum ist noch ein Raum für die Fahrräder und dann kommt man ins Treppenhaus. Neulich kamen mein Schatz und ich nach Hause und eine ältere Dame putzte gerade die Treppe ... Da sagte sie zu uns " sagt mal ihr jungen Leute lässt ihr überall die Türen offen??? Da kann ja alles geklaut werden!!!!" wir sagten ihr natürlich das wir keine der Türen offen stehen lassen und immer alles zu schließen und das ist nicht mal gelogen sondern die Wahrheit!!!! Jetzt wo junge leute im Haus wohnen hat man ja wieder was worüber man tratschen kann und dem man alles in die Schuhe schieben kann denn junge Leute sehen ja alles locker und nicht ernst

Und das war ja nicht mal so schlimm mit ihr konnte man ja noch normal reden. Eine andere Nachbarin vill Anfang 60 ist viel schlimmer. Jedesmal wenn sie uns begegnet kann sie ihren Mund nicht aufmachen und guten Tag sagen. Wir Grüßen sie immer und freundlich nur mittlerweile hält mein Freund bei ihr auch den Mund. Dann ist es so das ihr Mann meinen Freund jetzt schon zum zweiten mal angegangen hat weil er den Hausmüll in eine Tonne geworfen hat die nicht für unsere haushälfte bestimmt ist er meinte dann gleich " das gibt eine Verwarnung" ... Was soll das denn?? Will er etwa zum Vermieter? Na das soll er ruhig, ist mir gmz recht da kann man es vill. Klären. Seine Frau hängt den ganzen Tag am Fenster beobachtet alles kann nicht mal guten Tag sagen und ihr Mann geht uns so an? Ich hoffe ich werde mal im alter nicht so penibel und suche Streit mit jungen Leuten nur weil mein Rentner Alltag langweilig und trist ist. Also mal ehrlich .... Wie kann man sich dagegen wehren ohne das man unsachlich wird und einen Riesen Streit anfängt????

Dann noch was unter uns (wir wohnen ganz oben) wohnt eine kleine Familie Mutter und Tochter (15) die beiden streiten sich Sooo oft und so laut -unsere Wohnung ist auch sehr hellhörig- das man jedes Wort verstehen kann, da wir ein kleines Baby haben, haben wir auch schon mal sachte auf den Boden geklopft damit sie etwas leiser sind da ja unsere kleine auch ihren Schlaf braucht. Nur da gehen die noch mehr ab. Dann hab ich mal einen Hocker hingestellt und der ist mir ausversehen aus der Hand gerutscht da brüllte die von unten gleich hoch und mit so einem Gossenchagong ( tut mir leid, weiß nicht wie man es richtig schreibt) da muss man sich echt schämen.

Also manchmal hab ich das Gefühl das wir nicht Grade beliebt sind im Haus besonders bei der Nachbarin die den ganzen Tag am Fenster hockt. Keine Ahnung was wir ihr getan haben, das sie nicht mal hallo sagt.

Und mein freund und ich sind nun wirklich keine Leute die Party machen bis spät in die Nacht oder laut Musik hören oder sich ständig lautstark streiten. Wir gehen beide einem geordneten leben nach mit Arbeit und Ausbildung.

Nun ja, mich würde eure Meinung dazu interessieren und was ihr sagt wie man vielleicht die Nachbarn ruhig auf solche Probleme ansprechen kann??!

Vielen dank schon mal....

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Farbnasen auf Sockelleisten - Kautionkürzung
Von: kruemelchen83
neu
22. Mai 2013 um 19:17
Mein Vermieter benimmt sich wie die Axt im Walde
Von: christianeh11
neu
16. Mai 2013 um 0:13
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen